vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
vb@rchiv Offline-Reader - exklusiv auf der vb@rchiv CD Vol.4  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2014
 
zurück
Rubrik: Dateisystem13.07.01
FileTimeToLocalFileTime-Funktion

Diese Funktion konvertiert eine FILETIME-Struktur in das aktuelle Zeitzonenformat.

Betriebssystem:  Win95, Win98, WinNT 3.1, Win2000, WinMEViews:  5.021 

Deklaration:

Declare Function FileTimeToLocalFileTime Lib "kernel32.dll" ( _
  lpFileTime As FILETIME, _
  lpLocalFileTime As FILETIME) As Long

Beschreibung:
Diese Funktion konvertiert eine FILETIME-Struktur in das aktuelle Zeitzonenformat.

Parameter:
lpFileTimeErwartet die Quell- FILETIME-Struktur.
lpLocalFileTimeErwartet die Ziel- FILETIME-Struktur.

Rückgabewert:
Ist die Funktion erfolgreich so ist der Rückgabewert "ungleich 0", andernfall wird "0" zurückgegeben.


Beispiel:

Private Declare Function CreateFile Lib "kernel32.dll" _
  Alias "CreateFileA" ( _
  ByVal lpFileName As String, _
  ByVal dwDesiredAccess As Long, _
  ByVal dwShareMode As Long, _
  lpSecurityAttributes As Any, _
  ByVal dwCreationDisposition As Long, _
  ByVal dwFlagsAndAttributes As Long, _
  ByVal hTemplateFile As Long) As Long
 
Private Declare Function GetFileTime Lib "kernel32" ( _
  ByVal hFile As Long, _
  lpCreationTime As FILETIME, _
  lpLastAccessTime As FILETIME, _
  lpLastWriteTime As  FILETIME) As Long
 
Private Declare Function FileTimeToLocalFileTime Lib "kernel32" ( _
  lpFileTime As FILETIME, _
  lpLocalFileTime As FILETIME) As Long
 
Private Declare Function FileTimeToSystemTime Lib "kernel32" ( _
  lpFileTime As FILETIME, _
  lpSystemTime As SYSTEMTIME) As Long
 
Private Declare Function CloseHandle Lib "kernel32.dll" ( _
  ByVal hObject As Long) As Long 
 
Private Type FILETIME
  dwLowDateTime As Long
  dwHighDateTime As Long
End Type
 
Private Type SYSTEMTIME
  wYear As Integer
  wMonth As Integer
  wDayOfWeek As Integer
  wDay As Integer
  wHour As Integer
  wMinute As Integer
  wSecond As Integer
  wMilliseconds As Integer
End Type
 
' CreateFile dwDesiredAccess Konstanten
Private Const GENERIC_READ = &H80000000 ' Nur Lesen
Private Const GENERIC_WRITE = &H40000000 ' Nur Schreiben
 
' CreateFile dwShareMode Konstanten
Private Const FILE_SHARE_READ = &H1
Private Const FILE_SHARE_WRITE = &H2
 
' CreateFile dwCreationDisposition Konstanten
' ===========================================
' Erstellt eine neue Datei und überschreibt eine bereits vorhandene
Private Const CREATE_ALWAYS = 2
' Erstellt eine neue Datei nur, wenn sie noch nicht existiert
Private Const CREATE_NEW = 1
' Öffnet eine bereits vorhande Datei bzw. erstellt diese, 
' wenn sie noch nicht existiert
Private Const OPEN_ALWAYS = 4
' Öffnet eine bereits vorhandene Datei
Private Const OPEN_EXISTING = 3
' Öffnet eine bereits vorhandene Datei und löscht den Inhalt
Private Const TRUNCATE_EXISTING = 5
 
' CreateFile dwFlagsAndAttributes
' ===============================
Private Const FILE_ATTRIBUTE_ARCHIVE = &H20 ' Archiv
Private Const FILE_ATTRIBUTE_HIDDEN = &H2 ' Versteckt
Private Const FILE_ATTRIBUTE_NORMAL = &H80 ' Normal
Private Const FILE_ATTRIBUTE_READONLY = &H1 ' Schreibgeschützt
Private Const FILE_ATTRIBUTE_SYSTEM = &H4 ' Systemdatei
' Datei wird beim Schließen gelöscht 
Private Const FILE_FLAG_DELETE_ON_CLOSE = &H4000000
' Es wird kein Puffer/Cache benutzt
Private Const FILE_FLAG_NO_BUFFERING = &H20000000
' Erlaubt gleichzeitiges Lesen und  Schreiben
' (nicht bei Windows 95, 98, CE)
Private Const FILE_FLAG_OVERLAPPED = &H40000000
' Erlaubt Case-Sensitive Dateinamen 
Private Const FILE_FLAG_POSIX_SEMANTICS = &H1000000
' Richtet den Puffer für einen Random-Access Zugriff aus
Private Const FILE_FLAG_RANDOM_ACCESS = &H10000000
' Richtet den Puffer für einen sequentuellen Zugriff aus
Private Const FILE_FLAG_SEQUENTIAL_SCAN = &H8000000
' Nutzt keinen Platten-Cache, sondern schreibt direkt in die Datei
Private Const FILE_FLAG_WRITE_THROUGH = &H80000000
' Datumsinformationen einer Datei ermitteln (Erstellungsdatum)
Private Sub Command1_Click()
  Dim hFile As Long
  Dim Retval As Long
  Dim CTime As FILETIME
  Dim STime As SYSTEMTIME
  Dim Dummi As FILETIME
 
 
  ' Datei öffnen (nicht Erstellen, falls nicht vorhanden)
  hFile = CreateFile("c:\autoexec.bat", GENERIC_READ, FILE_SHARE_READ, _
    ByVal 0&, OPEN_EXISTING, FILE_ATTRIBUTE_ARCHIVE, 0&)
 
  If hFile = -1 Then
    MsgBox "Die Datei wurde nicht gefunden", vbOKOnly + vbInformation, _
      "Fehler" 
    Exit Sub
  End If
 
  ' Erstellungsdatum ermitteln
  GetFileTime hFile, CTime, Dummi, Dummi
 
  ' Konvertieren nach "Lokale Zeitzone"
  FileTimeToLocalFileTime CTime, CTime
 
  ' In Systemzeit umwandeln
  FileTimeToSystemTime CTime, STime
 
  ' Ausgabe des Datums
  MsgBox "Die datei wurde erstellt am: " & STime.wDay & "." & _
    STime.wMonth & "." & STime.wYear, vbOKOnly + vbInformation, _
    "Erstellt am"
 
  ' Resourcen wieder frei geben
  CloseHandle hFile
End Sub

Diese Seite wurde bereits 5.021 mal aufgerufen.

nach obenzurück
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2014 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.

Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel