vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Top-Preis! AP-Access-Tools-CD Volume 1  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2014
 
zurück
Rubrik: Windows/System09.05.01
GetSystemDirectory-Funktion

Diese Funktion liefert das Laufwerk und den Verzeichnisnamen für das Windows-Systemverzeichnis zurück.

Betriebssystem:  Win95, Win98, WinNT, Win2000, WinMEViews:  5.064 

Beschreibung:
Diese Funktion liefert das Laufwerk und den Verzeichnisnamen für das Windows-Systemverzeichnis zurück. Da man nicht davon ausgehen darf, daß jeder Anwender das Betriebssystem auf C:\Windows installiert hat, sollte man immer diese Funktion verwenden, wenn man gezielt auf das Windows-Systemverzeichnis zugreifen möchte/muss.

Deklaration:

Declare Function GetSystemDirectory Lib "kernel32.dll" _
  Alias "GetSystemDirectoryA" ( _
  ByVal lpBuffer As String, _
  ByVal nSize As Long) As Long

Parameter:
lpBufferErwartet einen ausreichend großen Bufferstring, welcher dann das Windows-Systemverzeichnis enthält.
nSizeGibt die Größe des reservierten Buffers in Bytes an (Länge/Anzahl Zeichen).

Rückgabewert:
War der Funktionsaufruf erfolgreich enthält lpBuffer den Verzeichnisnamen des Windows-Systemverzeichnisses und der Funktionsrückgabewert die Länge (Anzahl der Zeichen) des Verzeichnisses. Tritt ein Fehler auf, wird 0 zurückgegeben.

Beispiel:

Private Declare Function GetSystemDirectory Lib "kernel32.dll" _
  Alias "GetSystemDirectoryA" ( _
  ByVal lpBuffer As String, _
  ByVal nSize As Long) As Long
Private Sub Command1_Click () 
  Dim RetVal As Long
  Dim SysDir As String
 
  SysDir = Space$(256)
  RetVal = GetSystemDirectory(SysDir, Len(SysDir)) 
 
  If RetVal <> 0 Then 
    Debug.Print "Systemverzeichnis: " & Left$(SysDir, RetVal) 
  End If 
End Sub

Diese Seite wurde bereits 5.064 mal aufgerufen.

nach obenzurück
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2014 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.

Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel