vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Mails senden, abrufen und decodieren - ganz easy ;-)  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2014
 
zurück
Rubrik: Windows/System22.03.05
SetEnvironmentVariable-Funktion

Diese Funktion erstellt / setzt eine Umgebungsvariable, die dann systemweit von jedem Programm abrufbar ist.

Betriebssystem:  Win95, Win98, WinNT 3.1, Win2000, WinMEViews:  4.336 

Deklaration:

Declare Function SetEnvironmentVariable Lib "kernel32" _
  Alias "SetEnvironmentVariableA" ( _
  ByVal lpName As String, _
  ByVal lpValue As String)  As Long

Beschreibung:
Diese Funktion erstellt / setzt eine Umgebungsvariable, die dann systemweit von jedem Programm abrufbar ist.

Parameter:
lpNameErwartet den Namen einer Umgebungsvariable. Existiert die angegebene Umgebungsvariable nicht, so wird diese angelegt.
lpValueErwartet den Wert, der der Umgebungsvariable zugewiesen werden soll als String.

Rückgabewert:
Ist die Funktion erfolgreich, so ist die Rückgabe ein Wert "ungleich 0", andernfalls wird derWert "0" zurückgegeben.

Beispiel:

Private Declare Function GetEnvironmentVariable Lib "kernel32" _
  Alias "GetEnvironmentVariableA" ( _
  ByVal lpName As String, _
  ByVal lpBuffer As String, _
  ByVal nSize As Long) As Long
Private Declare Function SetEnvironmentVariable Lib "kernel32" _
  Alias "SetEnvironmentVariableA" ( _
  ByVal lpName As String, _
  ByVal lpValue As String)  As Long
' Ermittelt einige Umgebungsvariablen
Private Sub Command1_Click()
  Dim EnvVars() As Variant, TmpStr As String * 255, Retval As Long
 
  ' Umgebungsvariable hinzufügen (ist danach bis zum Neustart des Systems  
  ' von jedem Programm abrufbar !!)
  Retval = SetEnvironmentVariable("VPAPIHELPLINE", "http://www.vbapihelpline.de") 
 
  ' Array mit den Umgebungsvariablen füllen, die wir ermitteln wollen
  EnvVars = Array("BLASTER", "SOUND", "MIDI", "PATH", "VPAPIHELPLINE")
 
  ' Ungebungsvariablen auslesen
  For i = 0 To UBound(EnvVars)
    TmpStr = "Nicht gesetzt" & vbNullChar
    Retval = GetEnvironmentVariable(EnvVars(i), TmpStr, Len(TmpStr))
    Debug.Print "Umgebungsvariable: " & EnvVars(i) & " = " &  _
    Left$(TmpStr, Retval)
  Next i
End Sub

Diese Seite wurde bereits 4.336 mal aufgerufen.

nach obenzurück
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2014 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.

Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel