vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#

http://www.vbarchiv.net
Rubrik: Source-Code   |   Lizenz: Freeware22.12.07
HTML-Editor (VB 2010)

HTML-Editor für VB 2010 inkl. Source-Code

Update:  09.01.2017VB-Versionen:  VB2010Sprache:  Deutsch 
Autor:  UnbekanntSystem:  WinXP, Vista, Win7, Win8Downloads:  7.118 
ohne HomepageBewertung:    Download starten (9,8 MB)

Dieser Source-Code, geschrieben mit VB 2010, zeigt, wie sich ein eigener HTML-Editor zum Erstellen von Webseiten programmieren lässt.

Update vom 09.01.17

  • Neu: bei Aktivierung von "aktuelle Zeile hervorheben" werden nun die Syntaxzeichen wie z.B. <>(){}[] automatisch mit hervorgehoben
  • referenzierte Dateien (z.B. .html, .css, .pdf usw. durch das Attribut href=..., src=...) können nun direkt aus dem aktuellen Dokument zum Bearbeiten im Editor und mit der verknüpften Anwendung oder im Explorer geöffnet werden (u.a. über das Kontextmenü)
  • ein kleines Startmenü ist nun auch vorhanden, um einen schnelleren Zugriff auf bestimmte Features zu bekommen

Update vom 10.10.16

  • Eine geöffnete Datei kann nun auch als RTF- bzw. Textdatei gespeichert werden
  • Dateien und Ordner können nun ganz bequem aus dem "Projektexplorer" heraus im Explorer geöffnet werden
  • System- und benutzerdefinierte Farben können nun noch einfacher eingefügt werden (im Dialog für benutzerdefinierte Farben können verschiedene Farbpaletten als Templates verwaltet und durch entsprechende Auswahl angezeigt werden)

Update vom 09.02.16

  • Je nach Menüktivierung kann man sich beim öffnen einer Datei automatisch eine Backup-Datei bzw. Sicherungskopie, mit der Endung .backup, im entsprechenden Ordner erstellen lassen!
  • Ist bereits eine Backup-Datei vorhanden, kann je nach Auswahl eine automatische Aktuallisierung durchgeführt bzw. erst bei einer entsprechenden Bestätigung diese aktuallisiert oder beibehalten werden.
  • Beim öffnen einer Backup-Datei, z.B. durch einen Doppelklick auf diese, wird sie mit dem "original" Namen geöffnet und dem Textinhalt der Backup-Datei angezeigt.
  • Beim Schließen einer Datei kann ebenfalls, je nach Menüaktivierung, eine vorhandene Backup-Datei beibehalten oder automatisch bzw. nach Bestätigung gelöscht (entweder sofort permanent gelöscht oder in den Papierkorb verschoben) werden.
  • Eine frei wählbare Oneline-Hilfe ist nun auch mit integriert.
  • Ein markierter Bereich bzw. die aktuelle Zeile können nun schneller auf Mausklick auskommentiert, ein bestehender Kommentar aufgehoben (d.h. der Text im "innern" bleibt erhalten) bzw. gelöscht werden.
  • Nun kann auch ein markierter Text bequem in Klein- oder Großbuchstaben konvertiert undmarkierte Zeilen können auf- oder absteigend sortiert werden.

Update vom 03.11.15

  • Behebung einiger Fehler und Schwächen

Update vom 08.02.15

  • Behebung einiger Fehler und Schwächen
  • Beim öffnen eines Html-Projekts werden nicht mehr automatisch alle Dateien geöffnet, sondern können nun ganz gezielt ausgewählt und geöffnet werden.
  • Der integrierte Browser wurde auch ein wenig verbessert (zeigt nicht mehr so oft "keine Rückmeldung" mehr an, dies ist meistens kein Programmabsturz, nach einer mehr oder weniger kurzen Wartezeit funktioniert er oft wieder normal).
  • Neu: Syntaxhighlighting einer CSS-Datei und eines evtl. vorhandener StyleSheet-Bereichs innerhalb einer HTML-Datei.
  • Neu: Der Inhalt eines Html-Dokuments kann man sich nun als Text und Baumstruktur anzeigen lassen.
  • Neu: Die Vorgänge (WebBrowser-Events mit Infos) beim Laden einer Web-Seite werden in einem ListView angezeigt, diese können bei Bedarf auch gespeichert werden.

Update vom 01.12.14

  • Einige zum Teil schwerwiegende Fehler der "Adress-Liste" (ImageComboBox) wurden behoben

Update vom 21.11.14

  • Die Strukturansicht einer Html-Seite wurde verbessert.
  • Nun gibt es auch eine ein- und ausblendbare "Info-Box" in der Vorschau; sie zeigt beim Überfahren des Webbrowsers mit der Maus den vom HtmlDocument übergebenen Html-Tag mit evtl. Attributen an (dies zeigt u.a. Unterschiede zum eigenen Html-Code)
  • Es gibt jetzt eine Art Adress-Liste in Form einer ImageComboBox in einem ToolStrip; mit ihrer Hilfe kann eine bestimmte Position im Text bequem angesprungen werden (angezeigt werden Html-Tags, Html-EndTags, in einer JavaScript-Datei die JavaScript-Funktionen und in einer CSS-Datei die StyleSheet-Definitionen, hat aber noch Schwächen)

Update vom 04.10.14

  • Text-Teile können nun in einer Art von "Filter-Modus" bearbeitet werden
  • Behebung einiger Fehler und Schwächen

Update vom 04.08.14

  • Jetzt auch wieder unter Windows XP/Windows 7 lauffähig!
  • Behebung einiger Fehler und Schwächen

Update vom 21.07.14

  • Wichtiger Hinweis:
    Im Moment nur noch unter Windows 8 lauffähig!
  • Fehler und Schwächen beim Anzeigen von Fehlern und/oder Warnungen behoben
  • Neu: man kann nun ganz einfach (durch einen Click auf den Button "Bereich markieren" oder entsprechend über das Context-Menü)einen bestimmten Bereich, abhängig von der Cursor-Position, markieren. Einfach den Cursor in ein frei wählbares Wort oder vor eine öffnende Klammer bzw. hinter eine schließende Klammer setzen und auf den Button klicken!

Update vom 10.06.14

  • Fehler und Schwächen beim Anzeigen von Fehlern und/oder Warnungen behoben

Update vom 26.05.14

  • Neu: Es werden nun auch Fehler und Warnungen, Such- und Ersetzen-Ergebnisse angezeigt
  • Behebung einiger Schwächen

Update vom 10.03.14

  • Einige Fehler und Schwächen wurden behoben
  • Neu: Es kann eine "eigene" Startseite festgelegt werden
  • Verwalten von "eigenen" Favoriten, Suchmaschinen und dem Internet-Verlaufs (diese werden jeweils in einer XML-Datei gespeichert)

Update vom 09.09.13

  • Struktur-Ansicht wurde teilweise neu überarbeitet und ist jetzt mit der Programmeigenen Such-Funktion "verknüpft", somit können Text-Teile hervorgehoben bzw. angesprungen werden (hat aber noch Schwächen).
  • frei wählbare Sounds, z.B. für´s Fenster öffnen bzw. schließen, können nun abgespielt werden
  • Beseitigung kleinerer Fehler und Schwächen

Update vom 02.07.13

  • Die aktuelle Zeile kann nun mit einer wählbaren Farbe hervorgehoben angezeigt werden, durch die Änderung des Alpha-Werts können auch sehr dunkle Farben verwendet werden (die Rahmenfarbe bleibt dabei die gewählte Farbe und der Innenere Bereich wird entsprechend dem geänderten Alpha-Wert angezeigt)
  • Das Ändern von "schwierigeren" Attribut-Werten ist nun deutlich einfacher, z.B. in style="border:5px groove #82AABF" den Text groove markieren (markierte Leerzeichen werden berücksichtigt) und mit der rechten Maustaste das Kontext-Menü aufrufen. Daraufhin werden im Kontext-Menü mit dem Eintrag "groove" ändern in... sämtliche Alternatiev-Werte außer "groove" angezeigt, nun einfach den gewünschten Eintrag wählen und der markierte Text wird entsprechend geändert!
  • Das laden der Plug-Ins beim öffnen von Dateien mit HTML-Pad per Parameterübergabe funktioniert nun fehlerfrei.

Update vom 02.04.13

  • Das Syntaxhighlighting funktioniert jetzt wieder richtig, ebenso das Löschen einzelner Leseszeichen
  • Die Schwäche beim Anzeigen der Vorschaubilder dürfte nun auch kein großes Problem mehr sein
  • Neu ist u.a. das die Themes durch die Änderung des Alpha-Werts der ARGB-Farbe zur Laufzeit noch besser den eigenen Vorstellungen angepasst werden können

Update vom 15.03.13

  • Weiterentwicklung unter VB 2010
  • Beim Überfahren des Html-Codes einer gespeicherten Datei können u.a. Vorschaubilder angezeigt werden können
  • Beim setzen der Maus auf einen Html-Tag bzw. -End-Tag wird, bei vorheriger Aktivierung, dieser mit einer (frei wählbaren) Hintergundfarbe hervorgehoben
  • Auch sonst ist einiges hinzugekömmen und einige erkannte Schwächen bzw. Fehler wurden teilweise beseitigt!

Update vom 09.10.11

  • deutlich verbesserte Unterstützung beim Editieren einer Webseite
  • U.a. werden bei der Eingabe eines Tag-Anfangs bereits alle HTML-Tags aufgelistet
  • Im RAR-Archiv enthalten ist auch die DigitalRune.Windows.TextEditor.dll incl. Source-Code

Update vom 03.12.10

  • Vor dem Einfügen des End-Tags wird, in einem (X)HTML-Dokument der vorangestellte (X)HTML-Tag auf sein Vorhandensein geprüft.
  • Wird dieser Tag nicht gefunden, z.B. aufgrund eines Schreibfehlers, werden automatisch Alternativ-Tags vorgeschlagen.

Update vom 11.10.10

  • kleinere Fehler und Schwächen behoben
  • Snapshots von Webseiten können nun ganz einfach erstellt werden!
  • Das Senden von E-Mails mit evtl. Anhang (Source Code stammt von "Razorback").

Update vom 12.07.10

  • Bei der Auswahl der Attribute class und id werden nun alle vorhandenen Style-Sheet Selektoren und bei onblur, onclick u.s.w. werden alle vorhandenen Java-Script Funktionen aufgelistet.
  • In die Auflistung einbezogen werden auch Inhalte von Dateien auf die verwiesen wird (keine Web-Adressen)! Z.B. bei Style-Sheets über <link ...href="Dateiname.css">, @import url("Dateiname.css") oder bei Java-Scriptfunktionen <script src="Dateiname.js" ...>.

Update vom 23.05.10

  • Ein paar Assistenten und andere Kleinigkeiten sind neu hinzugekommen
  • U.a. kann die Vorschau des akt. IE nun für HTML-Pad aktiviert bzw. deaktiviert werden!

Update vom 07.01.10

  • Beseitigung von ein paar Schwächen, die durch das Einfügen der End-Tags einstanden sind
  • Farben können nun ganz einfach, soweit möglich, durch Markieren der entsprechenden Textabschnitts angezeigt werden!
  • Farben können nun ganz einfach auch durch den Assistent für Farbnamen eingefügt werden!

Update vom 27.12.09

  • HTML-Tags im markierten Text können nun auf Mausklick ganz einfach entfernt werden! (aufgenommener Tipp: HTML-Tags in einem String entfernen)
  • Neu ist auch, dass sich die entsprechenden End-Tags, während des Editierens, automatisch einfügen lassen! (kann aktiviert bzw. deaktiviert werden)

Update vom 22.12.09

  • Durch markieren eines HTML-Tags bzw. eines -Attributs, oder eines Eintrags der Intellisense-Box kann man sich entsprechende Infos (soweit vorhanden) anzeigen lassen!
  • Für das "Floaten" von HTML-Elementen sind neue bzw. überarbeitete Assistenten hinzugekommen.
  • Nun können auch Termine verwaltet werden, bei Bedarf kann man sich auch an einen Termin erinnern lassen.

Update vom 26.10.09

  • HTML-Dateien auf einer CD-Rom können nun auch im Projekt-Explorer angezeigt, geöffnet und in der Datei-Vorschau angezeigt werden.
  • Eine Desktop-Verknüpfung kann nun aus dem Programm heraus erstellt werden, das entsprechende Menü wird je nachdem ein- bzw. ausgeblendet!
  • Durch Ziehen einer oder mehrerer Dateien aus dem Explorer heraus auf die Desktop-Verknüpfung werden diese automatisch in HTML-Pad geöffnet.
  • Neu ist auch ein Anker-Assistent.
  • Auch sonst wurden noch einige Schwächen beseitigt!

Update vom 03.09.09

  • Es kann nun auch mehrzeilig markierter Text mit der Tab-Taste eingerückt werden und mit der Back-Taste können die Tabs bzw. Leerstellen am Anfang einer Zeile wieder zurückgesetzt werden! (Die Markierung bleibt, für´s evtl. Mehrfachbetätigen der Tasten, in beiden Fällen erhalten!)
  • Auch können jetzt im Menü Extras verschiedene Themes ausgewählt werden.

Update vom 20.07.09

  • Neu ist ein kleines integriertes Text-Programm (Word-Pad). Mit ihm kann man u.a. einfache Serienbriefe erstellen und drucken.
  • Neu ist auch die Möglichkeit den FTP-Client und den Konto-Manager vor dem Öffnen mit einem Passwort vor unberechtigtem Zugriff zu schützen!
  • Auch sonnst wurde einiges verbessert.

Update vom 15.06.09

  • Neu ist die Möglichkeit mit Lesezeichen (Bookmarks) zu arbeiten. Diese werden in einer ".bookmarks"-Datei gespeichert und stehen beim nächsten Öffnen der entsprechenden Datei (.html, .js u.s.w.) wieder zu Verfügung.
  • Werden die Lesezeichen gelöscht, wird automatisch beim Schließen der Datei (.html, .js u.s.w.) die ".bookmarks"-Datei gelöscht!
  • Hinzugekommen ist eine zusätzliche Toolbar die alle geöffneten Dokumente anzeigt und das Navigieren zwischen diesen erleichtert.
  • Das Kontext-Menü des Projektexplorers (ListView) wurde auch ein wenig erweitert u.a. mehr.
  • Neu ist das die Internet-Adressen jetzt schneller erreichbar sind, in das neue Menü "deine Internet-Adressen" werden alle angelegten Adressen aufgeführt und können von dort, bei einer bestehenden Internet-Verbindung, aus direkt aufgerufen werden!
  • Hinzugekommen ist auch die Möglichkeit sich kleine Notizen zu machen. Diese werden automatisch bei Programmstart geladen und Programmende gespeichert.

Update vom 01.06.09

  • 2 neue Frameset-Assistenten
  • Ein FTP-Client (dafür notwendig ist die sev.FTP10.dll (Shareware), diese Dll ist Bestandteil der vb@rchiv CD Vol. 6 und muß als Verweis hinzugefügt werden)
  • Neu ist auch die Möglichkeit Text dateiübergreifend (HTML, JS, CSS u.a.) suchen zu können. (Startordner für diese Suchfunktion ist dabei immer der aktuelle Projektordner)
  • Der Assistent für´s erstellen einer Index-Seite für Grafiken, kann die "Thumpnails" nun auch wahlweise unter Beibehaltung der Proportionen anzeigen und in unterschiedlichen Formaten speichern!

Update vom 01.03.09
Die MDI-App wurde in HTML-Pad umbenannt und die Single-App wird nicht mehr weiterentwickelt und ist auch nicht mehr dabei.

Beim Editieren wurde unter bestimmten Umständen die IntelliSensebox nicht mehr angezeigt, dieser "Fehler" besteht nun nicht mehr. Die IntelliSensebox wird in ihrer Größe automatisch, entsprechend der vorhandenen Einträge und dem entsprechend "längsten" Eintrag, angepasst!

Beim Laden einer Datei wird das entsprechende "File-Icon" gleich mit geladen und in der entsprechenden Form angezeigt.

Auch sonst sind noch ein paar Kleinigkeiten hinzugekommen.

Update vom 26.01.09

  • Wärend des Editierens wird der voraussichtliche Eintrag in der IntelliSencebox markiert, dann braucht man (ohne dass der Focus an die IntelliSencebox weitergegeben werden muss) nur noch die Return-Taste zum Einfügen des entsprechenden Attributes betätigen! Auch kann ein Attribut-Filter für die IntelliSencebox de- bzw. aktiviert werden
  • Integration einer Dokument-Liste der geöffneten Dokumente (es wird beim Laden und Speichern geprüft ob die entsprechende Datei noch existiert).
  • Den Plugin-Code für das aktuelle Dokument kann man sich nun auch ganz einfach generieren lassen.
  • Mit dabei ist eine Element- und Attributübersicht der im HTML-Editor verwendeten Elemente und Attribute (auch Styles).

Update vom 08.12.08

  • fast alle Assistenten sind nun als Dialoge nutzbar
  • 2 neue Linkmenüassistenten (u.a. ein kleiner Javascript-Menüassistent)
  • ein kleiner Text-Editor-Assistent für´s schnelle Einfügen von .txt oder .rtf Dateien (jeweils am Zeilen-Ende wird automatisch ein Zeilenumbruch "
    " eingefügt)
  • Die Single-App wurde komplett überarbeitet und in HTML-Pad umbenannt
  • Für die MenuStrips (nicht für die Untermenüs) und ToolStrips können 52 "Themes" (kleine jpg Grafiken als Hintergrundbilder) geladen werden.

Update vom 28.10.08

  • Ein paar Fehler und Schwächen wurden beseitigt.
  • Teile der Assistenten nochmal ein wenig überarbeitet!
Neu
  • Das Arbeiten mit Template´s wurde mit integriert (die eigene Arbeit einfach "als Template" speichern)!
  • Viele kennen ihn vieleicht den DeTager und DeScritper von Götz Reineke wurde mit eingefügt.
  • Jeder kann nun für sich und andere Plugin´s (leicht geändert, nach dem Tutorial von Fabian Stern) schreiben (Source-Code ist mit dabei)
  • 2 mehr oder weniger brauchbare Plugin´s sind als Beispiel im Ordner für diese beigelegt, um das Funktionieren der Beispiele gleich Testen zu können.
  • Die Plugins können allerdings nicht beim Starten aus VB 2008 heraus geladen werden (Fehlermeldung erscheint), sondern nur beim Starten als Exe.
  • Ein Assistent zum Erstellen von Map´s ist nun auch verfügbar
  • Auch sonst sind noch ein paar Kleinigkeiten hinzugekommen.

Update vom 12.09.08

  • Im Assistent für Bilder kann nun das gewünschte Bild mit Hilfe einer TrackBar in seiner Größe, ohne Verzerrungen, geändert werden.
  • Der Assistent für Tabellen hat nun u.a. auch eine Vorschau, was das Erstellen von Tabellen sehr erleichtert, auch ist die Eingabe der Daten durch die Verwendung eines DataGridViews nun deutlich einfacher.
  • Neu ist eine kleine "Adress-Verwaltung" die das Einfügen von E-Mail Links erleichtern soll.

Update vom 05.09.08

  • Behebung kleinerer Fehler und Schwächen
  • Heu hinzugekommen sind einige Helferlein (Dialoge) die sich, wenn gewünscht (durch das Anklicken des Menüs: HTML-Farbtabelle nutzen bzw. erweiterte Hilfe nutzen...), automatisch einblenden!
  • Jetzt ist auch eine Vorschau ohne vorherige Speicherung einer neuen Seite möglich, leider u.U. mit eingeschränkter Funktionalität.
  • Einige Assistenten verfügen nun auch über eine entsprechende Vorschau, diese werden aber nicht über eine temp. Html-Datei umgesetzt, sondern durch die Zuweisung des Textes an das WebBrowser-Steuerelement.

Update vom 14.07.08

  • Druckfunktion mit Vorschau des ganzen bzw. markierten Text
  • eine gesuchte Zeile kann nun schnell angesprungen werden (goto Line Funktion)
  • neu ist auch eine Angabe für die Anzahl an Zeichen der aktuellen Zeile Dokumentanalyse (sortiertes Anzeigen von Kommentaren, Tabellen usw.). Mit einem Doppelclick auf den entsprechenden TreeView-Knoten kann dieser Text-Bereich schnell erreicht bzw. angesprungen werden.

Update vom 10.06.08

  • Style-Sheet-Assistent ist jetzt deutlich umfangreicher

Update vom 19.05.08

  • Beseitigung von kleineren Fehlern und Schwächen
  • Die MDI-Version verfügt nun auch über einen "Projekt-Explorer". Durch einen Doppelklick auf die entsprechende Datei im ListView kann diese zur Weiterbearbeitung geöffnet werden.

Update vom 20.04.08

  • Projekt kann jetzt als Single- oder MDI-Anwendung genutzt werden

Update vom 11.02.08

  • Funktion für die Ermittlung des relatieven Pfads: unter bestimmten Umständen wurde vorher der 1. Buchstabe eines Dateinamens entfernt (bei gleichem Pfad). Sso wurde z.B. aus "meine Datei.xyz" "eine Datei.xyz"
     
  • Intellisenzehilfe wurde geändert bzw. erweitert, auch um die Möglichkeit, nicht mehr nur ein Gleichheitszeichen sondern auch einen Doppelpunkt anzuzeigen
     
  • Auch sonst ist noch ein einiges (z.B. Sonderzeichen einzufügen) hinzugekommen.

Update vom 10.01.08

  • Neu hinzugekommen ist das Syntax-Highlighting von Eric Bankers "EzColorTest HTML Editor Color Coding Test (Open Source)" und kann bei "Bedarf" aktiviert werden.
  • Einige Funktionen sind neu hinzugekommen und auch Fehler wurden wieder behoben.
  • Neu ist auch ein "Link-Menü Assistent" der die Erstellung von Menüs vertikal bzw. horizontal erleichtern helfen soll.

Update vom 02.01.08

  • Das Verschieben von Text funktioniert nun auch richtig
  • Jetzt können u.a. auch auf einfache Art Index-Seiten erstellt werden.

  Download starten (9,8 MB)

Anzeige

DownloadtippsevCoolbar 3.0 (VB & VBA)Unser Download-Tipp
NEU! sevCoolbar 3.0 (VB & VBA)

Professionelle Toolbars im modernen Design!
Mit sevCoolbar erstellen Sie in wenigen Minuten ansprechende und moderne Toolbars und passen diese optimal an das Layout Ihrer Anwendung an (inkl. große Symbolbibliothek).

 Mehr Details   |    Download (1,0 MB)   |    Bestellen

Hinweis:
Das Team von vb@rchiv haftet nicht für Schäden, die durch Installation / Ausführen eines hier im Downloadarchiv angebotenen Programms entstehen!

 
 
Copyright ©2000-2017 vb@rchiv Dieter OtterAlle Rechte vorbehalten.


Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.