vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Sch?tzen Sie Ihre Software vor Software-Piraterie - mit sevLock 1.0 DLL!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2014
 
zurück
Rubrik: Controls · MSFlexGrid/DataGrid   |   VB-Versionen: VB4, VB5, VB619.03.07
AutoSize f?r das MSFlexGrid-Control II

Hier wird gezeigt, wie man die Spaltenbreite des FlexGrid-Controls optimal an den Inhalt der Spalten anpassen kann - unter Ber?cksichtigung der evtl. vorhandenen Zellen-Formatierungen.

Autor:   Sascha BajonczakBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  6.326 
ohne HomepageSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8 Beispielprojekt auf CD 

Bereits vor längerer Zeit haben wir Ihnen eine Möglichkeit aufgezeigt, wie man die Spaltenbreite des FlexGrid-Controls optimal an den Inhalt der Spalten anpassen kann.

Leider ist der Code nicht ganz ausgereift. da die Funktion nicht die - manchmal vorkommende - unterschiedliche Formatierung einzelner Zellen berücksichtigt.
Das Skript wurde daher ein klein wenig angepasst, so dass damit auch einzelne Zellformatierungen berücksichtigt werden.

Fügen Sie hierzu ein unsichtbares Label-Control auf die Form, auf der sich das MSFlexGrid-Control befindet und nennen das Label lblTemp.

Den nachfolgenden Code am besten in ein Modul packen, so dass man die Prozedur auch in anderen Formen verwenden kann.

' AutoSize für das MSFlexGrid-Control
Public Function Grid_AutoSize(oGrid As MSFlexGrid, oLabel As Label)
  Dim nRow As Long
  Dim nCol As Long
  Dim nWidth As Long
  Dim nMaxWidth As Long
 
  ' Setzen der Eigenschaften
  With oLabel
    ' Wichtig!
    .WordWrap = False
    .AutoSize = True
  End With
 
  ' Auswerten und Setzen der Grössen
  With oGrid
    For nCol = 0 To .Cols - 1
      nMaxWidth = 0 ' .ColWidth(nCol)
      .Col = nCol
      For nRow = 0 To .Rows - 1
        .Row = nRow
        ' Prüfen der Zellenformatierung und setzen der Eigenschaften für diese Zelle
        With oLabel.Font
          .Name = oGrid.CellFontName
          .Size = oGrid.CellFontSize
          .Bold = oGrid.CellFontBold
          .Italic = oGrid.CellFontItalic
          .Strikethrough = oGrid.CellFontStrikeThrough
          .Underline = oGrid.CellFontUnderline
        End With
        oLabel.Caption = .TextMatrix(nRow, nCol)
        nWidth = oLabel.Width
        If nWidth + 100 > nMaxWidth Then nMaxWidth = nWidth + 100
      Next nRow
 
      .ColWidth(nCol) = nMaxWidth
    Next nCol
  End With
End Function

Aufruf der Funktion:

Grid_AutoSize MSFlexGrid1, lblTemp

Dieser Tipp wurde bereits 6.326 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
(einschl. Beispielprojekt!)

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2014 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.

Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel