vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
sevDataGrid - G?nnen Sie Ihrem SQL-Kommando diesen kr?nenden Abschlu?!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2015
 
zurück
Rubrik: Controls · ListView & TreeView   |   VB-Versionen: VB200806.10.09
LINQ to ListView

Mit dieser VB2008 Klasse stellen wir Ihnen eine Möglichkeit vor, den Inhalt samt ColumnHeader Informationen eines ListViews als XML zu speichern und wieder zu laden.

Autor:   Roland WutzkeBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  10.246 
www.vb-power.netSystem:  Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8kein Beispielprojekt 

Summer-Special bei Tools & Components!
Gute Laune Sommer bei Tools & Components
Top Summer-Special - Sparen Sie teilweise über 100,- EUR
Alle sev-Entwicklerkomponenten und Komplettpakete jetzt bis zu 25% reduziert!
zum Beispiel:
  • Developer CD nur 455,- EUR statt 569,- EUR
  • sevDTA 2.0 nur 224,30 EUR statt 299,- EUR
  •  
  • vb@rchiv   Vol.6 nur 18,70 EUR statt 24,95 EUR
  • sevCoolbar 3.0 nur 58,70 EUR statt 69,- EUR
  • - Werbung -Und viele weitere Angebote           Aktionspreise nur für kurze Zeit gültig

    Mit dem Tipp  ListView-Inhalt in Datei speichern und wieder auslesen habe wir Ihnen gezeigt, wie Sie den ListView Inhalt in eine flache Textdatei speichern und wieder laden können.

    Mit den heutigen Tipp möchten wir Ihnen eine Erweiterung vorstellen, die den Inhalt des ListViews und zusätzlich die ColumnHeader Informationen in eine XML Datei speichert und auch wieder auslesen kann.

    Die nachfolgende Klasse erbt von ListView und wird dabei um die Load und Save Methode erweitert. Die neuen Methoden nutzen dabei die LINQ to XML Technik. Doch nicht nur die Daten werden als XML gespeichert, sondern zusätzlich noch die ColumnHeader Informationen, so dass ein ListView komplett wiederhergestellt werden kann.

    Nachfolgend die Klasse ListViewEx:
    Fügen Sie Ihrem Projekt eine neue Klasse hinzu, und kopieren den Code in das Klassenmodul. Erstellen Sie einmal das Projekt, um so die Komponente zu erzeugen. VB.Net stellt die neue Komponente automatisch in die ToolBox oben ein. Sie können jetzt die so neu erzeugte Komponente auf Ihre Form ziehen und damit wie gewohnt arbeiten.

    Imports System.Windows.Forms.ListViewItem
     
    Public Class ListViewEx
      Inherits Windows.Forms.ListView
      Public Sub Save(ByVal FileName As String)
        Try
          Dim xDoc As New XDocument()
          With xDoc
            .Declaration = New XDeclaration("1.0", "", "")
            .Add(New XElement("ListView"))
     
            ' ColumnHeader in das XML-Dokument einfügen
            .Root.Add(From col As ColumnHeader In Me.Columns _
              Select <ColumnHeader>
              <Text><%= col.Text %></Text>
              <Name><%= col.Name %></Name>
              <DisplayIndex><%= col.DisplayIndex %></DisplayIndex>
              <Width><%= col.Width %></Width>
              </ColumnHeader>)
     
            ' Items in das XML-Dokument einfügen
            .Root.Add(From Item As ListViewItem In Me.Items _
              Select <Item>
              <%= From SubItem As ListViewSubItem In Item.SubItems _
              Select <Text><%= SubItem.Text %></Text> %>
              </Item>)
     
            ' XML-Datei speichern
            .Save(FileName)
          End With
        Catch ex As Exception
          Throw ex
        End Try
      End Sub
      Public Sub Load(ByVal FileName As String)
        Try
          Me.Items.Clear()
          Me.Columns.Clear()
          Me.BeginUpdate()
     
          ' XML-Datei einlesen
          Dim xListView = XElement.Load(FileName)
     
          ' ColumnHeader aus XML erstellen
          Me.Columns.AddRange((From col In xListView.Descendants("ColumnHeader") _
            Select New ColumnHeader With { _
              .Text = col.Element("Text"), _
              .Name = col.Element("Name"), _
              .DisplayIndex = CInt(col.Element("DisplayIndex")), _
              .Width = CInt(col.Element("Width"))}).ToArray)
     
          ' Items aus XML einlesen und dem ListView hinzufügen
          For Each Item In xListView.Descendants("Item")
            Me.Items.Add(New ListViewItem(( _
              From SubItem In Item.Descendants("Text") _
              Select SubItem.Value).ToArray))
          Next
        Catch ex As Exception
          Throw ex
        Finally
          Me.EndUpdate()
        End Try
      End Sub
    End Class

    Aufrufbeispiel zum Speichern des ListViews

    Me.ListViewEx1.Save("D:\ListView.xml")

    Aufrufbeispiel zum Laden des ListViews

    Me.ListViewEx1.Load("D:\ListView.xml")

    Dieser Tipp wurde bereits 10.246 mal aufgerufen.

    Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

    Über diesen Tipp im Forum diskutieren
    Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

    Neue Diskussion eröffnen

    nach obenzurück


    Anzeige

    Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6

    Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
    - nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
    - Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
    Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
     
       

    Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2015 vb@rchiv Dieter Otter
    Alle Rechte vorbehalten.

    Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

    Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel