vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
SEPA-Dateien erstellen inkl. IBAN-, BLZ-/Kontonummernprüfung  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2018
 
zurück
Rubrik: Maus & Tastatur · Maus   |   VB-Versionen: VB2005, VB200821.03.11
Animierte Mauszeiger verwenden

Sie wollten schon mal farbige und animierte Mauszeiger in Ihrem Programm verwenden? Dann ist dieser Tipp genau das richtige für Sie!

Autor:   Andreas FleischmannBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  7.641 
ohne HomepageSystem:  Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10 Beispielprojekt auf CD 

Haben Sie schon einmal versucht Ihr Programm mit animierten Mauszeigern aufzupeppen? Vielleicht haben Sie es zuerst mit einem Code wie folgendem versucht:

Private Sub CursorLoad() Handles Me.Load
  Me.Cursor = New Windows.Forms.Cursor(Application.StartupPath & "\x.ani")
End Sub

Doch leider meldet sich der Debugger mit folgendem Fehler:

--- ArgumentException wurde nicht behandelt -----------------------
Ungültiges Bildformat. Die Bilddatei ist möglicherweise beschädigt.
Parametername: Stream

Wenn man ein wenig recherchiert, stößt man schnell auf folgendem Artikel:
http://msdn.microsoft.com/de-de/library/kkw8k45d(v=VS.100).aspx

Darin steht in einem Hinweisfeld folgendes:

Animierte Cursor (ANI-Dateien) werden von der Cursor-Klasse nicht unterstützt.

Schließlich fand ich folgende Lösung, die wie so oft, auf das Windows-API zurückgreift:

Imports System.Runtime.InteropServices
Public Module MausFunktionen
  <System.Runtime.InteropServices.DllImport("user32.dll", _
  EntryPoint:="LoadCursorFromFile", _
  SetLastError:=True, CharSet:=CharSet.Unicode)> _
  Private Function LoadCursorFromFile(ByVal Filename As String) As IntPtr
  End Function
 
  Public Function LoadCursor(ByVal Filename As String) As Windows.Forms.Cursor
    Dim HandleCursor As IntPtr = LoadCursorFromFile(Filename)
    If IntPtr.Zero.Equals(HandleCursor) Then
      Throw New Exception("Der Cursor konnte nicht geladen werden! " & _
        "Möglicherweise ist die Datei beschädigt.")
      Return Nothing
    Else
      Return New Windows.Forms.Cursor(HandleCursor)
    End If
  End Function
End Module

Die Anwendung der Funktion ist nun auch nicht komlizierter als vorher:

Private Sub CursorLoad() Handles Me.Load
  Me.Cursor = MausFunktionen.LoadCursor(Application.StartupPath & "\x.ani")
End Sub

Manchmal ist es übrigens sinnvoller den Code des Load-Events in den Konstruktor zu Packen.
Im Beispielprojekt auf der vb@rchiv CD befindet sich ein animierter Cursor einer Pipette.

Dieser Tipp wurde bereits 7.641 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
(einschl. Beispielprojekt!)

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2018 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel