vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Erstellen von dynamischen Kontextmen?s - wann immer Sie sie brauchen!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2018
 
zurück
Rubrik: Controls · ListView & TreeView   |   VB-Versionen: VB2005, VB2008, VB201020.12.12
TreeView Expand Nodes durch Pfadangabe

Hier wird beschrieben wie mit gegebenen Ordnerpfad nur die im Pfad gegebenen Nodes expandiert werden.

Autor:   FrEakshoVVBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  5.753 
ohne HomepageSystem:  WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10kein Beispielprojekt 

Dass man mit dem TreeView relativ einfach den Verzeichnisbaum anzeigen lassen kann zeigt uns klar dieser Tipp:
 Explorer TreeView für VB.NET.

Da ich aber oft die Pfade aus z.B. Emails kopiere und direkt in die Adresszeile meines Explorers einfüge, brauche ich eine Funktion, die dann genau die im Pfad enthaltenen Nodes expandiert (wie man es von Windows bereits kennt).

Gegeben sind folgende Controls:

  • TextBox4
  • exploreR_TREEVIEW1 (das ist die TreeView Variante aus dem oben genannten Tip)

Sub TextBox4PreviewKeyDown(sender As Object, e As PreviewKeyDownEventArgs)
  ' Hier wird als Trigger das Drücken der Enter-Taste genutzt, wenn Textbox4 im Focus steht.
  If e.KeyCode = Keys.Enter Then
    ' Die "Startposition" wird festgelegt
    Dim NodCol As TreeNodeCollection = exploreR_TREEVIEW1.Nodes
 
    ' Wird nur benutzt falls der gegebene Pfad falsch ist und/oder nicht 
    ' aufgelöst werden kann, zeigt den bisher gefundenen Pfad an.
    Dim Node As TreeNode
 
    ' Wird nur benutzt falls der gegebene Pfad falsch ist und/oder nicht aufgelöst 
    ' werden kann, zeigt den gesuchten und ggf. fehlenden/falsch geschriebenen Unterordner an.
    Dim FolderIndex As Integer = 0
 
    ' Der Pfad wird in "Unterordner" aufgesplittet
    Dim Tmpsplit As String() = textBox4.Text.Split(Convert.ToChar("\"))
 
    ' Da beim splitten alle BackSlashs ("\") entfernt werden, muss man es für 
    ' den Laufwerksbuchstaben wieder einfügen.
    Tmpsplit(0) = Tmpsplit(0) & "\"
 
    ' In der Schleife wird Step-by-Step jeder "Unterordner" abgefragt
    For i As Integer = 0 To Tmpsplit.Length - 1
      ' temporäre Kontrollvariable
      Dim TmpCount As Integer = 0
 
      ' Für jeden "Unterordner" wird der Name der enthaltenen Nodes mit 
      ' dem Namen des "Unterordners" verglichen.
      For Each Nod As TreeNode In NodCol
        ' Passt er, wird sofort das entsprechende TreeNode expandiert...
        If Tmpsplit(i) = Nod.Text Then
          Node = Nod
          Nod.Expand()
 
          ' ...seine ChildNodes eingelesen und als neue "Startposition" festgelegt.
          NodCol = Nod.Nodes
          TmpCount += 1
 
          ' Falls der Ordner gefunden wurde kann vorzeitig abgebrochen werden.
          Exit For
        Else
          FolderIndex = i
        End If
      Next 
 
      ' Hier wird abgefragt ob ein "Unterordner" gefunden wurde und falls 
      ' nicht mit Fehlermelung abgebrochen
      If TmpCount = 0 Then
        MsgBox("Unterordner nicht gefunden!" & vbCrLf & "Gefundener Pfad: " & Node.FullPath & vbCrLf & _
          "Gesuchter Unterordner: " & Chr(34) & Tmpsplit(FolderIndex) & Chr(34), MsgBoxStyle.Information)
        Exit Sub
      End If
 
    Next 
  End If
End Sub

Dieser Tipp wurde bereits 5.753 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2018 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel