vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
vb@rchiv Offline-Reader - exklusiv auf der vb@rchiv CD Vol.4  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2018
 
zurück
Rubrik: Datenbanken · DataSet/DataTable   |   VB-Versionen: VB2008, VB2010, VB201229.10.13
DataTable.Select

Routine zum Eintragen von selektierten Datensätzen in eine DataTable.

Autor:   Manfred BohnBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  10.309 
ohne HomepageSystem:  Vista, Win7, Win8, Win10kein Beispielprojekt 

Die Klasse System.Data.DataTable bietet die Möglichkeit, ein Array von Datensätzen abzufragen, deren Daten vorgegebenen Filterbedingungen genügen (Select-Methode). Überladungen dieser Methode erlauben dabei die Angabe einer Sortier-Reihenfolge. Zusätzlich kann der aktuelle Zeilen-Zustand (RowState) als Filter vorgegeben werden.

Bei der Formulierung dieser Auswahlkriterien als "Filterstring" sind die Regeln der DataColumn.Expression-Eigenschaft anzuwenden. Gewöhnungsbedürftig! Einige Hinweise:

  • Abfrage-Zeichenfolgen sind zwischen Hochkommas zu setzen, die "CaseSensitive"-Einstellung der Datatable findet Berücksichtigung. Platzhalter-Zeichen sind nur am Anfang und/oder Ende zulässig.
  • Falls bei Spaltenbezeichnern eine Verwechslung mit Schlüsselwörtern möglich ist, sind eckige Klammern erforderlich (und ggf. Escapezeichen).
  • Es wird stets die "invariante Kultur" erwartet. Dezimalzahlen sind deshalb mit Dezimalpunkt anzugeben. Dabei ist zu beachten, dass die Dezimalzahl-Umwandlung in den Datentyp "Decimal" oder "Double" erfolgen kann, abhängig von Ausprägung und Schreibweise.
  • Enumerationswerte sind als Ganzzahlen anzugeben.
  • Datums-Werte sollten vom "Pound Sign" (#) eingeschlossen werden. Das invariante DateTime-Format ist erforderlich.

Für die Abfrage von Zeilen mit fehlenden Spalten-Werten steht "IS NULL" zur Verfügung.

Um das Array der abgefragten Datensätze als DataTable-Instanz zu erhalten, kann folgende Funktion genutzt werden. (Bei ungeeigneten Parametern werden Ausnahmen ausgelöst.)

''' <summary>gefilterte Datensätze als DataTable zurückgeben</summary>
''' <param name="dt">Table, deren Datensätze zu filtern sind</param>
''' <param name="filterstring">Filterbedingungen</param>
Private Function SelectRows(ByVal dt As DataTable, _
  ByVal filterstring As String) As DataTable
 
  ' Zeilen abfragen, die dem Filterstring entsprechen 
  Dim rows_selected() As DataRow = dt.Select(filterstring)
 
  ' Tabelle für gefilterte Zeilen
  Dim dt_select As New DataTable
 
  ' Tabellenschema übertragen
  dt_select = dt.Clone
 
  ' Gefilterte Zeilen eintragen
  For Each row As DataRow In rows_selected
    dt_select.ImportRow(row)
  Next row
 
  ' Tabelle mit gefilterten Sätzen zurückgeben
  Return dt_select
End Function

Dieser Tipp wurde bereits 10.309 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2018 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel