vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Erstellen von dynamischen Kontextmen?s - wann immer Sie sie brauchen!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2018
 
zurück
Rubrik: Word   |   VB-Versionen: VBA11.02.15
Eine Word-Tabelle "expandable" machen mit VBA

Im Tipp wird ein Makro vorgestellt, dass für das Auf- und Zuklappen einer Tabelle verwendet werden kann.

Autor:   Dietrich HerrmannBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  3.500 
ohne HomepageSystem:  Vista, Win7, Win8, Win10kein Beispielprojekt 

Ich mache den Tipp gleich mal an einem Beispiel fest. Für mein DVD-Archiv habe ich ein Word-Dokument, das aus nur einer Tabelle besteht. Erste Spalte Titel der DVD, zweite Spalte Inhaltsbeschreibung (bei Film die kurze Handlung). Die Zellen in der zweiten Spalte enthalten sehr unterschiedlich lange Texte. Um nicht ständig im Dokument lange scrollen zu müssen, habe ich eine Lösung gesucht, die Tabelle einerseits in einer Kurzform und andererseits in Langform, mit den kompletten Texten, anzeigen zu können.

Folgendermaßen kann man das mit einem Makro realisieren:
In die Titelzeile der Tabelle (Spalte 2) füge ich eine Feldfunktion ein, die das Starten des Makros mit Doppelklick gestattet (bspw. Pfeilsymbol einbauen). Das dazugehörige Makro, gespeichert in .dotm, hat den Code:

Sub dropDownTableRow()
  With ActiveDocument.Tables(1).Rows
    If .HeightRule = wdRowHeightAuto Then
      ' setzen der Zeilenhöhe auf eine feste Höhe
      .SetHeight RowHeight:=InchesToPoints(0.2), HeightRule:=wdRowHeightExactly
    Else
      ' setzen der Zeilenhöhe auf Automatik
      .HeightRule = wdRowHeightAuto
    End If
  End With
End Sub

Die Festsetzung der Zeilenhöhe erfolgt nach der Zeilenhöhe von Spalte 1, wenn nur der Text der ersten Spalte komplett angezeigt werden soll. Da muss man etwas experimentieren. Ich habe in meiner Beispieltabelle bspw. in der ersten Spalte eine Schrift Arial 10 verwendet und in der zweiten Spalte Arial 6. Da genügt bei InchesToPoints ein Wert von 0.2 für eine fixe Zeilenhöhe.

Dieser Tipp wurde bereits 3.500 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2018 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel