vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
sevAniGif - als kostenlose Vollversion auf unserer vb@rchiv CD Vol.5  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2018
 
zurück
Rubrik: Word   |   VB-Versionen: VBA21.04.15
VBA-Funktionen #2, Funktionen zur Verwendung an Word-Tabellen

Im Tipp werden mehrere Funktionen vorgestellt, die bei der programmtechnischen Arbeit mit Word-Tabellen verwendet werden können.

Autor:   Dietrich HerrmannBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  4.869 
ohne HomepageSystem:  Vista, Win7, Win8, Win10kein Beispielprojekt 

In diesem Tipp veröffentliche ich mehrere Funktionen zu Word-Tabellen-Programmierung, die ich in kleinen, später hier gezeigten Projekten verwenden werde. Sie werden ebenfalls wie die Funktionen im Tipp  VBA-Funktionen #1, bestimmte Funktionen zur Array-Verwendung im Voraus mitgeteilt (und können natürlich vom Anwender nach eigenen Bedürfnissen modifiziert und variiert werden).

Hier die Funktionen, die durch die Parameter recht selbsterkärend sind.

' Ermitteln der Tabellennummer, in der sich der Cursor befindet
' Rückgabe: die Tabellennummer
Public Function WhichTableNumber() As Integer
  Dim i As Integer
  With selection
    If ActiveDocument.Tables.Count = 0 Or Not .Information(wdWithInTable) Then
      MsgBox "Cursor befindet sich nicht in einer Tabelle!"
      WhichTableNumber = 0
      Exit Function
    End If
    For i = 1 To ActiveDocument.Tables.Count
      If (.Range.Start >= ActiveDocument.Tables(i).Range.Start) And _
        (.Range.End <= ActiveDocument.Tables(i).Range.End) Then
        Exit For
      End If
    Next i
  End With
  WhichTableNumber = i
End Function
' Erstellen einer neuen Tabelle an der Cursorposition
' colNums: die Anzahle der Spalten
' rowNums: die Anzahl der Zeilen
' prozentual: die prozentuale Breitenverteilung der Spalten
' Rückgabe: die Nummer der Tabelle im Dokument
Public Function CreateTable(colNums As Integer, rowNums As Integer, Optional prozentual As Variant)
  ActiveDocument.Tables.Add Range:=selection.Range, NumRows:=rowNums, NumColumns:=colNums, _
  DefaultTableBehavior:=wdWord9TableBehavior, AutoFitBehavior:=wdAutoFitFixed
  If Not IsMissing(prozentual) Then
    ' prozentuale Spaltenbreiten setzen
    setProz ActiveDocument.Tables(ActiveDocument.Tables.Count), prozentual
 
    ' Tabellengitter erzeugen
    setGridLines ActiveDocument.Tables(ActiveDocument.Tables.Count)
  End If
  CreateTable = ActiveDocument.Tables(ActiveDocument.Tables.Count)
End Function
' Die Spaltenbreiten einer Tabelle prozentual berechnen und verteilen
' tb: die Tabelle
' prozentual: ein Feld der Prozentzahlen für die Spaltenbreiten
Public Sub setProz(tb As Word.table, prozentual As Variant)
  Dim i As Integer, co As Integer
  With tb
    .AllowAutoFit = False
    .PreferredWidthType = wdPreferredWidthPercent
    co = .columns.Count
    For i = 0 To co - 1
      If i > UBound(prozentual) Then Exit For
      .columns(i + 1).PreferredWidth = Val(prozentual(i))
    Next 
  End With
End Sub
' Tabellengitter erzeugen
' tb: die Tabelle
Public Sub setGridLines(tb As Word.table)
  tb.Rows(1).Cells(1).Select
  selection.Collapse
  selection.WholeStory
  WordBasic.ShowTableGridlines
 
  With selection.Borders(wdBorderTop)
    .LineStyle = Options.DefaultBorderLineStyle
    .LineWidth = Options.DefaultBorderLineWidth
    .Color = Options.DefaultBorderColor
  End With
 
  With selection.Borders(wdBorderLeft)
    .LineStyle = Options.DefaultBorderLineStyle
    .LineWidth = Options.DefaultBorderLineWidth
    .Color = Options.DefaultBorderColor
  End With
 
  With selection.Borders(wdBorderBottom)
    .LineStyle = Options.DefaultBorderLineStyle
    .LineWidth = Options.DefaultBorderLineWidth
    .Color = Options.DefaultBorderColor
  End With
 
  With selection.Borders(wdBorderRight)
    .LineStyle = Options.DefaultBorderLineStyle
    .LineWidth = Options.DefaultBorderLineWidth
    .Color = Options.DefaultBorderColor
  End With
 
  With selection.Borders(wdBorderHorizontal)
    .LineStyle = Options.DefaultBorderLineStyle
    .LineWidth = Options.DefaultBorderLineWidth
    .Color = Options.DefaultBorderColor
  End With
End Sub
' Einfügen eines Dezimal-Tabstopps in die Zellen einer Tabellenspalte
' tb: die Tabelle
' col: die Spaltennummer
' w: der Wert der Stelle für den Tabstopp (~ die Mitte der Zelle)
Public Sub AddDecimalTabToCell(tb As table, col As Integer, w As Single)
  ' to be expanded by inserting a decimal tab at 1.7 cm in all cells 
  ' starting from row 2 of Column 2 and 3
  Dim mytable As table, i As Integer, cellT As Range, cw As Integer
  Set mytable = tb
  With mytable
    cw = .columns(col).Width
    For i = 1 To .Rows.Count
      Set cellT = mytable.Rows(i).Cells(col).Range
      cellT.ParagraphFormat.TabStops.Add Position:=cw \ 2, _
        Alignment:=wdAlignTabDecimal, Leader:=wdTabLeaderSpaces
    Next 
  End With
End Sub
' Eine Bezeichnung als Über- oder Unterschrift zur Tabelle hinzufügen
' tb: die Tabelle
' str: der Text für die Bezeichnung
' pos: die Position für die Bezeichnung (unten bzw. oben)
' fontS: die Schriftgröße für die Bezeichnung
' fontC: die Farbe der Bezeichnung
Public Sub TabelleUeberUnterschrift(tb As Word.table, str As String, pos As WdCaptionPosition, _
  fontS As Integer, fontC As WdColor)
 
  Dim ad As Range
  Set ad = ActiveDocument.Range
  ' einfügen einer Bezeichnung
  tb.Range.InsertCaption Label:=wdCaptionTable, Title:=str, Position:=pos, ExcludeLabel:=True
  ' löschen der Nummerierung (Feld)
  ad.Fields(ad.Fields.Count).Delete
  ' formatieren des Absatzes mit der Bezeichnung
  With selection
    .Expand unit:=wdParagraph
    .Font.Size = fontS
    .Font.Color = fontC
    .Move unit:=wdParagraph
  End With
  tb.Range.Collapse wdCollapseStart
End Sub

Dieser Tipp wurde bereits 4.869 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2018 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel