vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
NEU! sevCoolbar 2.0 - Professionelle Toolbars im modernen Design!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2017
 
zurück
Rubrik: Grafik und Font · Bilder und Icons   |   VB-Versionen: VB2010 - VB201509.10.17
Erstellen einer ImageList aus einer Basis-Bitmap mit Nummerierung

Eine Funktion, mit der eine ImageList erstellt werden kann, bei der eine Anzahl Grafiken aus einer Basis-Bitmap gebildet werden, auf der wiederum eine Nummerierung geschrieben wird.

Autor:   Dietrich HerrmannBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  201 
ohne HomepageSystem:  Vista, Win7, Win8, Win10kein Beispielprojekt 

Neue Version! sevEingabe 3.0 (für VB6 und VBA)
Das Eingabe-Control der Superlative! Noch besser und noch leistungsfähiger!
Jetzt zum Einführungspreis       - Aktionspreis nur für kurze Zeit gültig -

Wer meinen Tipp  Erstellen einer ImageList aus Bitmaps mit gleicher Größe und nur einer Farbe kennt, der kennt das Prinzip eventuell schon.

Die genannte ImageList dient dem Zweck, eine gewisse Anzahl von Grafiken zu erstellen, die alle denselben Hintergrund haben und auf denen eine Nummer geschrieben steht.

Die Funktion ist so aufgebaut, dass mittels Parameter die Basis-Bitmap vorgegeben wird und durch Angabe von Nummerierungsparametern eine sichtbare "Durchnummerierung" vorgenommen wird. Am Ende steht ein Satz von Grafiken in der List zur Verfügung, mit den gewünschten Nummern versehen.

Die Parameter im Einzelnen:

  • theBasicBitmap: Es wird eine Basis-Grafik vorgegeben, die den Hintergrund für alle Grafiken bilden soll. (bspw. ein farbiges Quadrat, eine Ball-Grafik o.ä.) Die Größe ist unwesentlich, alle Grafiken der List erhalten die Größe der Basis-Grafik.
  • theNrFont: Angabe des Fonts mit dem die Nummern auf die Grafiken geschrieben werden sollen
  • theNrColor: Angabe der Farbe für die Nummern
  • art: Die Art der Nummerierung. Es gibt prinzipiell 2 Arten der Nummerierung

    1. Eine fortlaufende Nummerierung, die durch die Parameter begNr und endNr begrenzt ist (also evtl. 1 bis 5 oder 10 bis 21). In diesem Fall darf kein valArr angegeben werden.
       
    2. Eine willkürliche Nummerierung mittels eines Wertefelds. Wird als Parameter ein Wertefeld angegeben, werden eben die Werte für die Nummerierung der Grafiken verwendet (also etwa ein Feld aus Short-Werten {11, 34, 25, 77}). In diesem Falle gibt es noch eine Besonderheit zu beachten. Ist ein Wertefeld angegeben und sind die Parameter begNr und endNr beide 0, dann werden alle Werte des Feldes für die Nummerierung verwendet. Man kann im anderen Fall Werte für begNr und endNr angeben, nämlich als Anfangs- und End-Index, zwischen denen die Werte aus dem Wertefeld verwendet werden (also bspw. {11, 34, 25, 77} als Wertefeld und begNr=1 und endNr=2, dann werden nur die Werte 34 und 25 zum Beschriften der Grafiken genommen).
       
  • begNr: Bei art = 1 (also einfaches Durchnummerieren) wird hier die Zahl angegeben, mit der die Nummerierung beginnen soll. Bei art = 2 wird der Index angegeben, bei dem die Entnahme der Nummern aus dem Wertefeld beginnt.
  • endNr: Bei art = 1 wird hier die letzte Zahl angegeben, bei der die Nummerierung enden soll. Bei art = 2 wird der Index angegeben, bei dem die Entnahme der Nummern aus dem Wertefeld endet.
  • valArra: Ein Feld, das eine gewisse Menge von Zahlen enthalten kann, die für das Nummerieren der Grafiken verwendet werden sollen (sortiert oder unsortiert). Nummerierungsart 2.

Alle Nummern werden horizontal und vertikal zentriert auf die Basis-Grafik geschrieben. Auf entsprechende Größenverhältnisse muss man selbst achten, die Funktion macht da keine Plausibilitätskontrolle.

Hier nun die Funktion:

''' <summary>
'''   Erstellen einer ImageList aus einer Basis-Bitmap mit Nummerierung
''' </summary>
''' <param name="theBasicBMP">die Basis-Grafik</param>
''' <param name="theNrFont">die Schriftart der Nummern</param>
''' <param name="theNrcolor">die Farbe der Nummern</param>
''' <param name="art">die Nummerierungsart (1.. fortlaufend, 2.. Wertefeld)</param>
''' <param name="begNr">die Beginn-Nummer</param>
''' <param name="endNr">die End-Nummer</param>
''' <param name="valArr">das numerische Wertefeld</param>
''' <returns>eine Imagelist</returns>
Public Function CreateNumberedImageList(theBasicBMP As Bitmap, _
  theNrFont As Font, theNrcolor As Color, _
  Optional art As Short = 1, _
  Optional begNr As Short = 0, Optional endNr As Short = 0, _
  Optional valArr() As Short = Nothing) As ImageList
 
  Dim il As New ImageList, pb As PictureBox, tRect As Rectangle
  Dim i, j As Short
  Dim wIdx As Boolean = (begNr = 0 And endNr = 0) ' sind beide Indizes 0?
 
  ' Ausrichtung des Texts auf der Basis-Grafik
  Dim sf As New StringFormat, gr As Graphics, im As Image
  sf.LineAlignment = StringAlignment.Center
  sf.Alignment = StringAlignment.Center
  ' Definition Picturebox und füllen mit der Basis-Grafik
  pb = New PictureBox
  pb.Image = theBasicBMP
  j = 1
  ' erzeugen der ImageList
  With il
    .ImageSize = New Size(theBasicBMP.Size)   ' definieren Image-Größe
    .ColorDepth = ColorDepth.Depth32Bit       ' definieren Farbtiefe
    tRect = New Rectangle(New Point(0, 0), .ImageSize)  ' Rechteck des Texts festlegen
    Select Case art
      Case 1   ' fortlaufende Nummerierung
        For i = begNr To endNr
          im = CType(pb.Image.Clone(), Image)
          gr = Graphics.FromImage(im)
          gr.TextRenderingHint = TextRenderingHint.ClearTypeGridFit
          ' zeichnen der Nummer
          gr.DrawString(i, theNrFont, New SolidBrush(theNrcolor), tRect, sf)
          .Images.Add(i, im)
        Next
 
      Case 2   ' Wertefeld
        If Not IsNothing(valArr) Then
          If wIdx Then
            For i = 0 To valArr.Length - 1
              im = CType(pb.Image.Clone(), Image)
              gr = Graphics.FromImage(im)
              gr.TextRenderingHint = TextRenderingHint.ClearTypeGridFit
              ' zeichnen der Nummer
              gr.DrawString(valArr(i), theNrFont, New SolidBrush(theNrcolor), tRect, sf)
              .Images.Add(j, im)
              j += 1
            Next 
          Else
            For i = begNr To endNr
              im = CType(pb.Image.Clone(), Image)
              gr = Graphics.FromImage(im)
              gr.TextRenderingHint = TextRenderingHint.ClearTypeGridFit
              ' zeichnen der Nummer
              gr.DrawString(valArr(i), theNrFont, New SolidBrush(theNrcolor), tRect, sf)
              .Images.Add(j, im)
              j += 1
            Next 
          End If
        Else
          Return Nothing
        End If
    End Select
    pb.Dispose()
  End With
 
  Return il
End Function

Hier ein Beispiel:

Beispiel

Viel Spaß damit!

Dieser Tipp wurde bereits 201 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2017 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel