vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Mails senden, abrufen und decodieren - ganz easy ;-)  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2015
 
zurück
Rubrik: Controls · UserControl   |   VB-Versionen: VB5, VB607.07.03
Datei-Öffnen-Dialog im Eigenschaftenfenster

Dieser Tipp zeigt eine Möglichkeit, wie sich im Eigenschaftenfenster eines UserControls beim Klick auf "..." z.B. der Datei-Öffnen-Dialog anzeigen lässt.

Autor:   MartoengBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  28.118 
www.martoeng.deSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8 Beispielprojekt auf CD 

Summer-Special bei Tools & Components!
Gute Laune Sommer bei Tools & Components
Top Summer-Special - Sparen Sie teilweise über 100,- EUR
Alle sev-Entwicklerkomponenten und Komplettpakete jetzt bis zu 25% reduziert!
zum Beispiel:
  • Developer CD nur 455,- EUR statt 569,- EUR
  • sevDTA 2.0 nur 224,30 EUR statt 299,- EUR
  •  
  • vb@rchiv   Vol.6 nur 18,70 EUR statt 24,95 EUR
  • sevCoolbar 3.0 nur 58,70 EUR statt 69,- EUR
  • - Werbung -Und viele weitere Angebote           Aktionspreise nur für kurze Zeit gültig

    Wenn Sie selbst ActiveX-Steuerelemente (UserControls) erstellen, haben Sie sich sicherlich auch schon einmal gefragt, wie man es schafft, dass im Eigenschaftenfenster des Controls beim Klick auf den "..."-Knopf z.B. der Windows Standard-Dialog zum Auswählen einer Datei erscheint.

    Der "..."-Button wird im Eigenschaftenfenster bekanntlich nur dann angezeigt, wenn man für die Eigenschaft eine Eigenschaften-Seite (PropertyPage) erstellt und diese über "Prozedurattribute" entsprechend auch zugeordnet hat oder es sich um die Font-, StdPicture- oder OLE-Color Eigenschaft handelt.

    Nehmen wir einmal an, Sie haben ein UserControl mit der Eigenchaft "Filename" erstellt. Verwendet der Anwender nun das UserControl auf einer Form und öffnet das VB-Eigenschaftenfenstzer soll rechts der "..."-Button zur Auswahl einer Datei erscheinen.

    Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

    1. Fügen Sie dem UserControl eine neue Eigenschaftenseite hinzu (PropertyPage1)
    2. Öffnen Sie den Dialog "Prozedurattribute", indem Sie das Codefenster des UserControls öffnen und dann den Befehl "Extras - Prozedurattribute" wählen
    3. Suchen Sie in der Liste nach der Eigenschaft "Filename" und klicken dann auf die Schaltfläche "Weitere..."
    4. Öffnen Sie die ComboBox "Eigenschaftkatalog-Seite" und klicken auf "PropertyPage1"

    Jetzt würde der Anwender beim Klick auf den "..."-Button eine leere Eigenschaften-Seite angezeigt bekommen. Wir möchten allerdings keine "echte" Eigenschaften-Seite, sondern den Datei-Öffnen-Dialog. Keine Angst, wir müssen den Dialog jetzt nicht nachbauen

    Beim Öffnen der Eigenschaftenseite wird gleichzeitig auch das Ereignis "EditProperty" ausgelöst. Da die Eigenschaftsseite auch nur ein Windows-Fenster ist, lässt es sich auch genauso leicht modifizieren. Zu beachten ist nur, dass die Eigenschaftsseite selbst zwei Ebenen höher liegt als das PropertyPage-Objekt in VB. Deshalb benutzen wir "GetParent" um an das höhergelegene Element zu gelangen. Zunächst blenden wir die Seite über "ShowWindow" aus, dann können Sie beliebigen Code ausführen und zum Schluss muss die Eigenschaftsseite geschlossen werden. Dies ist enorm wichtig, da sonst beim nächsten Klick auf ein Steuerelement in der IDE das Fenster wieder angezeigt wird, mit einer Meldung, dass es für dieses Steuerelement keine Eigenschaftsseiten gibt. Das ist schon der komplette Code. Eigentlich einfach, nicht wahr?

    Fügen Sie im Codefenster der Eigenschaftenseite (PropertyPage1) folgenden Code ein:

    Option Explicit
     
    ' Benötigte API-Deklarationen
    Private Const WM_CLOSE = &H10
    Private Const SW_HIDE = 0
     
    Private Declare Function SendMessage Lib "user32" _
      Alias "SendMessageA" ( _
      ByVal hwnd As Long, _
      ByVal wMsg As Long, _
      ByVal wParam As Long, _
      lParam As Any) As Long
     
    Private Declare Function ShowWindow Lib "user32" ( _
      ByVal hwnd As Long, _
      ByVal nCmdShow As Long) As Long
     
    Private Declare Function GetParent Lib "user32" ( _
      ByVal hwnd As Long) As Long
    Private Sub PropertyPage_EditProperty(PropertyName As String)
      If PropertyName = "Filename" Then
        Dim sFile As String
        Dim nHWnd As Long
     
        ' Fensterhandle ermitteln
        nHWnd = GetParent(GetParent(PropertyPage.hwnd))
     
        ' Fenster verstecken
        ShowWindow nHWnd, SW_HIDE
     
        ' Datei-Öffnen-Dialog anzeigen
        sFile = GetOpenName("*.*|*.*", "")
     
        ' Fenster schließen
        SendMessage nHWnd, WM_CLOSE, 0, 0&
     
        ' Falls Dateiname ausgewählt wurde, 
        ' jetzt dem Control zuweisen
        If sFile <> "" Then SelectedControls(0).Filename = sFile
      End If
    End Sub

    Anmerkung:
    Die Funktion "GetOpenName" stammt in unserem Beispiel aus dem Workshop  Mit VB die Windows-Standarddialoge nutzen
     

    Dieser Tipp wurde bereits 28.118 mal aufgerufen.

    Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

    Über diesen Tipp im Forum diskutieren
    Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

    Neue Diskussion eröffnen

    nach obenzurück


    Anzeige

    Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
    (einschl. Beispielprojekt!)

    Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
    - nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
    - Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
    Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
     
       

    Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2015 vb@rchiv Dieter Otter
    Alle Rechte vorbehalten.

    Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

    Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel