vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Zippen wie die Profis!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2015
 
zurück
Rubrik: Oberfläche · Fenster   |   VB-Versionen: VB4, VB5, VB605.02.04
Rahmenlose Form mit voller Funktionalität (GES)

Dieser Code zeigt, wie sich eine Rahmenlose Form (BorderStyle = 0) im 3D-Look darstellen lässt mit Icon im SystemTray usw.

Autor:   Guido EisenbeisBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  13.034 
ohne HomepageSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8 Beispielprojekt auf CD 

Summer-Special bei Tools & Components!
Gute Laune Sommer bei Tools & Components
Top Summer-Special - Sparen Sie teilweise über 100,- EUR
Alle sev-Entwicklerkomponenten und Komplettpakete jetzt bis zu 25% reduziert!
zum Beispiel:
  • Developer CD nur 455,- EUR statt 569,- EUR
  • sevDTA 2.0 nur 224,30 EUR statt 299,- EUR
  •  
  • vb@rchiv   Vol.6 nur 18,70 EUR statt 24,95 EUR
  • sevCoolbar 3.0 nur 58,70 EUR statt 69,- EUR
  • - Werbung -Und viele weitere Angebote           Aktionspreise nur für kurze Zeit gültig

    Dies ist ein Code, mit dem man ein beliebiges Formular sozusagen mit "Borderstyle = 0" anzeigen kann und mit einem 3D-Rahmen ausstattet.

    Das besondere daran ist, dass die SystemMenü-Eigenschaften des Formulars erhalten bleiben. Das bedeutet, dass das Formular auch in der Taskbar "ganz normal" bedient werden kann. Entweder über das Kontextmenü oder indem man es einfach durch Anklicken (in der Taskbar) minimiert und wiederherstellt. (Versuchen Sie das mal bei einem "normalen" Fenster mit Borderstyle = 0 ! *smile)

    Fügen Sie nachfolgenden Code in ein Modul ein.

    ' ===================================================================
    '   Rahmenlose Form mit voller Funktionalität (GES)
    ' 
    ' 
    ' Autor:
    ' Gudio Eisenbeis Software (GES), guidoeisenbeis@web.de, 2003-12-01
    ' 
    ' Basierend auf dem Tipp "Fenster ohne Titelzeile"
    ' von Dieter Otter (25.08.2003)
    ' ===================================================================
     
    Option Explicit
     
    ' benötigte API-Deklarationen
    Private Declare Function GetWindowLong Lib "user32" _
      Alias "GetWindowLongA" ( _
      ByVal hwnd As Long, _
      ByVal nIndex As Long) As Long
     
    Private Declare Function SetWindowLong Lib "user32" _
      Alias "SetWindowLongA" ( _
      ByVal hwnd As Long, _
      ByVal nIndex As Long, _
      ByVal dwNewLong As Long) As Long
     
    Private Const GWL_STYLE = (-16)
    Private Const WS_CAPTION = &HC00000
    Private Const WS_BORDER = &H800000
    Public Sub MakeNoBorder_And_3D(ByVal fForm As Form)
      Dim nStyle As Long 'Fensterstil
     
      With fForm
        ' Formgrösse anpassen
        .Width = .ScaleWidth
        .Height = .ScaleHeight
     
        ' aktuellen Fensterstil emitteln
        nStyle = GetWindowLong(.hwnd, GWL_STYLE)
     
        ' Titelleiste entfernen
        nStyle = nStyle And Not WS_CAPTION
     
        ' Neuen Fensterstil setzen
        SetWindowLong .hwnd, GWL_STYLE, nStyle
      End With
    End Sub
    Public Sub MoveControl(ctrControl As Object, Button As Integer, _
      Shift As Integer, X As Single, Y As Single)
     
      Static OldX As Single
      Static OldY As Single
     
      If Not Button = 1 Then
        OldX = X
        OldY = Y
      Else 
        ' Wenn rechte Maus-Taste gedrückt, dann Elemente verschieben.
        ctrControl.Left = ctrControl.Left + (X - OldX)
        ctrControl.Top = ctrControl.Top + (Y - OldY)
      End If
    End Sub

    Im Form_Load-Ereignis wird die Form "umgewandel":

    Private Sub Form_Load()
      ' Form1 rahmenlos machen und 3D-Effekt aktivieren
      Call MakeNoBorder_And_3D(Me)
    End Sub

    Und damit die Form zur Laufzeit mit der Maus verschoben werden kann, platzieren Sie beispielsweise ein beliebiges Control auf die Form und fügen im MouseMove-Ereignis folgenden Aufruf ein:

    Private Sub Label1_MouseMove(Button As Integer, Shift As Integer, _
      X As Single, Y As Single)
     
      ' Verschieben der rahmenlosen Form
      Call MoveControl(Me, Button, Shift, X, Y)
    End Sub

    Eine andere Möglichkeit wäre, die Form beim gedrückter rechter Maustaste auf die Form selbst zu verschieben. Aber auch das ist kein Problem. Einfach die MoveControl-Prozedur im MouseMove-Ereignis einfügen

    Private Sub Form_MouseMove(Button As Integer, Shift As Integer, _
      X As Single, Y As Single)
     
      ' Verschieben der rahmenlosen Form
      Call MoveControl(Me, Button, Shift, X, Y)
    End Sub

    Dieser Tipp wurde bereits 13.034 mal aufgerufen.

    Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

    Über diesen Tipp im Forum diskutieren
    Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

    Neue Diskussion eröffnen

    nach obenzurück


    Anzeige

    Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
    (einschl. Beispielprojekt!)

    Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
    - nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
    - Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
    Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
     
       

    Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2015 vb@rchiv Dieter Otter
    Alle Rechte vorbehalten.

    Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

    Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel