vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Sch?tzen Sie Ihre Software vor Software-Piraterie - mit sevLock 1.0 DLL!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2017
 
zurück
Workshops - Oberfläche / GUI
Nachfolgend eine Liste aller Workshops, die sich mit dem Thema "Forms (Oberfläche) und Controls" beschäftigen.

Workshops in dieser Rubrik: 13

Tipp: Möchten Sie über neue Workshops im vb@rchiv informiert werden, so abonnieren Sie doch einfach unseren kostenlosen  Newsletter mit zusätzlichen Extra-Tipps - Monat für Monat!

Forms/Controls
03.08.09 Unicodefähiges Label / Unicodefähige Print-Funktion für VB6

Sie wissen wahrscheinlich, dass die VB6-Steuerelemente wie Label, CommandButton usw. kein Unicode unterstützen. Dieser Workshop soll zeigen, wie man zumindest ein Label-Control nachbauen kann, das unicodefähig ist und erklärt einige Sachverhalte zu der Verwendung von Unicode in VB6.

Autor: Konstantin Prei?er
01.10.08 Informationen außerhalb des eigenen Programms darstellen

Mit diesem Workshop wird eine Möglichkeit aufgezeigt, InfoBoxen bzw. Informationen außerhalb der eigenen Anwendung darzustellen, und zwar so, dass nur der reine Text bzw. die Controls sichtbar sind, d.h. die Form selbst wird transparent dargestellt.

Autor: Robert
01.03.05 Dynamisches Hinzufügen von Controls mit Klasse

Mit diesem Workshop wollen wir Ihnen zeigen, wie Sie Controls zu Ihrer Anwendung dynamisch hinzufügen und gleichzeitig auch auf die Control-Ereignisse reagieren können, ohne hierfür ein Steuerelementfeld erstellen zu müssen.

Autor: Wolfgang Christ
01.07.04 MDI-Projekt und das Verwalten von MDIChild-Formen

In diesem Workshop erfahren Sie, wie man MDIChild-Formen in einer MDI-Anwendung gekonnt verwalten kann und jederzeit Zugriff auf eine ganz bestimmtes ChildForm hat. Als Beispiel für diesen Workshop soll eine WebBrowser-Anwendung mit beleibig vielen Browser-Fenstern erstellt werden.

Autor: Dieter Otter
14.10.03 Credit- & Info-Box mit Lauftext

Manchmal will man am Anfang seines Programms Infos über den Autor, die Version, Free- oder Shareware und ähnliches ausgeben, oder am Schluss die Namen der Mitwirkenden oder einen Dank für verschiedene Unterstützung aussprechen. Man kann einen Text vorbereiten, ihn entsprechend formatieren, in ein Array umwandeln und mit ein wenig Aufwand und einem Timer über eine PictureBox laufen lassen.

Autor: Guido Eisenbeis
14.10.03 Anwendung im System Tray mit "Fließeffekt"

Eine Anwendung soll als Icon im System-Tray angezeigt werden. Kein Problem. Wenn wir wollen, dass die Anwendung auch noch aus der Taskleiste verschwindet, können wir das durch "ShowInTaskbar = False" erreichen, so dass nur noch das TrayIcon sichtbar ist und der Anwender die Bedienung vom TrayIcon aus vornehmen kann. Auch kein Problem ... eigentlich!

Autor: Guido Eisenbeis
15.07.03 Subclassing mit Klasse

Haben Sie sich nicht auch schon darüber geärgert, Sie wollten Subclassing in Ihrem Projekt verwenden und als Sie Ihr Projekt testen wollten stürzt Ihre Anwendung ab und direkt danach die IDE. Und das speichern hatten Sie vergessen .... Damit Ihnen genau dies nicht wieder passiert möchten wir Ihnen nun eine sichere Methode für das Subclassing zeigen.

Autor: Wolfgang Christ
01.07.03 Einfügen von Bildern und Objekten in die RichTextBox

"Wie füge ich ein Bild in eine TextBox ein?" Diese und viele ähnliche Fragen wurden schon oft gestellt. Bisher war die Antwort immer: "Kompliziert, muss man über Umwege machen". Die Zwischenablage musste dafür herhalten. Reinkopieren und rauskopieren. Nun ist damit Schluss.

Autor: Martoeng
15.06.03 Resizing der Form mit automatischer Größenanpassung II

Nun haben Sie unseren Workshop ausprobiert und sind wie viele Andere darauf gestoßen, dass diese 4 Klassen nicht mit dem SSTab-Control zusammenarbeiten wollen, da dieses Control doch ein gewisses Eigenleben beweist, was seine darauf gesetzten Controls betrifft. Aus diesem Grund haben wir den Code entsprechend erweitert und angepasst, so dass das autom. Resizing der Form nun auch mit dem SSTab-Control funktioniert.

Autor: Wolfgang Christ
01.06.03 Resizing der Form mit automatischer Größenanpassung

Haben Sie das auch schon mal erlebt: Sie haben eine Anwendung erstellt, sorgfältig alle Controls auf der Form ausgerichtet, der Anwender hat aber einen größeren oder kleineren Bildschirm und nun müssen Sie für diesen einen Kunden alle Controls erneut anpassen und ausrichten. Wie schön wäre es da, wenn Ihre Anwendung genau so reagiert wie professionelle Anwendungen, die der Anwender mit der Maus in beliebige Größen ziehen kann und die Anwendung sieht trotzdem genau so aus wie vorher.

Autor: Wolfgang Christ
15.12.02 Klasse: ToolTip Deluxe

Finden Sie die Standard ToolTips nicht auch irgendwie langweilig? Haben Sie sich nicht auch schon mal geärgert, dass diese noch nicht einmal mehrzeilig dargestellt werden können? Würden Sie gerne eine Sprechblase mit zusätzlichem Icon als ToolTip anzeigen? Wenn ja, dann ist dieser Workshop genau richtig für Sie! :-)

Autor: Michael Hartmann
01.08.01 Hyperlinks - Marke Eigenbau

Dieser Workshop soll Ihnen zeigen, wie sich Hyperlinks in Visual Basic realisieren und erstellen lassen. Hierbei sind alle nachfolgenden Routinen sehr universell gehalten und lassen (fast) keine Wünsche mehr offen. Ab sofort können auch Sie Ihre Projekte und Anwendungen mit modernen Hyperlinks ausstatten!

Autor: Dieter Otter
15.02.01 Runde Fenster? Wie geht denn das?

Dieser Workshop soll Ihnen zeigen, wie Sie Formulare beliebiger Form erzeugen können. Anhand eines Beispiels wird Ihnen der genaue Weg gezeigt. Zuvor gibt es noch ein wenig über die Theorie der "magischen" runden Fenster im Windows-System.

Autor: Jens Brunsen

nach obenzurück
 
   

Copyright ©2000-2017 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel