vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Brandneu! sevEingabe v2.0 - Das Eingabecontrol der Superlative!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2017
 
zurück
Workshops - OOP, Tools & Spiele
Nachfolgend eine Liste aller Workshops, die sich mit dem Thema "OOP, Tools und Spiele" beschäftigen.

Workshops in dieser Rubrik: 8

Tipp: Möchten Sie über neue Workshops im vb@rchiv informiert werden, so abonnieren Sie doch einfach unseren kostenlosen  Newsletter mit zusätzlichen Extra-Tipps - Monat für Monat!

Summer-Special bei Tools & Components!
Gute Laune Sommer bei Tools & Components
Top Summer-Special - Sparen Sie teilweise bis zu 120,- EUR
Alle sev-Entwicklerkomponenten und Komplettpakete jetzt bis zu 25% reduziert!
zum Beispiel:
  • Developer CD nur 479,20 EUR statt 599,- EUR
  • sevDTA 3.0 nur 224,30 EUR statt 299,- EUR
  •  
  • vb@rchiv   Vol.6 nur 20,00 EUR statt 24,95 EUR
  • sevCoolbar 3.0 nur 55,20 EUR statt 69,- EUR
  • - Werbung -Und viele weitere Angebote           Aktionspreise nur für kurze Zeit gültig

    OOP / Tools
    01.02.07 "For...Each" individuell implementieren durch das IEnumVariant-Interface

    In diesem Workshop zeigen wir eine Möglichkeit auf, wie man mit ein paar Tricks VB Klassen erstellen kann, die per For...Each-Schleife angesprochen werden können, ohne dass ein Collection-Objekt zum Einsatz kommt. Dadurch entfällt, dass man ein Collection-Objekt vorher komplett initialisieren muß…

    Autor: Matthias Volk
    15.04.04 Eigenen Button als ActiveX-Control erstellen

    In fast jedem Programm werden ActiveX-Controls verwendet, die andere VBler erstellt haben. Klar, dass da mit der Zeit der Wunsch nach einem eigenen Control größer und größer wird. Deshalb zeigt Ihnen dieser Workshop, wie Sie sich Ihre eigene Komponente erstellen können und zwar in Form eines Buttons, wie wir ihn aus der Standardkollektion kennen.

    Autor: Florian Platzer
    06.04.04 Polymorphismus (Schnittstellenimplementierung)

    Anhand eines einfachen Beispiels möchten wir Ihnen mit diesem Workshop die Bedeutung und Anwendung von Polymorphismus (Schnittstellenimplementierung) erklären. Der Begriff Polymorphismus wird i.a.R. in Zusammenhang mit dem Begriff OOP (Objekt-Orientierte-Programmierung) unter VB6 verwendet und bedeutet nichts anderes, als das Erstellen einer Klassen-Schnittstellen-Beschreibung und diese in beliebigen anderen Klassen-Modulen zu implementieren / zu verwenden

    Autor: Matthias Volk
    15.01.03 Zirkuläre Verweise vermeiden: WeakReference in VB-Classic

    In VB.NET gibt es eine schöne neue Einrichtung namens "WeakReference". Hiermit kann eine Referenz auf ein Objekt gespeichert werden, ohne dass dadurch die Zerstörung des Objektes verhindert wird. Dieser Artikel soll zeigen, wie "weiche Referenzen" in VB5/6 implementiert werden können. Wozu soll das gut sein?

    Autor: Harry von Borstel
    01.11.02 OOP - Objektorientierte Programmierung

    In 15 Schritten eine Collection Class in VB6 erstellen! Anhand eines kleinen Beispiels zur Speichung von Personendaten wird Ihnen in diesem Workshop das Klassenkonzept von VB ein wenig näher gebracht.

    Autor: Dieter Otter / Martin Riedl
    01.09.02 DiaShow - Marke Eigenbau

    Wir erstellen Schritt für Schritt ein DiaShow-Programm, mit welchem sich alle Bilder eines Ordners entweder nacheinander oder in zufälliger Reihenfolge anzeigen lassen.

    Autor: Dieter Otter / Martoeng
    01.07.02 CDPlayer - Marke Eigenbau

    Wir wollen einen CDPlayer proggen - klar. Aber: Wir möchten keine externen Controls und Komponenten einsetzen - auch klar. Und: Alle wichtigen Funktionen, wie Abspielen, Pause, Stoppen, nächster Titel usw. sollen vorhanden sein - Logisch! Wie? Staun :-) Alles mit nur einer einzigen Windows-API Funktion!

    Autor: Dieter Otter
    01.03.02 MineSweeper in VB programmieren

    Fast jeder wird es kennen, das Windows-Spiel, bei dem man auf Minensuche geht. Die Rede ist von 'Minesweeper', ein vom Prinzip her recht einfach zu spielendes Spiel. Aber wie lässt sich solch ein Spiel in Visual Basic programmieren? Die Antwort erfahren Sie hier in unserem Workshop.

    Autor: Martoeng

    nach obenzurück
     
       

    Copyright ©2000-2017 vb@rchiv Dieter Otter
    Alle Rechte vorbehalten.
    Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

    Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel