vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#

https://www.vbarchiv.net
Rubrik: Installation/Setup   |   Lizenz: Shareware   |   Preis: ab 60,- EUR *21.05.03
AKInstaller

Erstellt professionelle Installationspakete und unterstützt vielen Techniken wie digitale Signaturen, Rollback, Wiederherstellungspunkte, Gerätetreiber, NT-Rechte, den Windows Restart-Manager sowie die Erstellung von 32- und 64 Bit Installationen.

Update:  24.05.2019VB-Versionen:  VB6, VB.NETSprache:  Deutsch 
Autor:   AKApplicationsSystem:  Win9x, WinNT, WinXP, Vista, Win7, Win8Downloads:  9.477 
www.akapplications.comBewertung:    Download starten (14,9 MB)

Der AKInstaller erstellt robuste Setup-Pakete auf Basis der seit Jahren bewährten Technologie von AKApplications, die erfolgreich von Administratoren und Entwicklern eingesetzt wird. Mit diesem Programm erstellen Sie Installationspakete für Windows 95 bis Windows 10, inkl. aller Servervarianten - wahlweise als einzelne Setup.exe oder CD-Installation.

Weitreichende Gestaltungsmöglichkeiten erlauben es Ihnen, Ihre Setups z. B. mit einem Startbild und Hintergrundfenster zu versehen, wobei Sie beliebige Farben, Schriften und Billboards einsetzen können.

Ihnen stehen insgesamt vier verschiedene Setup-Frontends zur Verfügung. Setups , Updates und Patche können mit einem Sprachauswahl-Dialog versehen werden, der dem Benutzer die Auswahl seiner Muttersprache erlaubt. Mitgeliefert werden Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Albanisch. Ein im Lieferumfang erhältlicher Spracheditor ermöglicht die einfache Übersetzung in weitere Sprachen.

Der AKInstaller unterstützt neben dem reinem Kopieren der Daten und dem Anlegen von Ini-, Registry- und Verknüpfungseinträgen auch das Ausführen von beliebig vielen Dateioperationen und Programmstarts.

Alle Aktionen erlauben die Angabe von Bedingungen, die spezielle Prüfungen durchführen können wie z. B. VersionNT > 502 AND VersionNT64 und damit eine optimale Anpassungsmöglichkeit bieten.

Desweiteren gibt es Skriptfunktionen, das Beenden von Programmen, Setup-Passwortschutz und -Ablaufdatum, Registrierungsfunktionen, bis zu drei weitere im Setup einstellbare Installationsverzeichnisse, eine Feature-Auswahl und natürlich eine saubere Deinstallation und Rollback-Funktion sowie NT6-Restart-Manager-Unterstützung.

Alles ist eingebunden in eine flexible und leicht bedienbare Oberfläche, die Ihnen durch umfangreiche Testfunktionen hilft, die üblichen Fehler vor der Auslieferung Ihrer Applikation zu finden. Eine umfangreiche Logfile-Funktion ermöglicht die Analyse des Installationsvorgangs.

Eine DLL-Erweiterungen-Schnittstelle ermöglicht es, den Setup- / Deinstaller-Funktionsumfang mit eigenen Funktionen zu erweitern und so auf das (De)Installationsverhalten Einfluss zu nehmen. Für diese Schnittstelle werden die folgenden Erweiterungen mitgeliefert: Windows-Features, .NET Assemblies, NT Dienste, Firewall, Geplante Tasks, Text-Dateien ändern, Gerätetreiber und Micro Package Deinstallation sowie ein Demo-Projekt.

Neu in V5.0:

  • Verbesserte Datei/Ordner-Auswahl und Bedingungen-Eingabe bei Textdateien ändern.
  • FeatureBrowser verarbeitet Setup der Version 4 und 5.
  • Micro Pack Deinstallation: Wird nur ein Paket angegeben, erfolgt keine Paket (1/1)-Textausgabe mehr.
  • Der Projektassistent wurde umgebaut und durch eine Installation abgeschlossen-Seite erweitert.
  • Projektliste -> Projekt kopieren wurde erweitert.
  • Die neue Seite Zertifikate erlaubt die (De)Installation von X.509 Zertifikaten.
  • Auf der Seite Digitale Signatur können, neben den Zertifikaten für die digitale Signierung während der Erstellung des Setups, nun weitere Zertifikate angegeben werden, welche zur Überprüfung genutzt werden.
  • Benutzerdefinierte Aktionen: Die Einstellung hat eine Sicherheit-Seite bekommen. Auf Sicherheit kann festgelegt werden, ob die Datei vor der Ausführung überprüft werden soll. Zur Auswahl stehen Checksummenvergleiche (CRC32/SHA1) und die Überprüfung ob die digitalen Signatur der angegebenen entspricht.
  • Die Testen-Funktion der Erstellen-Seite überprüft die Sicherheit-Angaben von benutzerdefinierten Aktionen.
  • Die API wurde um GetFileChecksumSHA1() und VerifyFileSign() erweitert.
  • Neues Tool: GetFileChecksumOrSign.exe.
  • MPIC Studio im Programme-Menü aufgenommen, weiterhin ist MPIC direkt bei den MPIC-Projekteinstellungen aufrufbar.
  • Neu: Update Benachrichtigung.
  • Kleinere Anpassungen im Schnellinstallationsmodus.
  • Die Meldung über ein fehlendes Feature bei der Installation wird nur noch im Logfile vermerkt.
  • Startvoraussetzungen: SQL Express 2016/2017 hinzugefügt.
  • Aufnahme des Oktober 2018 und Mai 2019 Updates (WindowsReleaseID) sowie Windows Server 2019.
  • Windows Features von Windows 10 aktualisiert.
  • Die Auslieferungsaktionen ermöglichen die Ausführung von Powershell-Skripten.
  • Anleitung: Hinweis auf eingeschränkte Rechte beim Anzeigen von PDFs. Änderung der Programmstart-Bezeichnung in Benutzerdefinierte Aktionen / Custom Action / CA.
  • Austausch des Config-Datei-Formats durch eine flexible, komprimierte und kodierte Lösung.
  • Die Fehlerbehandlung für NULL-Pointer wurde überarbeitet und liefert nun Modul-NR und Zeile des Auftretens und sollte es eine System-Fehlernummer geben, diese inkl. Fehlerbeschreibung.
  • Das (Custom) Listview (z. B. Auswahllisten) unterstützt Scrolling per Cursor-Tasten.
  • Geändertes Verhalten für das neue ListCtrl, Gruppenliste und Eigenschaftsliste: Das Filter-Eingabefeld wird beim Klick in das Control nicht mehr unsichtbar, sondern bleibt aktiv (und der Filter damit ebenfalls) bis ein Doppelklick in das Controls erfolgt oder der X-Schalter angeklickt wird.
  • Die Eigenschaftsliste hat eine modernere Ansicht (Standardeinstellung), in den Programmeinstellungen kann auf die alte Ansicht zurückgestellt werden.
  • Die Pfadvariablen-Einstellung nutzen das (Custom) Listview-Control und ermöglicht somit das Suchen in den Listen.
  • Die Einstellungen der Deinstallation-Seite wurden als Eigenschaftsliste umgewandelt.
  • Komplette Umstellung auf Unicode.
Uvm.

  Download starten (14,9 MB)

* Preisangaben des Herstellers zum Zeitpunkt des Download-Eintrags / Updates. Irrtümer vorbehalten.

Anzeige

DownloadtippsevISDN 1.0 für VB/VBAUnser Download-Tipp
sevISDN 1.0 für VB/VBA

Überwachung aller eingehender Anrufe!
Die DLL erkennt alle über die CAPI-Schnittstelle eingehenden Anrufe und teilt Ihnen sogar mit, aus welchem Ortsbereich der Anruf stammt. Weitere Highlights: Online-Rufident, Erkennung der Anrufbehandlung u.v.m.

 Mehr Details   |    Download (534 KB)   |    Bestellen

Hinweis:
Das Team von vb@rchiv haftet nicht für Schäden, die durch Installation / Ausführen eines hier im Downloadarchiv angebotenen Programms entstehen!

 
 
Copyright ©2000-2019 vb@rchiv Dieter OtterAlle Rechte vorbehalten.


Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.