vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Blitzschnelles Erstellen von grafischen Diagrammen!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2019
 
zurück
Rubrik: Office / VBA   |   Lizenz: Demo   |   Preis: ab 79,- EUR *19.08.02
AP-DTA

Datenträgeraustauschmodul für bargeldlose Zahlungen

Update:  -VB-Versionen:  alleSprache:  Deutsch 
Autor:   Microsys KramerSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXPDownloads:  7.700 
www.access-paradies.deBewertung:     [ Jetzt bewerten ]  Download starten (434 KB)

Erledigen Sie Ihren gesamten Bank-Zahlungsverkehr bargeldlos und elektronisch mit AP-DTA!

Jede Firma, jeder Verein oder Privatmann, der regelmäßig zahlreiche Zahlungen tätigt bzw. Gebühren und Beiträge einziehen muss, sollte auf das DTA-Verfahren umsteigen. Es ist nicht nur lästig sondern auch zeitraubend, wenn man für viele Zahlungen Bankformulare (Überweisungen oder Lastschrift) ausfüllen muss. Liegen die Angaben der Zahlungen (Name, Kontonummer, Bankleitzahl und Betrag/Beitrag) in einer Access-Datenbank vor, ist es ein Leichtes, diese Daten als Grundlage für das DTA-Verfahren heranzuziehen. Mit einer einfachen Abfrage übergibt man die Daten aus bestehenden Tabellen an eine DTA-Tabelle. Nach dem Verarbeitungslauf kann sofort die DTA-Datei erstellt und an die Bank weitergegeben werden. Mit wenigen Handgriffen hat man den gesamten Zahlungsverkehr elektronisch und beleglos erledigt. Vorhandene Daten können auch in einem für Microsoft Access lesbaren Format ( Textdateien , Excel, dBASE, SQL, Oracle usw.) vorliegen.

Das DTA-Format ist ein standardisiertes Datei-Format, welches für den bargeldlosen, elektronischen Zahlungsverkehr verwendet wird. Anstatt eine Überweisung oder ein Lastschriftformular auszufüllen, werden beim DTA-Verfahren viele Buchungen im DTA-Format in einer Datei ausgegeben. Diese Datei wird dann per Diskette oder DFÜ (Datenfernübertragung) an die Bank übermittelt. Da es für das DTA-Format innerhalb Deutschlands einen einheitlichen und standardisierten Aufbau gibt, kann die DTA-Datei von allen Banken eingelesen werden. In einer DTA-Datei sind die Angaben des Auftraggebers und die Buchungssätze für die Zahlungsaufträge. Es können Buchungen für Überweisungs- oder Lastschriftaufträge vorhanden sein. Pro Zahlungsart muss jedoch eine eigene Datei erstellt werden. Das Modul AP-DTA wurde nach dem gültigen Format des Disketten-Clearing-Verfahren (Datenträgeraustausch zwischen Kunde und Bank) vom Januar 1999 erstellt.

Die Entwicklerversion kann in eigene Access-Anwendungen (97, 2000 oder 2002/XP) eingebaut und integriert werden. Dabei kann das DTA-Modul als Teil Ihrer Anwendung lizenzfrei vertrieben werden. Es fallen keine weiteren Lizenzgebühren an, wenn Sie Ihre Anwendung mit dem DTA-Modul an Ihre Kunden ausliefern. Sie ersparen sich damit die Entwicklungszeit für ein eigenes DTA-Modul. In AP-DTA gibt es viele Gültigkeitsprüfungen um den DTA-Standard einzuhalten. Zudem ist das AP-DTA-Modul vielfach im Einsatz und ist von vielen Banken getestet. Somit hat sich AP-DTA im Praxisalltag tausendfach bewährt.

AP-DTA in der MDB-Entwicklerversion hat keine Einschränkungen und Sperren. Hier haben Sie vollen Zugriff auf alle Objekte und den gesamten Quellcode. Sie können die nötigen Tabellen, Formulare, Berichte und Module in Ihre Anwendung importieren und den mitgelieferten Code zum Aufrufen der Masken, Berichte und Funktionen in Ihre vorhandenen Formulare einbauen. Eine ausführliche Erklärung zum Einbau des Moduls wird mitgeliefert.

Feature-Liste

  • Buchungen in Euro
  • Buchungen für Überweisungen und Lastschriften
  • Dateierstellung in Euro
  • Dateierstellung für Überweisungen oder Lastschriften
  • Übersichtliche Buchungslisten
  • Importieren von externen Buchungsdaten aus anderen Anwendungen
  • Individuelle Einstellungsungsmöglichkeiten und Vorbelegungen
  • Ausgabe der DTA-Datei auf Diskette oder Festplatte
  • Angabe eines bestimmten Ausführungsdatums
  • Praktische und übersichtliche Abstimmungsliste
  • Übersichtlicher Disketten-Begleitzettel
  • Protokollierung aller Dateierstellungen
  • Archivierung der erstellten DTA-Dateien
  • Bis zu 15 Verwendungszweck-Zeilen nutzbar
  • Automatische Textprüfung auf erlaubte Zeichen des DTA-Formats
  • Umwandlung der Umlaute und Kleinbuchstaben

  Download starten (434 KB)

* Preisangaben des Herstellers zum Zeitpunkt des Download-Eintrags / Updates. Irrtümer vorbehalten.

Voriger Download   |   Defekten Link melden   |   Nächster Download

Diese Seite wurde bereits 22.264 mal aufgerufen.

Anzeige

DownloadtippsevDTA 3.0 Pro (VB, VBA & VB.NET)Unser Download-Tipp
NEU! sevDTA 3.0 Pro (VB, VBA & VB.NET)

Erstellen von SEPA-Sammellastschriften und Überweisungen mit IBAN-Rechner und Kontonummernprüfung. Ab sofort auch für Österreich einsetzbar!

 Mehr Details   |    Download (853 KB)   |    Bestellen

Hinweis:
Das Team von vb@rchiv haftet nicht für Schäden, die durch Installation / Ausführen eines hier im Downloadarchiv angebotenen Programms entstehen!

nach obenzurück
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2019 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel