vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
sevAniGif - als kostenlose Vollversion auf unserer vb@rchiv CD Vol.5  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2024
 
zurück

 Sie sind aktuell nicht angemeldet.Funktionen: Einloggen  |  Neu registrieren  |  Suchen

ADO.NET / Datenbanken
Probleme mit Mysql function sha2 
Autor: vbHeiner
Datum: 21.05.24 09:23

Hallo zusammen!
Ich habe ein Problem mit der Funktion sha2 in Mysql.

Mit der Anweisung "update user set passwort = SHA2("geheim",256) where id = 5"
verschlüssle ich für den User mit ID 5 sein Passwort auf den genannten Wert.
Die Anweisung funktioniert problemlos in meinem VB-Net-Programm! Und ich kann den Wert auch
problemlos mit der Anweisung "select * from user where passwort = SHA2("geheim",256)"
wieder ermitteln.
Ich benutze zusätzlich das Tool Heidi-SQL für die direkte Bearbeitung meiner Mysql-Daten. Auch
hier kann ich diese Anweisung direkt eingeben. Und kann die Daten auch problemlos lesen!

Jetzt habe ich ein Problem festgestellt!

Sobald ich Sonderzeichen wie z.B. "ÄÜÖß" im Passwort habe, kann Heid-SQL den von meinem
Programm festgelegten Wert des Passwortes nicht mehr lesen. Und umgekehrt kann mein Programm
den mit Heidi-SQL festgelegten Wert nicht mehr lesen!
Mein Programm ist mit VB.NET erstellt! Weiterhin benutze ich die Kollation latin1_swedisch_ci

Mein Kollege hat zum Test die Anweisung mit einem C#-Programm getestet. Sobald er die Sonderzeichen
beim speichern des Passwortes benutzte, konnte ich das Passwort nicht mehr lesen. Jedoch mit Heidi-SQL
funktionierte es. Das paradoxe ist, dass er bei der Suche in C# auf das Passwort nicht zugreifen konnte.
Jedoch konnte er das Passwort, welches ich in meinem VB-NET-Programm festlegte, lesen!

Zusammengefasst:
Überall wurden die gleiche Anweisungen benutzt! Sobald nur normale Zeichen benutzt wurden, konnte man mit
VB-NET, C# und Heidi-SQL die Daten schreiben und überall wieder lesen!
Wurden jedoch Sonderzeichen benutzt, waren die Gemeinsamkeiten vorbei!
Primär dürfte es an den übergebenen Strings für das Passwort liegen. Denn in beiden Programmen bindet man ja
den Inhalt eines Textfeldes oder einer String-Variablen ein!

Wer hätte hier einen Tipp, wie man dieses Problem lösen kann?

Für eure Mühe vorab schon mal vielen Dank!
alle Nachrichten anzeigenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

 ThemaViews  AutorDatum
Probleme mit Mysql function sha2108vbHeiner21.05.24 09:23
Re: Probleme mit Mysql function sha236eierlein23.05.24 13:56
Re: Probleme mit Mysql function sha233vbHeiner23.05.24 14:06

Sie sind nicht angemeldet!
Um auf diesen Beitrag zu antworten oder neue Beiträge schreiben zu können, müssen Sie sich zunächst anmelden.

Einloggen  |  Neu registrieren

Funktionen:  Zum Thema  |  GesamtübersichtSuchen 

nach obenzurück
 
   

Copyright ©2000-2024 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel