vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
TOP-Angebot: 17 bzw. 24 Entwickler-Vollversionen zum unschlagbaren Preis!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2024
 
zurück

 Sie sind aktuell nicht angemeldet.Funktionen: Einloggen  |  Neu registrieren  |  Suchen

Visual-Basic Einsteiger
Folgeproblem zum "SizeGrip" ("Ziehsymbol") 
Autor: Hollie
Datum: 12.04.23 10:36

Hallo und guten Tag,
Mal eine Frage an Experten. Im Zusammenhang mit dem gelösten Problem "SizeGrip"
(Frage vom 28.03.2023) tut sich eine ungewollte Situation auf.
Meine Userform soll bei der Größenänderung immer ein festes Format (z.B. B*H = 1.2*1) behalten
(damit alle Controls und deren "Caption" ordentlich dargestellt werden).
Dazu ist dem eigentlichen Resizen einiges vorangestellt.

Vereinfacht dargestellt (Striche sind wg. besserer Lesbarkeit eingefügt):
Sub Form_Resize
----(1) Mindestgröße der Form einhalten; kein Problem, das läuft (unter WinXP)
----(2) Format der Userform prüfen, ggf. korrigieren; kein Problem, das läuft (unter WinXP)
'---Nun sind (1) und (2) ok, also:
----If FormFormat_Ist = FormFormat_Soll Then
--------Call Passe_alle_Controls_an 'Aufruf der eigentlichen Resize-Aktionen für alle Controls
----End If
End Sub

Wie schon erwähnt, unter Windows XP alles prima, alles gut. Ich ziehe per linke Maustaste die
Userform in eine neue Größe, die Punkte (1) und (2) werden absolviert und dann durchläuft das
Programm das "Passe_alle_Controls_an".

ABER unter Win10 !!! Da "zappelt" es ganz wild.
Auffallender Unterschied bei Programmausführung unter
- WinXP: das Ereignis "Form_Resize" tritt erst dann auf, wenn die (linke) Maustaste im Zuge der UserForm-Größenänderung losgelassen wird.
- Win10: hier nicht, "Form_Resize" (und damit auch "Passe_alle_Controls_an") wird scheinbar irgendwie sofort aufgerufen, es "zappelt" alles, obwohl ich die Maustaste noch nicht losgelassen habe.

Kennt jemand die Erklärung für diesen Unterschied?
Und wie könnte man diese (ungewollte) Win10-Reaktion umgehen?
(Meine Idee war, in entspr. Weise auf die Mausklicks zu reagieren, wenn der auf der Formkante stehende Mauszeiger das Symbol "<->" zeigt.
Ich weiß aber nicht, wie das ggf. abzufragen wäre.)

Ok, ich hoffe, mich einigermaßen verständlich ausgedrückt zu haben.
Vielen Dank.

Beitrag wurde zuletzt am 12.04.23 um 10:49:57 editiert.
alle Nachrichten anzeigenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

 ThemaViews  AutorDatum
Folgeproblem zum "SizeGrip" ("Ziehsymbol")345Hollie12.04.23 10:36
Re: Folgeproblem zum "SizeGrip" ("Ziehsymbol") - Form-Resize...120Hollie09.05.23 19:37

Sie sind nicht angemeldet!
Um auf diesen Beitrag zu antworten oder neue Beiträge schreiben zu können, müssen Sie sich zunächst anmelden.

Einloggen  |  Neu registrieren

Funktionen:  Zum Thema  |  GesamtübersichtSuchen 

nach obenzurück
 
   

Copyright ©2000-2024 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel