vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Erstellen von dynamischen Kontextmen?s - wann immer Sie sie brauchen!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2019
 
zurück

In diesem Forum haben Sie die Möglichkeit Kommentare, Fragen und Verbesserungsvorschläge zu den im vb@rchiv gelisteten Tipps und Workshops zu posten.

Hinweis:
Ein neues Thema kann immer nur über die jeweilige Tipps & Tricks bzw. Workshop Seite eröffnet werden!

 Sie sind aktuell nicht angemeldet.Funktionen: Einloggen  |  Neu registrieren  |  Suchen

Fragen zu Tipps & Tricks und Workshops im vb@rchiv
Tipp 1966: DoubleComparer 
Autor: Manfred X
 Tipp anzeigenDatum: 23.01.10 13:50

Ergänzender Hinweis:

In der Double-Structure ist die generische Schnittstelle
IComparable(Of Double) implementiert.

In der VB-Dokumentation steht, die Methode "Array.Sort" verwendet
als Standard die IComparable-Implementierung der Array-Elemente;
Double.NaN - siehe oben - wird dadurch nicht korrekt mit-sortiert.
(Das gilt auch für die generische Array.Sort-Methode, die auf
IComparable(Of T) zurückgreift!)

Um die IComparable(Of T)-Schnittstelle beim Sortieren einzusetzen,
sehe ich nur den Weg, einen Comparer als Klasse zu erstellen und
beim Aufruf von "Sort" eine Instanz der Klasse als Parameter anzugeben.
Dabei wird eine Überladung der Double.Methode "CompareTo" verwendet,
die ihrerseits IComparable(Of T) implementiert; es werden aber erweiterte
Überprüfungen vorgenommen. (Die Rückgabe von "CompareTo" ist -1, 0 oder +1.
Die Arbeitsgeschwindigkeit ist zufriedenstellend.)

Public Class DoubleComparer
    Implements System.Collections.Generic.IComparer(Of Double)
 
    Public Function Compare(ByVal x As Double, _
                            ByVal y As Double) As Integer _
    Implements System.Collections.Generic.IComparer(Of Double).Compare
        Return x.CompareTo(y)
    End Function
End Class
Die Sortierreihenfolge (vgl. VB-Doku Double.CompareTo [Double]):
Double.Nan -> Double.NegativeInfinity -> Double.MinValue ->
ansteigend sortierte Double-Werte ->
Double.MaxValue -> Double.PositiveInfinity

Verwendung ("dbl_arr" ist ein 1D-DoubleArray):
System.Array.Sort(dbl_arr, New DoubleComparer)
So klappt es dann!

Die Methode "Array.Sort" verwendet den (instabilen) Quicksort-Algorithmus.
Bei der Erstellung eigener Sortierfunktionen sollte man beim Vergleichen
der Array-Elemente die "CompareTo"-Methode den Vergleichs-Operatoren
vorziehen, falls man in den Daten mit "Double.NaN" rechnen muss.
(Ich setze Double.NaN manchmal ein, um fehlende Werte in Datenreihen
zu markieren.)
alle Nachrichten anzeigenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

 ThemaViews  AutorDatum
Tipp 1966: DoubleComparer2.580Manfred X23.01.10 13:50

Sie sind nicht angemeldet!
Um einen neuen Beitrag schreiben zu können, müssen Sie sich zunächst anmelden.

Einloggen  |  Neu registrieren

Funktionen:  Zum Thema  |  GesamtübersichtSuchen 

nach obenzurück
 
   

Copyright ©2000-2019 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel