vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Zippen wie die Profis!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2020
 
zurück

 Sie sind aktuell nicht angemeldet.Funktionen: Einloggen  |  Neu registrieren  |  Suchen

VB.NET - Ein- und Umsteiger
VB.NET jetzt offiziell "tot" 
Autor: Wolfgang Schwarz
Datum: 12.03.20 22:10

https://www.thurrott.com/dev/232268/microsoft-plots-the-end-of-visual-basic

tja - ManfredX wird es verteidigen - obwohl es doch DSGVO-konform ist.

Wolfgang Schwarz

Beitrag wurde zuletzt am 12.03.20 um 22:11:58 editiert.

Themenbaum einblendenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

Re: VB.NET jetzt offiziell "tot" 
Autor: Manfred X
Datum: 13.03.20 20:00

Da ist mir wohl wieder einmal etwas Wichtiges entgangen.
Wann genau beendet Microsoft den Support für das Net-Framework?
(Auch das wäre nicht der "Tod" für VB.Net. Die Sprache wird
- laut Microsoft - im kommenden neuen NET 5 weiter unterstützt -
existierender Net-Code wäre allerdings zu migrieren.)
Themenbaum einblendenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

Re: VB.NET jetzt offiziell "tot" 
Autor: Wolfgang Schwarz
Datum: 14.03.20 07:20

Es gibt inzwischen auf Heise.de einen ausführlichen Artikel:
https://www.heise.de/developer/meldung/Gute-und-schlechte-Nachrichten-fuer-Visual-Basic-NET-Entwickler-4682163.html

Wolfgang Schwarz

Themenbaum einblendenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

Totgesagte leben länger .... 
Autor: Manfred X
Datum: 14.03.20 15:04

Die einzig konkrete Information, die ich diesen und anderen Artikeln
zu den aktuellen Ankündigungen von Microsoft entnehmen kann, ist die
Bestandsgarantie für VB.Net-Desktop-Anwendungen für die nächsten 20 Jahre,
falls diese Programme nach Net 5 migriert werden - wofür es Tools geben soll.

Bleibt man mit dem Code auf dem Framework 4.9, dürfte auch hier die Support-
Garantie mindestens noch die nächsten 10 Jahre umfassen. Irgendwelche einschränkenden
Aussagen von Microsoft zu diesem Thema, sind mir nicht bekannt.

Tatsächlich ist schon vor einigen Jahren angekündigt worden, dass die
Parallelentwicklung von C# und VB aufgegeben wird. Der offizelle Grund dafür ist,
dass VB weiter eine leicht erlernbare Sprache für Anfänger bleiben soll und die
Integration mancher neuer Features der Net-Framework-Basis in VB diese behindert
hätte.
Diese Aussage ist nun für Net 5 wiederholt worden. Künftige Erweiterungen von Net 5,
die eine Sprachanpassung erforderlich machen würden, werden in VB nicht übernommen.

Allerdings soll Kombinierbarkeit von C# mit VB auch in Net 5 erhalten bleiben.
VERMUTLICH wird man also neue Net-Features in C# nutzen und sie als Komponenten in
VB-Anwendungen einbinden können. Das ist aber alles noch Zukunftsmusik.

Beitrag wurde zuletzt am 14.03.20 um 15:05:18 editiert.
Themenbaum einblendenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

Sie sind nicht angemeldet!
Um auf diesen Beitrag zu antworten oder neue Beiträge schreiben zu können, müssen Sie sich zunächst anmelden.

Einloggen  |  Neu registrieren

Funktionen:  Zum Thema  |  GesamtübersichtSuchen 

nach obenzurück
 
   

Copyright ©2000-2020 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel