vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
vb@rchiv Offline-Reader - exklusiv auf der vb@rchiv CD Vol.4  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2020
 
zurück

 Sie sind aktuell nicht angemeldet.Funktionen: Einloggen  |  Neu registrieren  |  Suchen

VB.NET - Ein- und Umsteiger
Druck über mehrere Seiten..... 
Autor: Mctotti
Datum: 06.09.20 18:19

Hallo zusammen,
Ich möchte gerne Daten aus meiner DB drucken, das funktioniert auch alles richtig gut. Sofern es wenige Datensätze sind ( die auf eine seite passen). Aber wenn viel mehr Datensätze zu Drucken sind , dann passen sie nicht mehr auf eine Seite ( ist ja klar). Wie kann ich dem genau sagen das er auf der nächsten seite weiter drucken soll. Ich weiss mit e.HasMorePages soll es gehen. Ich versuch nun schon seit Tagen es alleine hinzubekommen. Habe schon soviel ausprobiert aber keine saubere Lösung gefunden / hingekriegt.
Ich habe hier mal meinen Code gepostet wo ihr sehen könnt wie ich die Daten aus der DB aufs Papier bringe.
Wie gesagt mit wenigen Datensätzen funzt es super. Aber dann hört es bei mir aber auch schon auf.
Ich wäre für Hilfe oder Anregungen sehr dankbar.

 Private Sub PrintDocument3_PrintPage(sender As Object, e As _
   PrintPageEventArgs) Handles PrintDocument3.PrintPage
        Dim sql As String
        Dim cmd As New OleDb.OleDbCommand
        Dim dt As New DataTable
        Dim da As New OleDb.OleDbDataAdapter
 
        ' Text Ausrichtung
        text_rechts.Alignment = StringAlignment.Far   'far= rechts ausgerichtet
        text_links.Alignment = StringAlignment.Near       'near ist links 
        ' ausgerichtet
        text_mitte.Alignment = StringAlignment.Center         ' center ist 
        ' mittig ausgerichtet
 
        con.Open()
        sql = "select * from kontakte order by nachname "
        cmd.Connection = con
        cmd.CommandText = sql
        da.SelectCommand = cmd
 
        x_achse = 100
        y_achse = 500
 
        e.Graphics.DrawString("Kontaktliste", New Font("Times New Roman", 26, _
          FontStyle.Bold), Brushes.Black, y_achse, x_achse, text_links)
 
        'erste zahl startpunkt von links ( Y achse ),zweite zahl ist die höhe 
        ' von oben ( x achse ),dritte zahl ist der endpunkt ( y achse),vierte 
        ' zahl ist die höhe von oben ( x achse )
        e.Graphics.DrawLine(Pens.Black, 500, 150, 700, 150)
 
 
        x_achse = 200
        y_achse = 40
 
        da.Fill(dt)
 
        For Each row As DataRow In dt.Rows
            e.Graphics.DrawString(row("vorname"), New Font("Times New Roman", _
              10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse, x_achse, _
              text_links)
            e.Graphics.DrawString(row("nachname"), New Font("Times New Roman", _
            10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 100, x_achse, _
            text_links)
            e.Graphics.DrawString(row("strasse"), New Font("Times New Roman", _
            10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 230, x_achse, _
            text_links)
            e.Graphics.DrawString(row("plz"), New Font("Times New Roman", 10, _
            FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 410, x_achse, _
            text_links)
            e.Graphics.DrawString(row("wohnort"), New Font("Times New Roman", _
            10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 500, x_achse, _
            text_links)
            e.Graphics.DrawString(row("telefon"), New Font("Times New Roman", _
            10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 650, x_achse, _
            text_links)
            e.Graphics.DrawString(row("mobil"), New Font("Times New Roman", 10, _
            FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 750, x_achse, _
            text_links)
            e.Graphics.DrawString(row("email"), New Font("Times New Roman", 10, _
            FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 850, x_achse, _
            text_links)
            e.Graphics.DrawString(row("geburtstag"), New Font("Times New" & _
            "Roman", 10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 1000, _
            x_achse, text_links)
 
            x_achse = x_achse + 30
        Next
 
        e.Graphics.DrawString("Ausdruck vom :" & " " & aktuellesDatum, New Font( _
          "Times New Roman", 10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, 60, 750, _
          text_links)
 
        con.Close()
    End Sub
Themenbaum einblendenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

Re: Druck über mehrere Seiten..... 
Autor: Manfred X
Datum: 07.09.20 18:20

Hallo!

Werfe einen Blick auf dieses Beispiel ...

https://www.vbarchiv.net/forum/read.php?f=22&t=99220&i=99237
Themenbaum einblendenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

Re: Druck über mehrere Seiten..... 
Autor: Mctotti
Datum: 07.09.20 19:50

Hallo, habe es jetzt mal so gemacht und er macht es ja auch, nur immer auf der selben seite, er fängt keine neue Seite an sondern überschreibt die ersten gedruckten Sätze.
Warum macht er keine mehreren Seiten auf.... Ich habe schon einen Haltepunkt gesetzt und alles schrittweise durchlaufen lassen. Das passt alles soweit.....Ich komm einfach nicht drauf warum er die seiten nicht wechselt bzw. neu erstellt.


 For Each row As DataRow In dt.Rows
            e.Graphics.DrawString(row("vorname"), New Font("Times New Roman", _
              10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse, x_achse, _
              text_links)
            e.Graphics.DrawString(row("nachname"), New Font("Times New Roman", _
            10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 100, x_achse, _
            text_links)
            e.Graphics.DrawString(row("strasse"), New Font("Times New Roman", _
            10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 230, x_achse, _
            text_links)
            e.Graphics.DrawString(row("plz"), New Font("Times New Roman", 10, _
            FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 410, x_achse, _
            text_links)
            e.Graphics.DrawString(row("wohnort"), New Font("Times New Roman", _
            10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 500, x_achse, _
            text_links)
            e.Graphics.DrawString(row("telefon"), New Font("Times New Roman", _
            10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 650, x_achse, _
            text_links)
            e.Graphics.DrawString(row("mobil"), New Font("Times New Roman", 10, _
            FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 750, x_achse, _
            text_links)
            e.Graphics.DrawString(row("email"), New Font("Times New Roman", 10, _
            FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 850, x_achse, _
            text_links)
            e.Graphics.DrawString(row("geburtstag"), New Font("Times New" & _
            "Roman", 10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 1000, _
            x_achse, text_links)
 
            x_achse = x_achse + 30
 
            If x_achse >= 630 Then
                e.HasMorePages = True
                x_achse = 200
            Else
                e.HasMorePages = False
 
            End If
 
 
 
        Next
Themenbaum einblendenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

Re: Druck über mehrere Seiten..... 
Autor: Manfred X
Datum: 07.09.20 20:28

Schau Dir die Druckschleife im Beispiel an.
Du kannst nicht mit ForEach arbeiten, sonst startest Du auf jeder
Seite neu.
Du musst den Schleifenindex für Deine Rows hochzählen und eine
While-Schleife benutzen,die eine entsprechende Abbruchbedingungen hat.
Themenbaum einblendenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

Re: Druck über mehrere Seiten..... 
Autor: Mctotti
Datum: 09.09.20 18:20

Hallo, entweder übersehe ich was oder ich schnall das einfach nicht.
Habe jetzt eine while - Schleife drin mit einer Abfrage.

index und aktuellezeile sind beide mit Integer deklariert
Gesamtzeilen = anzahl der Datensätze aus der Datenbank( mit count abgefragt)

Ich habe immer noch das gleiche Problem mit den Seiten, Schleife läuft bis index 16 erreicht, dann geht er auf e.HasMorePages =true, index wird wieder auf 0 gesetzt.
x_achse wird auf anfangswert gesetzt damit er auf der nächsten seite an der richtigen Position weiter druckt
Seitenzähler ist noch unbenutzt, soll aber später auf den Seiten die Seitennummer anzeigen

Ich verstehe es einfach nicht warum er nicht die nächste seite druckt.

Unter vb 6 war das so einfach....oder stell ich mich einfach zu dusselig an?

Ich habe mir das Projekt angeschaut, aber irgendwie blick ich da nicht ganz durch.

  While AktuelleZeile < GesamtZeilen
            e.Graphics.DrawString("vorname", New Font("Times New Roman", 10, _
              FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse, x_achse, text_links)
            e.Graphics.DrawString("nachname", New Font("Times New Roman", 10, _
            FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 100, x_achse, _
            text_links)
            e.Graphics.DrawString("strasse", New Font("Times New Roman", 10, _
            FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 230, x_achse, _
            text_links)
            e.Graphics.DrawString("plz", New Font("Times New Roman", 10, _
            FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 410, x_achse, _
            text_links)
            e.Graphics.DrawString("wohnort", New Font("Times New Roman", 10, _
            FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 500, x_achse, _
            text_links)
            e.Graphics.DrawString("telefon", New Font("Times New Roman", 10, _
            FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 650, x_achse, _
            text_links)
            e.Graphics.DrawString("mobil", New Font("Times New Roman", 10, _
            FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 750, x_achse, _
            text_links)
            e.Graphics.DrawString("email", New Font("Times New Roman", 10, _
            FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 850, x_achse, _
            text_links)
            e.Graphics.DrawString("geburtstag", New Font("Times New Roman", 10, _
            FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 1000, x_achse, _
            text_links)
            x_achse = x_achse + 30
 
            index = index + 1
            AktuelleZeile = AktuelleZeile + 1
 
            If index >= 16 Then
                e.HasMorePages = True
                index = 0
                x_achse = 200
                Seitenzähler = Seitenzähler + 1
            Else
                Seitenzähler = 1
            End If
 
 
        End While
        e.HasMorePages = False


Beitrag wurde zuletzt am 09.09.20 um 18:28:32 editiert.
Themenbaum einblendenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

Re: Druck über mehrere Seiten..... 
Autor: Manfred X
Datum: 09.09.20 18:37

Wo und wie hast Du die Variable "AktuelleZeile" deklariert?
Im Beispiel ist das eine Static-Variable, die ihren Wert beibehält
zwischen zwei Aufrufen der Druckroutine.
Mit Deinem Code kann ich nichts anfangen. Der ist unvollständig
und sinnlos.
Du musst den Code aus meinem Beispiel übernehmen und statt Listviewitems
die Datatatable-Rows gemäß RowIndex = AktuelleZeile drucken
(oder die Zeilenfolge aus der Bindingsource abfragen).
Themenbaum einblendenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

Re: Druck über mehrere Seiten..... 
Autor: Mctotti
Datum: 14.09.20 16:37

Hallo, hat ein bischen gedauert aber ich habe es hinbekommen, ich poste hier mal meinen Code damit ihr seht wie ich das gelöst habe. Es druckt jetzt eine oder mehrere Seiten, je nach Bedarf.So ist die Grundfunktion fertig. Das ist jetzt die Rohfassung, werde es noch ein bischen ausbauen und perfektionieren.
Vielen Dank für eure tolle Unterstützung und Anregungen

Wenn Bedarf entsteht poste ich später auch gerne die gesamte Druckgeschichte.

firstrow=0 ist als Integer deklariert
16 ist Zeilenanzahl die aufs Blatt passen ( Querformat )



        For i As Integer = firstRow To dt.Rows.Count - 1
 
            If i - firstRow < 16 Then
                e.Graphics.DrawString(dt.Rows(i)("vorname"), New Font("Times" & _
                  "New Roman", 10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse, _
                  x_achse, text_links)
                e.Graphics.DrawString(dt.Rows(i)("nachname"), New Font("Times" & _
                "New Roman", 10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + _
                100, x_achse, text_links)
                e.Graphics.DrawString(dt.Rows(i)("strasse"), New Font("Times" & _
                "New Roman", 10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + _
                230, x_achse, text_links)
                e.Graphics.DrawString(dt.Rows(i)("plz"), New Font("Times New" & _
                "Roman", 10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 410, _
                x_achse, text_links)
                e.Graphics.DrawString(dt.Rows(i)("wohnort"), New Font("Times" & _
                "New Roman", 10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + _
                500, x_achse, text_links)
                e.Graphics.DrawString(dt.Rows(i)("telefon"), New Font("Times" & _
                "New Roman", 10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + _
                650, x_achse, text_links)
                e.Graphics.DrawString(dt.Rows(i)("mobil"), New Font("Times New" & _
                "Roman", 10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 750, _
                x_achse, text_links)
                e.Graphics.DrawString(dt.Rows(i)("email"), New Font("Times New" & _
                "Roman", 10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + 850, _
                x_achse, text_links)
                e.Graphics.DrawString(dt.Rows(i)("geburtstag"), New Font("Times" & _
                "New Roman", 10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, y_achse + _
                1000, x_achse, text_links)
                x_achse = x_achse + 30      'abstand von der vorherigen zeile
 
            Else
                firstRow = i
                e.HasMorePages = True
                cn.Close()
                Exit Sub
            End If
        Next
 
 
        e.Graphics.DrawString("Ausdruck vom :" & " " & aktuellesDatum, New Font( _
          "Times New Roman", 10, FontStyle.Regular), Brushes.Black, 60, 750, _
          text_links)
 
        cn.Close()
        Me.Close()
Themenbaum einblendenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

Sie sind nicht angemeldet!
Um auf diesen Beitrag zu antworten oder neue Beiträge schreiben zu können, müssen Sie sich zunächst anmelden.

Einloggen  |  Neu registrieren

Funktionen:  Zum Thema  |  GesamtübersichtSuchen 

nach obenzurück
 
   

Copyright ©2000-2020 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel