vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
sevAniGif - als kostenlose Vollversion auf unserer vb@rchiv CD Vol.5  
 
zurück

 Sie sind aktuell nicht angemeldet.Funktionen: Einloggen  |  Neu registrieren  |  Suchen

VB.NET - Ein- und Umsteiger
VB.NET Drucken 
Autor: jonny23
Datum: 26.03.22 14:48

Ich drucke ein Formular A4hoch(...).. und drucke in das Formular Datensätze

For j=1 to anzahl

e.Graphics.DrawString(aaa(j),...
If j = 16 Then

hier sollte die 1. Seite gedruckt werden, dann eine neue und weiterer Datenausdruck.
End If
Next

Ich habe Versuche mit e.HasMorePages = True angestellt, aber erfolglos.
Kann mir bitte jemand weiterhelfen !?
Themenbaum einblendenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

Re: VB.NET Drucken 
Autor: Manfred X
Datum: 26.03.22 15:54

Hallo!

Eine ziemlich pauschale Frage stellst Du da.
Hast Du Dir Beispiele angeschaut?

https://www.vbarchiv.net/forum/read.php?f=10&t=75134&i=75139

https://www.vbarchiv.net/forum/id22_i93785t93483_beispiel-fuer-layoutrectangle.html

Beitrag wurde zuletzt am 26.03.22 um 15:59:00 editiert.
Themenbaum einblendenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

Re: VB.NET Drucken 
Autor: jonny23
Datum: 28.03.22 11:07

Hat mir leider auch nicht weitergeholfen, ich finde keine Lösung,wie ich in der Schleife weiterdrucke.
Themenbaum einblendenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

Re: VB.NET Drucken 
Autor: Manfred X
Datum: 28.03.22 12:29

Hallo!

Das obige Beispiel hat es doch gezeigt.
Hier noch einmal ein Formular mit einem Array.
Die Methode PrintPages wird immer wieder neu aufgerufen und
deshalb muss der Arrayindex als Static mitlaufen.

Imports System.Drawing.Printing
Public Class frmPrintarray
 
    Dim WithEvents pd As New PrintDocument  'das zu druckende Dokument
    Dim pdia As New PrintDialog
 
    Dim arr(100) As String  'Das zu druckende Array
 
 
    Private Sub frmPrintarray_Load(sender As Object, e As EventArgs) Handles _
      MyBase.Load
 
 
        'Testdaten ins Array
        For i As Integer = 0 To 100
            arr(i) = "Zeile " & i.ToString
        Next i
 
        'Druckerdialog für Druckeinstellungen
        pdia.ShowDialog()
        pd.PrinterSettings = pdia.PrinterSettings
 
        'Druckauftrag 
        pd.Print()
    End Sub
 
 
 
 
    Private Sub pd_PrintPage(sender As Object, e As PrintPageEventArgs) Handles _
      pd.PrintPage
 
        'erreichter Arrayindex wird zwischen den Aufrufen gespeichert
        Static linecounter As Integer = -1
        Static pagecounter As Integer = 0
        Static lineheight As Integer
 
        pagecounter += 1
 
        Dim linefont As New Font("Arial", 10)
        Dim pageheight As Integer = e.MarginBounds.Height
        Dim pagewidth As Integer = e.MarginBounds.Width
        Dim br As New SolidBrush(Color.Black)
        Dim pageend As Boolean = False
        Dim posy As Integer = e.MarginBounds.Top
        Dim sz As SizeF
 
        Do
            linecounter += 1   'Arayindex hochsetzen
            If linecounter = 0 Then
                sz =
                  e.Graphics.MeasureString(arr(linecounter), linefont,
                  pagewidth)
                lineheight = CInt(Math.Ceiling(sz.Height))
            End If
 
            posy += lineheight
 
            If posy + lineheight <= e.MarginBounds.Height Then
                sz =
                  e.Graphics.MeasureString(arr(linecounter), linefont,
                  pagewidth)
                lineheight = CInt(Math.Ceiling(sz.Height))
                Dim lr As New Rectangle(e.MarginBounds.Left, posy, CInt(
                  sz.Width), lineheight)
 
                'Ausgabe einer Druckzeile
                e.Graphics.DrawString _
                    (arr(linecounter), linefont, br, lr)
            Else
                'Ende einer Druckseite ist erreicht  
                linecounter -= 1  'Array-Index für nächste Seite vorbereiten
                pageend = True
            End If
            'Prüfen ob Seitenende oder Arrayende erreicht?
        Loop While Not pageend AndAlso linecounter < arr.length - 1
 
        br.Dispose()  'benutzte Pinsel-Ressourcen freigeben
 
        'Druckausgabe abgeschlossen?
        e.HasMorePages = linecounter < arr.Length - 1      
    End Sub
 
End Class
Ergänzend: Wenn Du nach einer bestimmten Zeilenzahl pro Seite einen Seiten-Vorschub erzwingen willst, muss ein weiterer Zähler (nicht static) mitlaufen und in den Loop While Bedingungen
zusätzlich eingefügt werden.

Beitrag wurde zuletzt am 28.03.22 um 12:46:51 editiert.
Themenbaum einblendenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

Re: VB.NET Drucken 
Autor: jonny23
Datum: 28.03.22 13:06

Danke, alles klar.
Themenbaum einblendenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

Sie sind nicht angemeldet!
Um auf diesen Beitrag zu antworten oder neue Beiträge schreiben zu können, müssen Sie sich zunächst anmelden.

Einloggen  |  Neu registrieren

Funktionen:  Zum Thema  |  GesamtübersichtSuchen 

nach obenzurück
 
   

Copyright ©2000-2022 [email protected] Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel