vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Erstellen von dynamischen Kontextmen?s - wann immer Sie sie brauchen!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2021
 
zurück

 Sie sind aktuell nicht angemeldet.Funktionen: Einloggen  |  Neu registrieren  |  Suchen

ADO.NET / Datenbanken
Parallelitätsverletzung beim Speichern von Dezimalzahlen in eine MySQL-Datenbank 
Autor: hit123
Datum: 29.04.21 21:10

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem in Kombination mit MySQL und komme nicht wirklich damit weiter. Ich habe eine Tabelle in einer
MySQL-Datenbank mit einigen FLOAT-Werten und einer ID (=Primärschlüssel + Autoinkrement). Diese lade ich in ein
Dataset welches ich an ein DataGridView binde.

Das Speichern nach Änderungen oder Hinzufügen im DataGridView beim Dataset klappt ohne Probleme - solange
bei den Werten im DataGridView keine Dezimalzahlen dabei sind! Ist das der Fall bekomme ich immer eine
Parallelitätsverletzung.

Ich vermute, dass es etwas mit der Konvertierung zu tun hat, denn die MySQL läuft auf einem Linux-System.
Der Datentyp der betroffenen Spalten im Dataset wird mir als System.Single angegeben, in der Datenbank sind
diese als Float hinterlegt.

Ich habe schon etwas in der Richtung gefunden, hier wird empfohlen bei der Verwendung von ODBC eine Einstellung
"Return matched rows instead of affected rows" des Treibers zu ändern. Ich verwende nur leider kein ODBC, sondern
habe mir die MySQL-DLL als Verweis eingebunden.

Hat mir jemand vielleicht noch einen Tipp? Gibt es einen Trick 17 mit dem ich mir behelfen kann?

Vorab vielen Dank für eure Hilfe!
Themenbaum einblendenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

Re: Parallelitätsverletzung beim Speichern von Dezimalzahlen in eine MySQL-Datenbank 
Autor: hit123
Datum: 30.04.21 17:00

Hallo nochmal,

nach einigem Recherchieren habe ich doch noch etwas gefunden. Das scheint ein Problem zu sein, das wohl ab und an mit MySQL
auftritt. Wenn man unter dem Commandbuilder die Option ".ConflictOption" auf "ConflictOption.OverwriteChanges" setzt, erscheint
keine Fehlermeldung mehr!

Es scheint als ob im Standard der Commandbuilder alle Werte abgleicht, wohl auch den geänderten und dann die Fehlermeldung
ausgegeben wird. Über die "OverwriteChanges" wird wohl danach nur noch der Primärschlüssel abgeglichen.

Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen auch weiter
Themenbaum einblendenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

Sie sind nicht angemeldet!
Um auf diesen Beitrag zu antworten oder neue Beiträge schreiben zu können, müssen Sie sich zunächst anmelden.

Einloggen  |  Neu registrieren

Funktionen:  Zum Thema  |  GesamtübersichtSuchen 

nach obenzurück
 
   

Copyright ©2000-2021 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel