vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Erstellen von dynamischen Kontextmen?s - wann immer Sie sie brauchen!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2019
 
zurück

 Sie sind aktuell nicht angemeldet.Funktionen: Einloggen  |  Neu registrieren  |  Suchen

Fortgeschrittene Programmierung
Laufzeitfehler 713 ohne Objektbezug unter Windows 10 (64 Bit) 
Autor: Rainer
Datum: 04.02.19 17:05

Hallo,
ich habe ein Problem mit der Übernahme einer VB6-Anwendung unter Verwendung von Windows 10 Pro (64Bit).
Entwickelt unter Windows XP (32Bit) und nachweislich ohne Probleme lauffähig ist die VB6-Anwendung bis zur Verwendung unter dem Betriebssystem Windows 7 Pro (32Bit).
Nun ergab sich die Notwendigkeit auf das Betriebssystem Windows 10 Pro (64Bit) zu wechseln. Auch hier läuft die Anwendung mit allen Funktionen, außer der Druckausgabe, problemlos. Beim Zugriff auf die Report-Umgebung des DataEnvironment läuft die Anwendung auf den Laufzeitfehler 713 ohne dazu einen genaueren Objektbezug (wie z.B. auf MSSTDFMT.DLL) zu liefern. Die Anweisung, die die Fehlermeldung liefert, lautet:
2150           envDatenumgebung.rsgrpOpListe.Open      ' Datenverbindung öffnen
0
Da diese Übernahme der VB6-Anwendung erstmalig auf ein 64-Bit-Betriebssystem erfolgte, vermute ich die Ursache des Problems in der getrennten Verwaltung der 32-Bit- und der 64-Bit-Komponenten (System32- und SYSWOW64-Ordner). Bei meiner Recherche im Internet habe ich aber keinen diesbezüglichen Hinweis gefunden. Leider habe ich auch kein Windows 10 in der 32-Bit-Ausführung zur Verfügung und kann somit diese Vermutung nicht weiter eingrenzen.
Ist jemand auch auf dieses Problem gestoßen und hat ev. eine Lösung gefunden?
Gruß, Rainer.
Themenbaum einblendenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

Laufzeitfehler 713 ohne Objektbezug unter Windows 10 (64 Bit) 
Autor: Rainer
Datum: 06.02.19 14:14

Hallo,
ich habe zu meinem Problem noch eine ergänzende Frage: Kann mir jemand sagen, welche DLL-Dateien der Reportgenerator zur Laufzerit benötigt?
Gruß, Rainer.
Themenbaum einblendenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

Re: Laufzeitfehler 713 ohne Objektbezug unter Windows 10 (64 Bit) 
Autor: Rainer
Datum: 20.02.19 14:24

Hallo,
meine Vermutung, daß mein Problem mit dem Sonderstatus von 32-Bit-Applikationen im 64-Bit-Betriebssystem zu tun hat, hat sich bestätigt. In meinem Fall stellt sich die Lösung folgendermaßen dar:
Im 32-Bit-Betriebssystem wird die Datei MSDERUN.DLL in dem Ordner "C:\PROGRAM FILES\COMMON FILES\DESIGNER" installiert und registriert. Bei Installation auf ein 64-Bit-Betriebssystem wird daraus gemäß der Konvention der Ordner "C:\PROGRAM FILES (x86)\COMMON FILES\DESIGNER". Diese Besonderheit des 64-Bit-Betriebssystems kennt das VB6-Laufzeitsystem offensichtlich nicht und sucht die Datei MSDERUN.DLL weiterhin im erstgenannten Ordner. Das Kopieren der Datei in den anderen Ordner und die Registrierung mit REGSVR32 aus C:\WINDOWS\SYSWOW64 hat mein Problem behoben.
Gruß, Rainer.
Themenbaum einblendenGesamtübersicht  |  Zum Thema  |  Suchen

Sie sind nicht angemeldet!
Um auf diesen Beitrag zu antworten oder neue Beiträge schreiben zu können, müssen Sie sich zunächst anmelden.

Einloggen  |  Neu registrieren

Funktionen:  Zum Thema  |  GesamtübersichtSuchen 

nach obenzurück
 
   

Copyright ©2000-2019 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel