vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Blitzschnelles Erstellen von grafischen Diagrammen!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2022
 
zurück
Rubrik: FAQ20.11.03

Allgemeine Infos zum Thema Schutzrechte

Das Internet wird immer mehr mit grafischen Inhalten gestaltet. Ob dies nun reine Grafiken, Texte oder Fotos sind, spielt für den Schutz keine Rolle.
Doch genau dieser Schutz wird immer wieder, auch durch Unwissenheit, verletzt und kann zu schwerwiegenden rechtlichen Folgen führen.

Grundsätzlich ist dazu zu sagen:

Alles, was man nicht selbst erstellt oder fotografiert hat, unterliegt dem Urheber- und Copyrightrecht. Und dies darf nicht verletzt werden.
Den Gesetzestext kann man hier nachlesen:  http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/urhg/htmltree.html

Wenn man nun etwas verwenden möchte, dass man irgendwo gefunden hat, sollte man unbedingt die Genehmigung des Rechteinhabers einholen, und zwar schriftlich, nur so ist man dann auf der sicheren Seite.

Grundsätzlich muss keine extra Kennzeichnung erfolgen, die etwas über den Schutz aussagt, da dies ja im Gesetz verankert ist.

Das Zeichen © dient nur als zusätzlicher Hinweis über das Copyrightrecht mit dem Erstellungsdatum und dem Namen des Inhabers.
In manchen außereuropäischen Ländern ist dieses Zeichen jedoch unbedingt notwendig, da es dort kein entsprechendes Gesetz gibt, das den Urheber automatisch schützt.

Nun glauben viele, dass das Zeichen ® ebenso als Copyrightschutz gilt. Dem ist nicht so. Dieses Zeichen bedeutet "eingetragenes Warenzeichen" und dahinter verbirgt sich ein viel größerer Schutz. Dieser Schutz muss auch beim Patentamt kostenpflichtig angemeldet werden. Hier gibt das Patentamt die jeweiligen Auskünfte.

Aber warum gibt es eigentlich diese Schutzrechte?

Nun, jeder Grafiker, Fotograf, Texter oder auch Programmierer lebt ja von seiner Arbeit. Und diese Arbeit, sprich das geistige oder künstlerische Eigentum muss ebenso geschützt sein, wie jedes andere Gut, denn sonst wird demjenigen die Lebensgrundlage geraubt.

Was bedeutet dies nun für die Praxis?
Klar, immer erst fragen, ob ich etwas verwenden darf oder nicht. Viele haben nichts dagegen, wollen aber gefragt werden.

Also bitte: immer die Schutzrechte beachten, dann kann nicht viel passieren.

Diese Seite wurde bereits 4.161 mal aufgerufen.

nach obenzurück
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2022 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel