vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Sch?tzen Sie Ihre Software vor Software-Piraterie - mit sevLock 1.0 DLL!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2019
 
zurück
Rubrik: Typografie15.02.04

Zeichensätze gemäß ISO 8859

Zeichensätze sind in der ISO 8859 festgelegt und in 15 Untergruppen aufgeteilt:

Zeichensätze

  • ISO 8859-1:   (Latin-1): westeuropäische Sprachen
  • ISO 8859-2:   (Latin-2): osteuropäische Sprachen
  • ISO 8859-3:   (Latin-3): Esperanto, Galicisch, Maltesisch, Türkisch 
  • ISO 8859-4:   (Latin-4): baltische Sprachen 
  • ISO 8859-5:   Kyrillisch 
  • ISO 8859-6:   Arabisch  
  • ISO 8859-7:   Neugriechisch
  • ISO 8859-8:   Hebräisch
  • ISO 8859-9:   (Latin-5): Türkisch statt Isländisch, sonst wie Latin-1
  • ISO 8859-10: (Latin-6): Grönländisch, Lappisch
  • ISO 8859-11: Thailändisch
  • ISO 8859-12: Keltische Sprachen, Gälisch, Irisch, Welsch,  ISO 8859-13 (Latin-7): baltische Sprachen 
  • ISO 8859-14: (Latin-8): Sami-Sprachen, Sprache der Lappen
  • ISO 8859-15: (Latin-9): westeuropäische Sprachen mit Eurozeichen

Allgemeiner Aufbau der Zeichensätze

Die ersten 128 Positionen sind bei allen Teilnormen identisch und entsprechen den Zeichen des 7-Bit-Satzes US-ASCII.

0x00 bis 0x1F und 0x7F enthalten Steuerzeichen. 
0x20 bis 0x7E enthalten druckbare Zeichen (Buchstaben, Ziffern, Interpunktionszeichen ...)

Es folgen 32 (unbenutzte) Steuerzeichen (0x80-9F).

Die letzten 96 Positionen (0xA0-FF) enthalten regionale Sonderzeichen und machen den Unterschied zwischen den Teilnormen aus. 

Bemerkungen
Der häufig benutzte Latin-1-Zeichensatz ist identisch mit den ersten 256 Zeichen des Unicode-Zeichensatzes.

Der neuere Latin-9-Zeichensatz unterscheidet sich nur an 8 Positionen vom Latin-1-Zeichensatz, 
u.a. wurde das allgemeine Währungszeichen ¤ durch das Eurozeichen € ersetzt.

Die deutschen Sonderzeichen (Umlaute und "ß") sind in allen Latin-x-Zeichensätzen unter jeweils demselben Code vorhanden.

Diese Seite wurde bereits 5.152 mal aufgerufen.

nach obenzurück
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2019 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel