vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#

https://www.vbarchiv.net
Rubrik: Controls · ListBox   |   VB-Versionen: VB5, VB624.05.06
Drag & Drop im ListBox-Control

Hier ein Beispiel, wie man Einträge innerhalb einer ListBox via Drag & Drop verschieben kann.

Autor:   Dieter OtterBewertung:  Views:  12.749 
www.tools4vb.deSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10 Beispielprojekt auf CD 

Nachfolgend ein Beispiel, wie man einzelne Einträge innerhalb der VB Standard-ListBox via Drag & Drop verschieben kann.

Benötigt wird eine Form mit einem ListBox-Control (List1) und nachfolgender Code:

Option Explicit
 
' Benötigte API-Deklaration
Private Declare Function SendMessage Lib "user32" _
  Alias "SendMessageA" ( _
  ByVal hwnd As Long, _
  ByVal wMsg As Long, _
  ByVal wParam As Long, _
  lParam As Any) As Long
 
Private Const LB_ITEMFROMPOINT = &H1A9
 
Dim nDragIndex As Long
Private Sub Form_Load()
  Dim i As Long
 
  With List1
    ' Liste mit Test-Werten füllen
    For i = 1 To 100
      List1.AddItem "Eintrag " & CStr(i)
    Next i
 
    ' OLE Drag/DropMode - Eigenschaften festlegen
    .OLEDragMode = 1
    .OLEDropMode = 1
  End With
 
  nDragIndex = -1
End Sub
Private Sub List1_OLEStartDrag(Data As DataObject, AllowedEffects As Long)
  ' ListIndex merken
  nDragIndex = List1.ListIndex
End Sub
Private Sub List1_OLEDragDrop(Data As DataObject, Effect As Long, Button As Integer, _
  Shift As Integer, X As Single, Y As Single)
 
  Dim sTemp As String
 
  If Data.GetFormat(vbCFText) And nDragIndex >= 0 Then
    ' Inhalt des selektierten Eintrags auslesen
    sTemp = Data.GetData(vbCFText)
 
    ' Element ermitteln, über dem sich der Mauszeiger aktuell befindet
    Dim nXPoint As Long
    Dim nYPoint As Long
    Dim nIndex As Long
 
    ' Umrechnen der Mauskoordinaten in Pixel
    nXPoint = CLng(X / Screen.TwipsPerPixelX)
    nYPoint = CLng(Y / Screen.TwipsPerPixelY)
 
    With List1
      ' ListIndex anhand Mausposition ermitteln
      nIndex = SendMessage(.hwnd, LB_ITEMFROMPOINT, 0, ByVal ((nYPoint * 65536) + nXPoint))
 
      If (nIndex >= 0) And (nIndex <= .ListCount) Then
        ' Selektierten Eintrag löschen
        List1.RemoveItem nDragIndex
 
        ' Selektiertes Element an die aktuelle Position verschieben
        List1.AddItem sTemp, nIndex
      End If
    End With
  End If
End Sub
Private Sub List1_OLECompleteDrag(Effect As Long)
  ' gemerkten Index zurücksetzen
  nDragIndex = -1
End Sub



Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
(einschl. Beispielprojekt!)

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
 
Copyright ©2000-2021 vb@rchiv Dieter OtterAlle Rechte vorbehalten.


Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.