vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Top-Preis! AP-Access-Tools-CD Volume 1  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2018
 
zurück
Rubrik: Variablen/Strings   |   VB-Versionen: VB.NET20.06.08
Effiziente String-Operationen durch StringBuilder-Klasse

Durch Verwendung der Stringbuilder-Klasse statt String-Variablen sind in vielen Fällen ERHEBLICHE Effizienzgewinne möglich

Autor:   Manfred BohnBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  11.887 
ohne HomepageSystem:  Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10kein Beispielprojekt 

Wenn man eine Zeichenfolge aus einer größeren Serie von Teilstrings zusammensetzt, ist es nicht besonders effizient, das in einer Schleife durch den &-Operator zu erledigen.

Dim s As String
Dim text As String 
 
text = "abcdef"
 
Dim i, N As Integer 
 
N = 30000
For i = 1 To N
  s = s & "abcdef"
Next i

Dieser Vorgang benötigt mehrere Sekunden Rechenzeit.

Nun könnte man auf die Idee kommen, dem Zielstring einen geeignet großen Buffer zuzuweisen und die Teilstrings einzufügen - z.B. so:

Dim se As String 
se = Space(N * Len(text))
 
For i = 1 To N
  Mid(se, (i - 1) * Len(text) + 1) = text
Next i

Diese Idee ist allerdings schlecht. Für diese Operationen wird in den meisten Fällen sogar noch deutlich mehr Rechenzeit benötigt.

Das liegt daran, dass die Zeichenfolgen in String-Variablen 'unveränderlich' sind. Jeder Vorgang (auch das Einfügen oder Überschreiben), der die Zeichenfolge verändert, erfordert die Allokation von Speicher und die Kopie der gesamten Zeichenfolge.

Man sollte deshalb in solchen Fällen auf die StringBuilder-Klasse ausweichen.

Dim sb As New System.Text.StringBuilder(N * Len(text))
For i = 1 To N
  sb.Append(text)
Next i
se = sb.ToString

Der Effizienzgewinn kann 'immens' sein.

Hinweis für VB6-Umsteiger:
Wenn Sie sich jetzt wundern, liegen Sie richtig. In VB6 war es sehr effizient, String-Variablen zunächst einen genügend großen Speicherbereich zuzuweisen.

In VB.Net ist dieses Verfahren sogar noch erheblich ineffizienter, als die Verwendung des &-Operators in Schleifen. Aus VB6 umgestellter Code sollte deshalb durch Verwendung der StringBuilder-Klasse angepasst werden.

Der Upgrade-Assistent weist NICHT auf das geänderte Verhalten der String-Variablen hin.

Dieser Tipp wurde bereits 11.887 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2018 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel