vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Brandneu! sevEingabe v3.0 - Das Eingabecontrol der Superlative!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2018
 
zurück
Rubrik: COM/OLE/Registry/DLL · Automation   |   VB-Versionen: VB623.06.08
Powerpoint öffnen und Folienanzahl ermitteln

Funktion zum Öffnen einer Powerpoint Präsentation, Bearbeitungszeilen innerhalb der Funktion gekennzeichnet und genutzt, für eine Ermittlung der Folienanzahl der geöffneten Powerpoint Präsentation.

Autor:   Dennis HemkenBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  18.412 
gadgets.hemken.orgSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10 Beispielprojekt auf CD 

Mit dieser Funktion ist man in der Lage eine beliebige Powerpoint Datei zu öffnen. Als Übergabeparameter fordert die Funktion OpenPP einen String, mit dem kompletten Pfad zur PowerPoint Präsentation. Desweiteren wurde der Teil, der zur Bearbeitung der PowerPoint Datei dient, gekennzeichnet und mit der Funktion GetSlideCount, für die Ermittlung von der Folienanzahl des übergebenen PowerPoint Objektes, genutzt.

Um diese Funktion auszuführen, müssen folgende Verweise eingefügt werden:

  • Microsoft Office 11.0 Object Libary
  • Microsoft PowerPoint 11.0 Object Libary

Quellcode

' Die Funktion OpenPP ist zuständig für das "Öffnen" und 
' wieder schließen einer Powerpointdatei.
Public Function OpenPP(ByVal strPPFile As String)
  ' Variable für die Folienanzahl
  Dim lnSlideCount As Long 
 
  ' Dimensionierung des PowerPoint Objektes
  Dim AppPowerPoint As New PowerPoint.Application 
 
  ' Powerpointpräsentation als Objekt
  Dim OpenPresentation As PowerPoint.Presentation 
 
  ' PowerPoint Objekt erstellen
  Set AppPowerPoint = CreateObject("PowerPoint.Application") 
 
  ' Powerpoint wird minimalisiert geöffnet
  AppPowerPoint.WindowState = ppWindowMinimized
 
  ' Powerpoint wird aktiviert
  AppPowerPoint.Activate
 
  ' Die gewünschte Powerpointpräsentation wird mittels Pfadübergabe geöffnet
  Set OpenPresentation = AppPowerPoint.Presentations.Open(strPPFile)
 
 
  ' - BEARBEITEN DER POWERPOINTDATEI -
  ' ----------------------------------
  ' Das "Powerpoint Präsentations Objekt" wird an die Funktion
  ' GetSlideCount übergeben
  ' Der Rückgabewert ist die Anzal der Folien in dieser
  ' Powerpoint Präsentation
  lnSlideCount = GetSlideCount(OpenPresentation)
 
  ' Mit Quit wir Powerpoint nun wieder geschlossen
  AppPowerPoint.Quit
 
  ' Zum Schluss werden die Objekte geleert!
  Set AppPowerPoint = Nothing
  Set OpenPresentation = Nothing
 
  MsgBox lnSlideCount
End Function
' Die Funktion GetSlideCount gibt die Folienanzahl der 
' übergebenen Powerpoint Applikation zurück.
Public Function GetSlideCount(ByVal ActivePP As Object) As Long
  ' Folienanzahl wird der Funktion GetSlideCount als 
  ' Rückgabewert zugewiesen
  GetSlideCount = ActivePP.Slides.Count
End Function

Beispiel Funktionsaufruf:

Private Sub Form_Load()
  ' String für die Pfadangabe
  Dim strPPFile As String 
 
  ' Der Pfad inklusive Powerpointdatei (ppt) wird der 
  ' Variable zugewiesen
  strPPFile = "C:\Test.ppt"
 
  ' Der Pfad wird der Funktion OpenPP übergeben
  OpenPP strPPFile
End Sub

Dieser Tipp wurde bereits 18.412 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
(einschl. Beispielprojekt!)

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2018 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel