vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Brandneu! sevEingabe v3.0 - Das Eingabecontrol der Superlative!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2018
 
zurück
Rubrik: Verschiedenes / Sonstiges   |   VB-Versionen: VB201213.09.12
Installationsreihenfolge für die Umstellung auf VS 2012 für Crystal Reports

Bislang ist noch kein "SAP Crystal Reports 2011 für die Version von Visual Studio 2012" verfügbar. Das Artikel beschreibt eine Workaround bis zum Erscheine selbiges.

Autor:   Max HeadroomBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  7.252 
ohne HomepageSystem:  Vista, Win7, Win8, Win10kein Beispielprojekt 

Bei einer Software-Installation auf einem Fremdsystem stellt sich zur Zeit das Problem, dass SAP bislang noch keine Version des "SAP Crystal Reports 2011 für die Version von Visual Studio 2012" zur Verfügung gestellt bzw. veröffentlicht hat - das "SAP Produktmarketing" arbeitet zur Zeit daran.

Problemstellung
Das Entwicklersystem wurde von VS 2010 nach VS 2012 migriert. Demzufolge ist "SAP Crystal Reports 2011 für die Version von Visual Studio 2010" bereits installiert und auch unter VS 2012 funktionsfähig (sofern "SAP Crystal Reports 2011" bereits unter VS 2010 zum Einsatz kam). Auf dem Zielsystem, auf dem noch nie VS 2010 installiert war, wird es nun schwierig Anwendungen unter VS 2012 entwickelt mit „SAP Crystal Reports 2011" zu verheiraten - es beißen sich förmlich die .NET Frameworks von 4.0 & 4.5.

Workaround
Es wird auf dem Zielsystem folgende Installationsreihenfolge empfohlen:

  • Microsoft .NET Framework 4.0 (x86, x64)
  • SAP Crystal Reports 2011; Version for Visual Studio 2010
    - CR Runtime (x86) 32bit; Version 13.0.2
    - CR Runtime (x64) 64bit; Version 13.0.2
  • Microsoft .NET Framework 4.5 (x86, x64)
  • Jetzt die Anwendung installieren!

Wichtig:
Es muss das .NET Framework 4.0 vor 4.5 installiert werden. Ist das.NET Framework 4.5 schon installiert, dann lässt sich das.NET Framework 4.0 nicht mehr installieren und die SAP Crystal Reports Installationspakete auch nicht mehr.
Abhilfe: Das .NET Framework 4.5 deinstallieren und dann wie unter „Workaround" beschrieben vorgehen.

Dieser Tipp wurde bereits 7.252 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2018 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel