vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
TOP-Angebot: 17 bzw. 24 Entwickler-Vollversionen zum unschlagbaren Preis!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2018
 
zurück
Rubrik: Excel   |   VB-Versionen: VBA24.09.12
Excel-Blatt ansprechen, aber richtig!

Um ein Excel-Blatt anzusprechen wird oft der Index oder den Namen des Blattes verwendet. Dies kann jedoch in der Praxis zu Fehlern führen...

Autor:   Jean Pierre AllainBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  27.465 
www.abiss.deSystem:  WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10kein Beispielprojekt 

Um ein Excel-Blatt anzusprechen wird oft der Index oder den Namen des Blattes verwendet. Dies kann jedoch in der Praxis zu Fehlern führen, sobald das Blatt sich an einer anderen Stelle befindet oder umbenannt wurde. Besser ist den CodeName zu verwenden.

Variante 1: Verwendung des Indexs

Sub Var1()
  Dim ws As Worksheet
  Set ws = Worksheets(1)
  ws.Name = "Januar"
End Sub

Der Nachteil dieser Variante ist, sobald das Blatt vom Anweder verschoben wird, verwendet der VBA-Code das falsche Blatt.

Variante 2: Verwendung des Blattnamens

Sub Var2()
  Dim ws As Worksheet
  Set ws = Worksheets("Tabelle1")
  ws.Name = "Januar"
End Sub

Der Nachteil dieser Variante ist, sobald das Blatt vom Anweder umbenannt wird, erzeugt der VBA-Code einen Fehler. Spätestens beim 2. Aufruf erhalten wir zwangsläufig einen Fehler.

Variante 3: Verwendung des Objektnamens (CodeName)

Sub Var3()
  Dim ws As Worksheet
  Set ws = Tabelle1
  ws.Name = "Januar"
End Sub

Diese Variante ist optimal. Der Code kann beliebig oft ausgeführt werden ohne einen Fehler zu erzeugen.

Sollte das Blatt sich NICHT in der aktiven Arbeitsmappe befinden, kann dieses nicht mit dem CodeName angesprochen werden!

Mit der folgenden Funktion wird dies doch möglich:

Public Function GetSheetFromCodeName(CodeName As String, _
  Optional Sheet As Object, _
  Optional InWorkbook As Workbook) As Boolean
 
  If InWorkbook Is Nothing Then Set InWorkbook = ThisWorkbook
  For Each Sheet In InWorkbook.Sheets
    If StrComp(Sheet.CodeName, CodeName, vbTextCompare) = 0 Then
      GetSheetFromCodeName = True
      Exit For
    End If
  Next 
End Function

Beispielaufruf:

Sub Var4()
  Dim ws As Worksheet
  If GetSheetFromCodeName("Tabelle1", ws, Workbooks("Datei.xls")) Then
    ws.Name = "Januar"
  Else
    MsgBox "An den Programmierer: Der Codename ist nicht vorhanden!", vbCritical
  End If
End Sub

Anmerkung:
Gleichzeitig wird mit der Funktion GetSheetFromCodeName geprüft, ob das Objekt gar vorhanden ist. Diese Funktion kann auch nur für diese Prüfung benutzt werden.

Ich würde empfehle immer diese Funktion zu verwenden. Falls der Programmierer sicherstellt, dass das Objekt immer vorhanden ist, kann auch die IF-Abfrage weggelassen werden.

Beispielaufruf:

Sub Var5()
  Dim ws As Worksheet
  GetSheetFromCodeName "Tabelle1", ws 
  ws.Name = "Januar"
End Sub

Dieser Tipp wurde bereits 27.465 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2018 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel