vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Top-Preis! AP-Access-Tools-CD Volume 1  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2018
 
zurück
Rubrik: Verschiedenes / Sonstiges   |   VB-Versionen: VB627.12.12
VB6 Command$ mit Unicode Unterstützung

Parameterübergabe an ein VB6 Programm unicodefähig machen

Autor:   Ralf SchlegelBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  5.552 
www.vb-zentrum.deSystem:  Win9x, WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10kein Beispielprojekt 

Wenn Sie in Ihrem VB6 Programm die Parameterübergabe nutzen, so greifen Sie einfach auf "Command$" zu. Diese VBA-interne Funktion unterstützt aber kein Unicode. Um Ihre EXE mit unicodefähigen Parametern zu versorgen hilft wieder einmal das Microsoft API mit den Funktionen "GetCommandLineW" und "PathGetArgsW" weiter.

Da eine solche Parameterübergabe nur zur Laufzeit vorkommen darf, und auch nur dann, wenn unsere Anwendung auf einem unicodefähigen Betriebssystem läuft, müssen wir die Verwendung der Funktion um diese 2 Abfragen erweitern; so ist der Code von Windows 95 bis heute uneingeschränkt nutzbar und 100% kompatibel zum Original.

Unsere neue Funktion nennen wir ebenfalls "Command"! Dadurch wird die VBA Funktion gewissermaßen überschrieben und wir brauchen an unserem Programmcode keine weiteren Änderungen durchzuführen. Wird die Originalfunktion dennoch benötigt, so läßt sie sich explizit mit "VBA.Command" aufrufen (siehe Beispielcode):

Private Declare Function GetCommandLineW Lib "kernel32" () As Long
Private Declare Function PathGetArgsW Lib "shlwapi" ( _
  ByVal pszPath As Long) As Long
Private Declare Function SysReAllocString Lib "oleaut32" ( _
  ByVal pbString As Long, _
  ByVal pszStrPtr As Long) As Long
 
Private Declare Function GetVersionExA Lib "kernel32" ( _
  lpVersionInformation As OSVERSIONINFO) As Long
 
Private Type OSVERSIONINFO
  dwOSVersionInfoSize As Long
  dwMajorVersion As Long
  dwMinorVersion As Long
  dwBuildNumber As Long
  dwPlatformId As Long
  szCSDVersion As String * 128
End Type
 
Private Const VER_PLATFORM_WIN32_NT = 2
Public Function command() As String
  If isSystemNT And Not isIDE Then
    SysReAllocString VarPtr(command), PathGetArgsW(GetCommandLineW)
  Else
    command = VBA.command$
  End If
End Function
' Hilfsfunktionen:
Private Function isSystemNT() As Boolean
  Dim info As OSVERSIONINFO
 
  info.dwOSVersionInfoSize = Len(info)
  GetVersionExA info
  isSystemNT = (info.dwPlatformId = VER_PLATFORM_WIN32_NT)
End Function
 
Private Function isIDE() As Boolean
  isIDE = (App.LogMode = 0)
End Function

Dieser Tipp wurde bereits 5.552 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2018 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel