vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
vb@rchiv Offline-Reader - exklusiv auf der vb@rchiv CD Vol.4  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2015
 
zurück
Rubrik: Grafik und Font · Font & Text   |   VB-Versionen: VB4, VB5, VB608.07.05
Klare Textfarbe bei variabler Hintergrundfarbe

Dieser Tipp ermittelt die Textfarbe (s/w) autom. anhand der eingestellten Hintergrundfarbe

Autor:   Richard MittelstädtBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  7.512 
ohne HomepageSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8 Beispielprojekt auf CD 

Summer-Special bei Tools & Components!
Gute Laune Sommer bei Tools & Components
Top Summer-Special - Sparen Sie teilweise über 100,- EUR
Alle sev-Entwicklerkomponenten und Komplettpakete jetzt bis zu 25% reduziert!
zum Beispiel:
  • Developer CD nur 455,- EUR statt 569,- EUR
  • sevDTA 2.0 nur 224,30 EUR statt 299,- EUR
  •  
  • vb@rchiv   Vol.6 nur 18,70 EUR statt 24,95 EUR
  • sevCoolbar 3.0 nur 58,70 EUR statt 69,- EUR
  • - Werbung -Und viele weitere Angebote           Aktionspreise nur für kurze Zeit gültig

    Immer dann, wenn Sie dem Anwender viel Freiraum lassen möchten, kann es hier und dort zu Darstellungsproblemen kommen - und zwar bspw. dann, wenn der Anwender die Hintergrundfarbe für die Text-Eingabefelder selbst einstellen kann. Je dunkler die Hintergrundfarbe gewählt wird, desto wahrscheinlicher ist, dass er den Text in den Eingabefeldern nicht mehr lesen kann, da als Textfarbe schwarz vorgegeben ist.

    Mit dem heutigen Tipp möchten wir zeigen, wie sich die Textfarbe autom. auf schwarz bzw. weiß einstellen lässt, je nachdem wie dunkel die Hintergrundfarbe gewählt wurde.

    ' KLARE TEXTFARBE BEI VARIABLER HINTERGRUNDFARBE
    Public Function GegenFarbe_sw(FARB_WERT)
      ' ***************************************************************************
      ' Funktion gibt je nach Helligkeit des übergebenen Farb-Wertes FARB_WERT
      ' entweder den Wert für schwarz oder den Wert für weiss zuück.
      ' 
      ' Dadurch kann zB. bei farb-variablen Hintergründen eine
      ' klar sichtbare Textfarbe eingestellt werden.
      ' 
      ' Die Helligkeit lässt sich anhand der einzelnen Farb-Anteile (RGB)
      ' R,G und B recht gut bewerten.
      ' 
      ' Deshalb wird der VB/ACCESS-FarbWert in seine RGB-Bestandteile "zerteilt".
      ' ein Farbwert ist die Summe der wie folgt "potenzierten" RGB- Anteile:
      ' 
      '   Farbwert =  R         + G * 256   + B * 256^2  bzw. math.logisch:
      '   Farbwert =  R * 256^0 + G * 256^1 + B * 256^2 .
      ' 
      ' Für die Bewertung der Helligkeit werden dann die Farb-Anteile
      ' unterschiedlich bewertet.
      ' ***************************************************************************
     
      Dim R As Long, G As Long, B As Long         ' Farb-Anteile
     
      ' *** Zerlegen in die Farb-Anteile **************
      B = Int(FARB_WERT / (256 ^ 2))              ' Vorkommen höchste Potenz...
      FARB_WERT = FARB_WERT - (B * (256 ^ 2))     ' Vorkommen höchste Potenz wegnehmen
      G = Int(FARB_WERT / 256)                    ' Vorkommen neue höchste Potenz...
      FARB_WERT = FARB_WERT - (G * 256)           ' Vorkommen höchste Potenz wegnehmen
      R = Int(FARB_WERT)                          ' Vorkommen kleinste Potenz (Rest)...
     
      ' *** Farb-Anteile "bewerten" *******************
      ' Bewertungen gefunden in
      ' http://www.chaho.de/templates/show_article.php?LanguageID=1&ID=54&GetID=2
      R = R * 2
      G = G * 5
      B = B
      If R + G + B > 1024 Then
        GegenFarbe_sw = 0      ' schwarz, weil sehr hell
      Else
        GegenFarbe_sw = RGB(255, 255, 255)   ' weiss, weil sehr dunkel
      End If
    End Function

    Beispiel:
    Fügen Sie auf ein Formular ein TextBox-Control, sowie ein CommandButton und das Microsoft CommonDialog-Control hinzu. Beim Klick auf den CommandButton, kann die Hintergrundfarbe der TextBox frei eingestellt werden. Hier wird dann autom. auch die Gegenfarbe ermittelt (schwarz oder weiß), so dass der Text unabhängig von der gewählten Hintergrundfarbe auch weiterhin gelesen werden kann.

    Private Sub Command1_Click()
      ' Hintergrundfarbe neu festlegen
      With CommonDialog1
        .CancelError = True
        .ShowColor
        If Err.Number = 0 Then
          ' Hintergrundfarbe zuweisen
          Text1.BackColor = .Color
     
          ' Neue Textfarbe festlegen
          Text1.ForeColor = GegenFarbe_sw(.Color)
        End If
      End With  
    End Sub

    Dieser Tipp wurde bereits 7.512 mal aufgerufen.

    Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

    Über diesen Tipp im Forum diskutieren
    Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

    Neue Diskussion eröffnen

    nach obenzurück


    Anzeige

    Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
    (einschl. Beispielprojekt!)

    Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
    - nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
    - Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
    Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
     
       

    Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2015 vb@rchiv Dieter Otter
    Alle Rechte vorbehalten.

    Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

    Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel