vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
DTA-Dateien erstellen inkl. BLZ-/Kontonummernpr?fung  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2014
 
zurück
Rubrik: Dateisystem · Dateien allgemein   |   VB-Versionen: VB4, VB5, VB607.02.01
Datei-Mehrfachauswahl an eine ListBox ?bergeben

Dieser Tipp zeigt, wie Sie ?ber den Windows-CommonDialog eine Mehrfach-Dateiauswal realisieren...

Autor:   Heinz PrelleBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  15.181 
www.visual-basic5.deSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8 Beispielprojekt auf CD 

Dieser Tipp demonstriert, wie Sie über den Windows-CommonDialog eine Mehrfach-Dateiauswal realisieren und nach dem Bestätigen der Auswahl alle ausgewählten Dateien in eine Listbox speichern.

' Bsp: CommonDialog -Dateinamenübergabe an 
'     eine ListBox. 
'     Mehrfachauswahl durch das gesetzte Flag möglich. 
'     Zum Selektieren die "Shift"-Taste gedrückt halten 
'     und dann die Ok-Taste im Dialog drücken. 
'     Die ausgewählten Dateien werden jetzt an die 
'     ListBox uebergeben.
 
Public Function GetData()
  Dim strFileNames As String, strNextFileName As String
  Dim intPosDelim As Integer
 
  ' Es sollen alle Dateien in der Dialog-Box angezeigt werden.
  CommonDialog1.filename = "*.*"
 
  ' Flags zum markieren von mehreren Dateien,
  ' und zur Explorer-Style Ansicht
  CommonDialog1.Flags = &H200 + &H80000
  CommonDialog1.Action = 1
 
  ' Alle Daten der Dialog-Box werden in die Variable geschrieben
  strFileNames = CommonDialog1.filename
 
  ' Wenn die Variable nur noch das vbNullChar enthält, wird aufgehört
  Do While Not InStr(strFileNames, vbNullChar) = 0
    ' Falls im String noch ein Pfad steht, so wird dieser
    ' in die Textbox geschrieben.
    If InStr(strFileNames, "\") = 3 Then
      ' Feststellen wo der erste vbNullChar ist (vor der ersten Datei !)
      intPosDelim = InStr(strFileNames, vbNullChar)
 
      ' Den Pfad extrahieren, und ein abschließendes "\" setzen
      Text1.Text = Left(strFileNames, intPosDelim - 1) & "\"
 
      ' Die Variable enthält nun nur noch die Dateien
      ' (das erste vbNullChar wird weggelassen)
      strFileNames = Mid$(strFileNames, intPosDelim + 1)
    Else
      ' Das erste vbNullChar finden (nach der ersten Datei)
      intPosDelim = InStr(strFileNames, vbNullChar)
 
      ' Von rechts alles in die neue Variable schreiben,
      ' bis zum vbNullChar
      strNextFileName = Mid$(strFileNames, 1, intPosDelim - 1)
 
      ' Die Variable wird ohne die eben genutzte Datei
      ' zurückgeschrieben
 
      strFileNames = Mid$(strFileNames, intPosDelim + 1)
 
      ' Die extrahierte Datei wird zur ListBox hinzugefügt
      List1.AddItem strNextFileName
    End If
  Loop
End Function

Dieser Tipp wurde bereits 15.181 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
(einschl. Beispielprojekt!)

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2014 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.

Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel