vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
DTA-Dateien erstellen inkl. BLZ-/Kontonummernpr?fung  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2014
 
zurück
Rubrik: Variablen/Strings · Arrays   |   VB-Versionen: VB5, VB604.03.08
Pseudo 2-dimensionales Variant_Array

Dieses Beispiel erzeugt ein Variant_Array, dessen 1.Dimension mit weiteren Variant_Arrays(Childs) gef?llt wird.

Autor:   Norbert GrimmBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  4.451 
ohne HomepageSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8 Beispielprojekt auf CD 

Dieses Beispiel erzeugt ein Variant_Array, dessen 1.Dimension mit weiteren Variant_Arrays(Childs) gefüllt wird. Mit dieser Methode lassen sich spaltenorientiere Daten (UDT's, DatenGrids, usw.), unabhängig von ihrer Spaltenanzahl (Elemente), während der Laufzeit in ein 1-dimensionales Array einlesen.

Private Function CreateDynArray() As Integer
  Dim varArray() As Variant
  Dim V0 As Variant
  Dim V1 As Variant
  Dim V2 As Variant
  Dim V3 As Variant
  Dim V As Variant
  Dim varText As Variant
  Dim A As Integer
  Dim I As Integer
  Dim LB As Integer
  Dim UB As Integer
  Dim U As Integer
 
  On Error GoTo Err_CDA
 
  V0 = Array(0, 1, 2, 3, 4, 5, 6)
  V1 = Array("A", "B", "C")
  V2 = Array(0, "A", 2, "B", "C", "D")
  V3 = Array("Karlsruhe", "22.02.2008", "100,5 €", "vb@rchiv", "VB6", "norbert.grimm@web.de")
 
  ' [Redim] Array und weise der x.Dimension jeweils ein neues Array zu.
  ' Achtung: varArray ist u. bleibt ein Array mit EINER-Dimension,
  ' 
  ' V0 -> V3 usw.
  ' normal Arrays die dynamisch während der Laufzeit mit Hilfe einer Zählerschleife
  ' dimensioniert werden
 
  ReDim Preserve varArray(0)
  varArray(0) = V0
 
  ReDim Preserve varArray(1)
  varArray(1) = V1
 
  ReDim Preserve varArray(2)
  varArray(2) = V2
 
  ReDim Preserve varArray(3)
  varArray(3) = V3
 
  ' Die Dimensionierung des quasi "pseudo 2-dimensionale Array" lässt
  ' sich nur in der 1.Dimension fehlerfrei mit [Lbound, Ubound] auswerten
 
  LB = LBound(varArray)
  UB = UBound(varArray)
  ' bzw.
  LB = LBound(varArray, 1)
  UB = UBound(varArray, 1)
 
  ' z.B. führt zu Fehler
  ' UB = UBound(varArray, 2)
  ' Err 9: Index außerhalb des gültigen Bereichs
 
  MsgBox UB, vbInformation, "UBound" & Space(20)
 
  ' Den Inhalt des Arrays mit einen [For Each ... Next]-Schleife auslesen.
  ' In A die akt.Dimensionierung der x.Dimension ermitteln
  For I = 0 To UB
    For Each V In varArray(I)
      varText = varText & V & vbCr
      A = A + 1
    Next V
    varText = varText & vbCr & vbCr & "Dim : " & A
 
    MsgBox varText, vbInformation, "Inhalt V" & I & Space(20)
    A = 0
    varText = ""
  Next I
 
Exit_CDA:
  Exit Function
 
Err_CDA:
  MsgBox Err & vbCr & Err.Description, vbCritical, "CreateDynArray"
  Resume Exit_CDA
End Function

Dieser Tipp wurde bereits 4.451 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
(einschl. Beispielprojekt!)

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2014 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.

Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel