vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Blitzschnelles Erstellen von grafischen Diagrammen!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2019
 
zurück
Rubrik: Grafik & Zeichnen13.07.01
DestroyIcon-Funktion

Entfernt ein Icon, das zuvor in den Speicher geladen wurde, und gibt die belgten Ressourcen wieder frei.

Betriebssystem:  Win95, Win98, WinNT 3.1, Win2000, WinMEViews:  7.858 

Deklaration:

Declare Function DestroyIcon Lib "user32.dll" (ByVal hIcon As Long) As Long

Beschreibung:
Diese Funktion entfernt ein Icon, das zuvor in den Speicher geladen wurde, und gibt die belgten Ressourcen wieder frei.

Parameter:
hIconErwartet den Handle des Icons, welches aus dem Speicher entfernt werden soll.

Rückgabewert:
Ist die Funktion erfolgreich so ist der Rückgabewert "ungleich 0" andernfalls ist der Rückgabewert "0". Für erweiterte Fehlerinformationen rufen Sie die GetLastError-Funktion auf.


Beispiel:

Private Declare Function PickIconDlg Lib "shell32.dll" _
  Alias "#62" ( _
  ByVal hwndOwner As Long, _
  ByVal lpstrFile As String, _
  ByVal nMaxFile As Long, _
  lpdwIconIndex As Long) As Long
 
Private Declare Function ExtractIcon Lib "shell32.dll" _
  Alias "ExtractIconA" ( _
  ByVal hInst As Long, _
  ByVal lpszExeFileName As String, _
  ByVal nIconIndex As Long) As Long
 
Private Declare Function DrawIcon Lib "user32" ( _
  ByVal hdc As Long, _
  ByVal x As Long, _
  ByVal y As Long, _
  ByVal hIcon As Long) As Long
 
Private Declare Function DestroyIcon Lib "user32" (ByVal hIcon As Long) As Long
' Icon per Dialog wählen und in ein Bildfeld übertragen
Private Sub Command1_Click()
  Dim hIco As Long, TmpIndex As Long, RetVal As Long, TmpIconFile As String * 256
 
  ' Icon-Dialog aufrufen.
  ' Achtung!!! Unter Windows NT vorher in Unicode Konvertieren
  TmpIconFile = "c:\windows\system\pifmgr.dll" & vbNullChar
  RetVal = PickIconDlg(Me.hWnd, TmpIconFile, Len(TmpIconFile), TmpIndex)
  If RetVal = 0 Then
    MsgBox "Sie haben kein Icon gewählt", vbOKOnly + vbInformation, _
      "Abbrechen" 
    Exit Sub
  End If
 
  ' Extrahieren und Zeichnen
  hIcon = ExtractIcon(App.hInstance, Left$(TmpIconFile, InStr(1, _
    TmpIconFile, vbNullChar) - 1), TmpIndex)
 
  Picture1.Cls
  DrawIcon Picture1.hdc, 0, 0, hIcon
  Picture1.Refresh
 
  DestroyIcon hIcon
End Sub

Diese Seite wurde bereits 7.858 mal aufgerufen.

nach obenzurück
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2019 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel