vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
SEPA-Dateien erstellen inkl. IBAN-, BLZ-/Kontonummernprüfung  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2024
 
zurück
Rubrik: Grafik & Zeichnen15.11.01
SetBrushOrgEx-Funktion

SetBrushOrgEx setzt den Pinselursprung für den angegebenen Gerätekontext.

Betriebssystem:  Win95, Win98, WinNT 3.1, Win2000, WinMEViews:  9.330 

Deklaration:

Declare Function SetBrushOrgEx Lib "gdi32.dll" ( _
  ByVal hdc As Long, _
  ByVal nXOrg As Long, _
  ByVal nYOrg As Long, _
  lppt As POINTAPI) As Long

Beschreibung:
SetBrushOrgEx setzt den Pinselursprung für den angegebenen Gerätekontext. Der nächste Pinsel (Brush), der im Gerätekontext selektiert wird, wird an diesem Pinselursprung ausgerichtet.

Parameter:
hdcGibt de Gerätekontext an.
nXOrgGibt die horizontale Position (x-Koordinate) des neuen Pinselursprungs an (0-7).
nYOrgGibt die vertikale Position (y-Koordinate) des neuen Pinselursprings an (0-7)..
lpptErwartet eine POINTAPI-Struktur, die mit den Daten des vorangegangenen Pinselursprungs gefüllt wird.

Rückgabewert:
Ist die Funktion erfolgreich wird "1", andernfalls "0" zurückgegeben.


Beispiel:

Private Declare Function CreateHatchBrush Lib "gdi32" ( _
  ByVal nIndex As Long, _
  ByVal crColor As Long) As Long
 
Private Declare Function GetBrushOrgEx Lib "gdi32" ( _
  ByVal hDC As Long, _
  lpPoint As POINTAPI) As Long
 
Private Declare Function SetBrushOrgEx Lib "gdi32" ( _
  ByVal hDC As Long, _
  ByVal nXOrg As Long, _
  ByVal nYOrg As Long, _
  lppt As POINTAPI) As Long
 
Private Declare Function SelectObject Lib "gdi32" ( _
  ByVal hDC As Long, _
  ByVal hObject As Long) As Long
 
Private Declare Function Rectangle Lib "gdi32" ( _
  ByVal hDC As Long, _
  ByVal X1 As Long, _
  ByVal Y1 As Long, _
  ByVal X2 As Long, _
  ByVal Y2 As Long) As Long
 
Private Declare Function DeleteObject Lib "gdi32" ( _
  ByVal hObject As Long) As Long
 
Private Const HS_BDIAGONAL = 3 ' Diagonal von linksunten nach rechtsoben (/)
Private Const HS_CROSS = 4 ' Kreuz (+)
Private Const HS_DIAGCROSS = 5 ' Diagonales Kreuz (x)
Private Const HS_FDIAGONAL = 2 ' Diagonal von rechtunten nach linksoben (\)
Private Const HS_HORIZONTAL = 0 ' Horizontal (-)
Private Const HS_VERTICAL = 1 ' Vertikal (|)
 
Private Type POINTAPI
  x As Long
  y As Long
End Type
 
Private RetVal As Long
Private hBrushNew As Long
Private hBrushOld As Long
Private OldOrginPt As POINTAPI
Private NewOrginPt As POINTAPI
' Lädt die neuen Brusheigenschaften und speichert die
' alten in den Variablen
' AutoReDraw muss False sein !!!
Private Sub Form_Load()
  Me.ScaleMode = vbPixels
 
  ' Ersteinmal fragen wir den aktuellen Pinselursprung ab,
  ' den wir zum Schluss wiederherstellen müssen
  RetVal = GetBrushOrgEx(Me.hDC, OldOrginPt)
 
  ' Danach setzen wir den neuen Pinselursprung
  With NewOrginPt
    .x = 4
    .y = 4
    RetVal = SetBrushOrgEx(Me.hDC, .x, .y, NewOrginPt)
  End With
 
  ' Dann erstellen wir einen neuen Brush in Blau
  hBrushNew = CreateHatchBrush(HS_DIAGCROSS, vbBlue)
 
  ' Nun weisen wir den neuen Brush dem Fernster zu
  ' und erhalten den Alten aus dr Funktions-Rückgabe
  hBrushOld = SelectObject(Me.hDC, hBrushNew)
End Sub
' Zeichnet den neuen Brush innerhalb eines Rechteckes
Private Sub Form_Paint()
  ' Forminhalt löschen
  Me.Cls
 
  ' Weil beim Maximieren und Minimieren die From den alten
  ' Brush immer wiederherstellt, müssen wir ihn jedesmal erneut
  ' zuweisen, um sicher zu stellen, dass der gewollte Brush auch
  ' das Rechteck ausfüllt
  SelectObject Me.hDC, hBrushNew
 
  ' Nun zeichnen wir ein Rechteck in der mitte der Form
  RetVal = Rectangle(Me.hDC, Me.ScaleWidth / 3, Me.ScaleHeight / 3,  _
    Me.ScaleWidth / 3 * 2, Me.ScaleHeight / 3 * 2)
End Sub
' Erzwingt, dass beim Maximieren das "Form_Paint"
' Ereignis ausgelöst wird
Private Sub Form_Resize()
  If Me.WindowState = vbmxaximized Then
    Me.Refresh
  End If
End Sub
' Stellt den Orginalbrush wieder her
Private Sub Form_QueryUnload(Cancel As Integer, UnloadMode As Integer)
  ' Hier stellen wir den alten Brush und dessen
  ' Pinselursprung wieder her
  DeleteObject SelectObject(Me.hDC, hBrushOld)
  With OldOrginPt
    RetVal = SetBrushOrgEx(Me.hDC, .x, .y, OldOrginPt)
  End With
End Sub

Diese Seite wurde bereits 9.330 mal aufgerufen.

nach obenzurück
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2024 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel