vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
NEU! sevCoolbar 2.0 - Professionelle Toolbars im modernen Design!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2014
 
zurück
Rubrik: Dateisystem · Dateien allgemein   |   VB-Versionen: VB611.12.08
Externe Anwendung unter Windows Vista aufrufen

Ein Workaround wie sich auch unter Windows Vista externe Programme aus der eigenen Anwendung heraus aufrufen lassen.

Autor:   Dieter OtterBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  5.469 
www.tools4vb.deSystem:  Win9x, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8 Beispielprojekt auf CD 

Viele Programmierer verwenden zum Aufruf externen Programme aus der eigenen Anwendung heraus die Shell-Anweisung von VB. Unter Vista - mit aktivierter Benutzerkontensteuerung - funktioniert das Ganze jedoch nicht immer, meist nämlich dann nicht, wenn man nicht als Admin angemeldet ist bzw. die eigene Anwendung mit Adminrechten aufgerufen hat.

Eine Alternative zur Shell-Anweisung ist die API-Funktion ShellExecute. Diese lässt sich nicht nur für den Aufruf von verknüpften Dokumenten verwenden, sondern auch zum Aufruf ausführbarer Anwendungen.

Ich habe das Ganze einmal in eine Universal-Funktion verpackt. Nachfolgenden Code am besten in ein Modul kopieren:

Option Explicit
 
' benötigte API-Deklaration
Private Declare Function ShellExecute Lib "shell32.dll" _
  Alias "ShellExecuteA" ( _
  ByVal hWnd As Long, _
  ByVal lpOperation As String, _
  ByVal lpFile As String, _
  ByVal lpParameters As String, _
  ByVal lpDirectory As String, _
  ByVal nShowCmd As Long) As Long
' externe Anwendung starten 
Public Function RunApp(ByVal sFile As String, _
  Optional ByVal hWnd As Long = 0, _
  Optional ByVal sParam As String = "") As Boolean
 
  Dim nResult As Long
  Dim bResult As Boolean
 
  bResult = True
 
  ' 1. Versuch: ShellExecute verwenden
  nResult = ShellExecute(hWnd, "open", sFile, sParam, "", 1)
  If nResult < 33 Then
    ' Bei Fehler, Shell-Anweisung verwenden
    On Error Resume Next
    Shell Chr$(34) & sFile & IIf(Len(sParam) > 0, " " & sParam, "") & Chr$(34), vbNormalFocus
    bResult = (Err.Number = 0)
    On Error GoTo 0
  End If
 
  RunApp = bResult
End Function

Sollte die Datei nicht gestartet werden können, wäre es sinnvoll dem Anwender einen entsprechenden Hinweis anzuzeigen!

If Not RunApp("file") Then
  MsgBox "Die Datei ... konnte nicht autom. gestartet werden..."
End If

Dieser Tipp wurde bereits 5.469 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
(einschl. Beispielprojekt!)

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2014 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.

Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel