vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Blitzschnelles Erstellen von grafischen Diagrammen!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2024
 
zurück
Rubrik: Fenster22.03.05
FindWindowEx-Funktion

Diese Funktion sucht nach dem Handle eines Kindfensters.

Betriebssystem:  Win95, Win98, WinNT 4.0, Win2000, WinMEViews:  30.139 

Deklaration:

Declare Function FindWindowEx Lib "user32.dll" _
  Alias "FindWindowExA" ( _
  ByVal hwndParent As Long, _
  ByVal hwndChildAfter As Long, _
  ByVal lpszClass As String, _
  ByVal lpszWindow As String) As Long

Beschreibung:
Diese Funktion sucht nach dem Handle eines Kindfensters.

Parameter:
hwndParentErwartet das Fenster-Handle des Elternfensters, dessen Kindfenster durchsucht werden sollen.
hWndChildAfterAErwartet das Handle eines Kindfensters. DieSuche nach dem Kindfenster beginnt dann nach dem Fenster, dessen Handle hier übergeben wird. Alternativ kann hier auch derWert "0" übergeben werden.
lpszClassErwartet einen Klassennamen, nach dem das Kindfenster ermittelt werden soll. Alternativ kann hier auch ein VBNullString-Zeichen übergeben werden, wenn nicht nach Klassennamen gesucht werden soll.
lpszWindowErwartet den Fenstertext eines Kindfensters, nach dem gesucht werden soll. Alternativ kann hier auch ein VBNullString-Zeichen übergeben werden, wenn nicht nach dieser Option gesucht werden soll.

Rückgabewert:
Ist die Funktion erfolgreich, so ist die Rückgabe das ermittelte Fensterhandle, andernfalls wird derWert "0" zurückgegeben. Für erweiterte Fehlerinformationen rufen Sie die GetLastError-Funktion auf.

Beispiel:

Private Declare Function FindWindow Lib "user32.dll" _
  Alias "FindWindowA"  ( _
  ByVal lpClassName As String, _
  ByVal lpWindowName As String) As Long
Private Declare Function FindWindowEx Lib "user32.dll" _
  Alias "FindWindowExA" ( _
  ByVal hwndParent As Long, _
  ByVal hwndChildAfter As Long, _
   ByVal lpszClass As String, _
  ByVal lpszWindow As String) As Long
' Das Fensterhandle des Startbuttons ermitteln
Private Sub Command1_Click()
  Dim hwnd As Long, WCls As WNDCLASSEX, PID As Long
 
  ' Taskleiste ermitteln
  hwnd = FindWindow("shell_traywnd", vbNullString)
 
  ' Startbutton ermitteln
  hwnd = FindWindowEx(hwnd, 0&, "button", vbNullString)
 
  Debug.Print "Fensterhandle des Startbuttons: " & CStr(hwnd)
End Sub

Diese Seite wurde bereits 30.139 mal aufgerufen.

nach obenzurück
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2024 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel