vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
NEU! sevCoolbar 3.0 - Professionelle Toolbars im modernen Design!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2020
 
zurück
Rubrik: Oberfläche · Effekte   |   VB-Versionen: VB4, VB5, VB605.10.05
Form am Bildschirmrand abprallen lassen

Die Form bewegt sich auf dem Bildschirm und prallt dabei an den Bildschirmrändern ab.

Autor:   K.W.Bewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  10.818 
ohne HomepageSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10 Beispielprojekt auf CD 

Nachfolgender Tipp zeigt, wie man eine Form per Timer-Control am Bildschirm bewegen lässt, wobei sich die Bewegungsrichtung automatisch ändert, wenn die Form einen der Bildschirmränder erreicht. Die Form prallt am Bildschirmrand ab

Erstellen Sie ein neues Projekt (Standart-EXE) und platzieren Sie auf das Form ein Timer-Control. Setzen Sie für den Timer ein Intervall von z.B. 10 Millisekunden.

Kopieren Sie den folgenden Quellcode in den Codeteil der Form:

Private Sub Form_Load()
  ' Timer-Intervall festlegen
  Timer1.Interval = 10  ' 10 Millisekunden
End Sub
Private Sub Timer1_Timer()
  Static runter As Boolean
  Static rechts As Boolean
 
  Dim verschiebung As Integer
 
  verschiebung = 10 ' Verschiebung in Pixel pro Timerdurchlauf
 
  With Me
    ' Wenn Form.Top kleiner 0 (oberer Bildschirmrand) dann nach unten
    If .Top < 0 Then runter = True
 
    ' Wenn Form.Top größer als die Höhe des Bildschirms minus die Höhe der 
    ' Form dann nicht nach unten, also nach oben ;-)
    If .Top > Screen.Height - .Height Then runter = False
 
     ' Wenn Form.Left kleiner 0 (linker Bildschirmrand) dann nach rechts
    If .Left < 0 Then rechts = True
 
    ' Wenn Form.Left größer als die Bildschirmbreite minus die Formbreite, 
    ' dann nicht nach rechts sondern nach links
    If .Left > Screen.Width - .Width Then rechts = False
 
    ' Wenn runter = true, dann Form.Top + 20, also 20 Pixel vom 
    ' oberen Bildschirmrand weg
    ' Wenn runter = false, dann Form.Top - 20, also 20 Pixel zum 
    ' oberen Bildschirmrand bewegen
    .Top = .Top + IIf(runter, verschiebung, -verschiebung)
 
    ' Wenn rechts = true, dann Form.Left + 20, also 20 Pixel vom 
    ' linken Bildschirmrand wegbewegen
    ' Wenn nicht, dann 20 Pixel in Richtung linker Bildschirmrand
    .Left = .Left + IIf(rechts, verschiebung, -verschiebung)
  End With    
End Sub

Dieser Tipp wurde bereits 10.818 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
(einschl. Beispielprojekt!)

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2020 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel