vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Erstellen von dynamischen Kontextmen?s - wann immer Sie sie brauchen!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2019
 
zurück
Rubrik: System/Windows · Prozesse/Tasks   |   VB-Versionen: VB4, VB5, VB614.03.06
Markierten Text einer anderen Anwendung ermitteln

Mit diesem Code ermitteln Sie den aktuell markierten Text einer anderen Anwendung, sofern es sich um ein Windows-Edit Fenster handelt.

Autor:   Dieter OtterBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  15.647 
www.tools4vb.deSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10 Beispielprojekt auf CD 

Sie möchten den aktuell markierten Text ermitteln, wobei es sich nicht immer um Ihre eigene Applikation handelt, in der dieser Text markiert wurde? Diesen markierten Text möchten Sie dann in Ihrem eigenen Programm verarbeiten?

Hierzu müssen Sie zunächst das Control ermitteln, das aktuell den Fokus hat. Handelt es sich bei dem Control um eine TextBox oder ein Edit-Window (z.B. Notepad) lässt sich der markierten Text mit wenig Aufwand unter Einsatz der "SendMessage" API-Funktion ermitteln.

Mehr Problem hingegen dürfte das Ermitteln des aktiven Controls machen. Doch zum Glück haben wir hierzu schon einen passenden Code in unserem Tipps & Tricks Archiv:
 Welches Control hat den Fokus - systemübergreifend

Mit diesem Tipp bekommt man sowohl den Klassennamen als auch das Windowhandle des aktiven Controls.

Jetzt braucht man nur noch abfragen, ob es sich bei dem Control um eine TextBox oder ein Edit-Feld handelt. Wenn ja, lässt sich mittels der SendMessage-API der markierte Text wie folgt auslesen:

' zusätzliche Deklarationen
Private Declare Function SendMessage Lib "user32.dll" _
  Alias "SendMessageA" ( _
  ByVal hwnd As Long, _
  ByVal wMsg As Long, _
  ByVal wParam As Long, _
  lParam As Any) As Long
 
Private Const EM_GETSEL As Long = &HB0
Private Const WM_GETTEXT As Long = &HD

Beispiel:

Dim nSelStart As Long
Dim nSelEnd As Long
Dim sText As String
 
If InStr(1, SystemFocusClass, "textbox", vbTextCompare) > 0 Or SystemFocusClass.Text = "Edit" Then
  On Error Resume Next
  Call SendMessage(SystemFocusHwnd, EM_GETSEL, VarPtr(nSelStart), nSelEnd)
  sText = Space$(nSelEnd + 2)
  If Err.Number = 0 Then
    Call SendMessage(SystemFocusHwnd, WM_GETTEXT, nSelEnd + 1, ByVal sText)
    sText = Mid$(sText, nSelStart + 1, nSelEnd - nSelStart)
    If Err.Number = 0 Then
      ' hier wird der aktuell markierte Text ausgegeben
      MsgBox sText
    End If
  End If
  On Error GoTo 0
End If

Dieser Tipp wurde bereits 15.647 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Aktuelle Diskussion anzeigen (1 Beitrag)

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
(einschl. Beispielprojekt!)

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2019 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel