vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Blitzschnelles Erstellen von grafischen Diagrammen!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2024
 
zurück
Rubrik: COM/OLE/Registry/DLL · Automation   |   VB-Versionen: VB5, VB617.07.02
Zugriff auf Outlook-Kontakte

Dieser Tipp verrät, wie man mit VB auf die Outlook Kontakte zugreifen kann, um diese z.B. in einer Liste anzuzeigen.

Autor:   Ralf KronenBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  51.338 
www.kerstel-solutions.deSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Win7, Win8, Win10, Win11 Beispielprojekt auf CD 

Nachfolgender Tipp zeigt, wie man von Visual Basic aus auf die Kontakt-Datenbank von Microsoft Outlook zugreifen kann.

Setzen Sie hierzu einen Verweis auf die Microsoft Outlook Object Library.

Fügen Sie den nachfolgenden Code in den Codeteil einer Form:

Option Explicit
 
' Outlook als Objekt festlegen
Dim objOutlook As Outlook.Application
 
' Den aktuellen Arbeitsbereich von Outlook mit dem
' Namespaces festlegen
Dim objNameSpace As NameSpace
 
' Der MAPI-Folder legt den Ordner fest (z. B. Kontakte)
Dim objMapiFolder As MAPIFolder
 
' Items sind die einzelnen Einträge
Dim objItems As Items
 
' Zähler zum Füllen der Listboxen
Dim zaehler As Integer
 
' Speicherung des Usernamens - vom Profil abhängig
Dim AktUser As String

Hiermit sind alle benötigten Variablen deklariert. Plazieren Sie nun ein ListBox-Control (lstKontakt), sowie einen CommandButton (cmdKontakt) auf die Form.

Private Sub cmdKontakt_Click()
  ' Kontakte auslesen und in Liste anzeigen
  Kontakte_Lesen
End Sub
Private Sub Kontakte_Lesen()
  ' Das erste Auslesen kann ein bissl dauern :-)
  MousePointer = vbHourglass
 
  ' Outlook initialisieren
  Set objOutlook = New Outlook.Application
 
  ' Namespace initialisieren
  Set objNameSpace = objOutlook.GetNamespace("MAPI")
 
  ' Aktueller User in Outlook ermitteln
  AktUser = objNameSpace.CurrentUser
 
  ' Ordner setzen, in unserem Fall Contacts
  Set objMapiFolder = objNameSpace.GetDefaultFolder(olFolderContacts)
 
  ' Items initialisieren
  Set objItems = objMapiFolder.Items
 
  ' Einträge nach dem Nachnamen sortieren lassen
  objItems.Sort "[Lastname]", False
 
  ' Alle Items in die Listbox schreiben
  ' (Zuname & Vorname)
  For zaehler = 1 To objItems.Count
    lstKontakt.AddItem objItems(zaehler).LastName & _
      ", " & objItems(zaehler).FirstName
  Next zaehler
 
  ' Mousepointer wieder "normal" einstellen
  MousePointer = vbDefault
End Sub

Wird die Form geschlossen, trennen wir auch die Verbindung zu Outlook:

Private Sub form_Unload(Cancel As Integer)
  ' alle Objekte abschließen
  Set objItems = Nothing
  Set objMapiFolder = Nothing
  Set objNameSpace = Nothing
  Set objOutlook = Nothing
End Sub

Dieser Tipp wurde bereits 51.338 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
(einschl. Beispielprojekt!)

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2024 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel