vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
SEPA-Dateien erstellen inkl. IBAN-, BLZ-/Kontonummernprüfung  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2019
 
zurück
Rubrik: Datum/Zeit und Timer · Datums- und Zeitfunktionen   |   VB-Versionen: VB5, VB623.07.02
Zeit-Differenz berechnen

Für viele User ein Problem: das Berechnen der Differenz zweier Zeitangaben. Aber nicht mehr lange ;-)

Autor:   Dieter OtterBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  64.407 
www.tools4vb.deSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10 Beispielprojekt auf CD 

Viele User haben mit dem Berechnen der Zeitdifferenz zweier Uhrzeitangaben enorme Probleme. Dabei stellt uns Visual Basic doch sehr gute und vielseitige Datums- und Zeitfunktionen zur Verüfung.

Für das Berechnen der Zeitdifferenz zweier Uhrzeiten nimmt am besten die DateDiff-Funktion. Zu beachten ist hierbei - und genau das wissen viele User nicht - dass man für die Berechnung der Zeitdifferenz auch immer ein gültiges Datum mitangeben muss. Sollen z.B. die vergangenen Minuten zwischen 11:43 Uhr und 16:44 Uhr ausgerechnet werden, dann geht das so:

Dim lngMin As Long
Dim sDate As String
 
sDate = Format$(Now, "m-d-yy")
lngMin = DateDiff("n", CDate(sDate + " 11:43"), _
  CDate(sDate + " 16:44"))

Als Ergebnis bekommen wir den Wert 301, was 5 Stunden und 1 Minute entspricht. Also alles korrekt.

Jetzt kann es aber durchaus vorkommen, dass als zweite Zeitangabe eine Uhrzeit nach 0:00 Uhr vorliegt - z.B. 01:44. Würde man die Zeitdifferenz mit obigen Code berechnen, würde man als Ergebnis -599 bekommen. Also nicht korrekt.

Demnach müssen wir diesen Fall noch zusätzlich abfragen:

Dim lngMin As Long
Dim lngStd As Long
Dim sTime1 As String
Dim sTime2 As String
 
sTime1 = "11:23"
sTime2 = "01:44"
 
' Zeitdifferen lässt sich nur berechnen, wenn man
' auch ein gültiges Datum mit angibt
Dim sDate1 As String
Dim sDate2 As String
 
sDate1 = CDate(Format$(Now, "m-d-yy"))
 
' Wenn sTime2 < sTime1
sDate2 = DateAdd("d", IIf(sTime2 < sTime1, 1, 0), sDate1)
 
' Zeit-Differenz in Minuten
lngMin = DateDiff("n", CDate(sDate1 & " " & sTime1), _
  CDate(sDate2 & " " & sTime2))
 
' Und jetzt ins Format hh:nn umwandeln
lngStd = Int(lngMin / 60)
lngMin = lngMin - (lngStd * 60)
 
MsgBox "Zeit-Differenz: " & _
  Format$(lngStd, "00") & ":" & Format$(lngMin, "00")

Dieser Tipp wurde bereits 64.407 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
(einschl. Beispielprojekt!)

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2019 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel