vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Top-Preis! AP-Access-Tools-CD Volume 1  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2019
 
zurück
Rubrik: Controls · Sonstiges   |   VB-Versionen: VB4, VB5, VB616.01.03
Wortumbruch im Label-Control verhindern

Ein kleiner Trick - und der Inhalt eines Label-Controls wird nicht mehr autom. abgeschnitten.

Autor:   Dieter OtterBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  13.343 
www.tools4vb.deSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10 Beispielprojekt auf CD 

Vielleicht kommt Ihnen folgendes Szenario bekannt vor

Auf der Form befindet sich ein einzeiliges Label-Control, das bestimmte Daten (Texte) erst zur Laufzeit anzeigt. Zwar dachten Sie, dass die zur Entwurfszeit festgelegte Breite immer ausreichen würde, doch auf einmal sollen Daten angezeigt werden, die nicht mehr ins Label-Control passen. Das wäre jetzt auch nicht ganz so tragisch, würden die Daten wenigstens in der gesamten zur Verfügung stehende Breite angezeigt. Was manchmal aber dabei herauskommen kann, macht nachfolgende Abbildung deutlich:

Angezeigt werden sollte eigentlich folgendes: 00001, Otter Dieter, 97708 Bad Bocklet/Steinach

Kurios - oder? Warum zeigt das Label nicht wenigstens noch "Bad Bocklet" an? Hätte doch noch reingepasst

Grund ist der, dass das Label den Text nach dem letzten darstellbaren Leerzeichen umbricht! Und nicht etwa wie gewünscht den Text nach der Maximalbreite abschneidet.

Abhilfe schafft hier folgender Trick: Wir ersetzen ALLE Leerzeichen im Text durch Leerzeichen Ja richtig gelesen: Leerzeichen. Zumindest meint der Anwender es seien Leerzeichen. Intern verwenden wir aber das "Whitespace"-Zeichen mit dem Ascii-Code 160 Für das Label-Control ist das dann kein Leerzeichen und wenn der Text überhaupt keine Leerzeichen enthält, dann verhält sich das Label-Control genau so wie wir uns das wünschen. Es schneidet den Text am Ende der verfügbaren Breite ab:

Label1.Caption = Replace(sText, Chr$(32), Chr$(160))

Dieser Tipp wurde bereits 13.343 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
(einschl. Beispielprojekt!)

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2019 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel