vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Zippen wie die Profis!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2019
 
zurück
Rubrik: Variablen/Strings · Arrays   |   VB-Versionen: VB4, VB5, VB622.01.04
Element in String-Array einfügen

Zwei Möglichkeiten ein neues Element in ein Array einzureihen: eine langsame und eine sehr schnelle Methode :-)

Autor:   Dieter OtterBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  32.268 
www.tools4vb.deSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10kein Beispielprojekt 

Wenn man mit String-Arrays arbeitet kommt es hin und wieder vor, dass man ein neues Element an eine bestimmte Position innerhalb des Arrays einfügen muss, d.h.: alle Einträge ab Position x müssen nach "hinten" verschoben werden.

Mit normalen VB-Boardmitteln würde man das wie folgt realisieren:

Public Sub ArrayInsert(ByRef sArray() As String, _
  ByVal nInsPos As Long, _
  Optional ByVal sValue As String = "", _
  Optional ByVal nSize As Variant, _
  Optional ByVal bRedimSize As Variant)
 
  Dim i As Long
 
  ' Größe des Arrays bestimmen, falls nicht angegeben
  If IsMissing(nSize) Then nSize = UBound(sArray)
 
  ' Array ggf. autom. um 1 Element vergrößern
  If IsMissing(bRedimSize) Then bRedimSize = True
  If bRedimSize Then
    nSize = nSize + 1
    ReDim Preserve sArray(nSize)
  End If
 
  If nInsPos < nSize Then
    ' neues Element an Position "nInsPos" einfügen
    For i = nSize To nInsPos + 1 Step -1
      sArray(i) = sArray(i - 1)
    Next i
    sArray(nInsPos) = sValue
 
  ElseIf nInsPos = nSize Then
    ' neues Element hinten anfügen
    sArray(nSize) = sValue
  End If  
End Sub

Das ganze funktioniert schon ganz gut, nur lässt die Perfomance bei großen Daten-Arrays sehr zu wünschen übrig - vor allem dann, wenn man neue Elemente ziemlich weit vorne im Array einfügt.

Deshalb möchten wir Ihnen noch eine zweite Möglichkeit aufzeigen. Diesmal verschieben wir nicht die einzelne Array-Elemente via For..Next-Schleife, sondern verwenden die RtlMoveMemory API-Funktion, d.h. wir arbeiten direkt mit Zeigern!

' Benötigte API-Deklaration
Private Declare Sub CopyMemoryPtr Lib "kernel32" _
  Alias "RtlMoveMemory" ( _
  ByVal Destination As Long, _
  ByVal Source As Long, _
  ByVal Length As Long)
Public Sub ArrayInsert(ByRef sArray() As String, _
  ByVal nInsPos As Long, _
  Optional ByVal sValue As String = "", _
  Optional ByVal nSize As Variant, _
  Optional ByVal bRedimSize As Variant)
 
  Dim nPtr As Long
 
  ' Größe des Arrays bestimmen, falls nicht angegeben
  If IsMissing(nSize) Then nSize = UBound(sArray)
 
  ' Array ggf. autom. um 1 Element vergrößern
  If IsMissing(bRedimSize) Then bRedimSize = True
  If bRedimSize Then
    nSize = nSize + 1
    ReDim Preserve sArray(nSize)
  End If
 
  If nInsPos < nSize Then
    ' neues Element an Position "nInsPos" einfügen
    nPtr = StrPtr(sArray(nSize))
    CopyMemoryPtr VarPtr(sArray(nInsPos + 1)), VarPtr(sArray(nInsPos)), _
      VarPtr(sArray(nSize)) - VarPtr(sArray(nInsPos))
    CopyMemoryPtr VarPtr(sArray(nInsPos)), VarPtr(nPtr), Len(nPtr)
    sArray(nInsPos) = sValue
 
  ElseIf nInsPos = nSize Then
    ' neues Element hinten anfügen
    sArray(nSize) = sValue
  End If  
End Sub

Die zweite Möglichkeit arbeitet im Gegensatz zur For...Next-Schleifenmethode um ein vielfaches schneller!

Beispiel für den Aufruf:

' Array erstellen
ReDim sArray(2) As String
sArray(0) = "Anton"
sArray(1) = "Christa"
sArray(2) = "Dietmar"
 
' Neues Element an Position 1 einfügen
ArrayInsert sArray(), 1, "Berta"
 
' Array in ListBox ausgeben
Dim i As Long
For i = 0 To UBound(sArray)
  List1.AddItem sArray(i)
Next i

Dieser Tipp wurde bereits 32.268 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2019 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel