vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
SEPA-Dateien erstellen inkl. IBAN-, BLZ-/Kontonummernprüfung  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2018
 
zurück
Rubrik: Dateisystem · Dateien allgemein   |   VB-Versionen: VB4, VB5, VB625.10.04
Kopieren von geöffneten Dateien

Mit der CopyFile-Funktion aus dem Windows-API lassen sich Dateien auch dann kopieren, wenn diese von einer anderen Anwendung geöffnet sind.

Autor:   Dieter OtterBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  27.318 
www.tools4vb.deSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10 Beispielprojekt auf CD 

Soll eine Datei von "A" nach "B" kopiert werden, verwendet man im Allgemeinen den VB-interne "FileCopy"-Befehl. Das funktioniert auch gut, solange die Quelldatei nicht von einer anderen Anwendung geöffnet ist. In diesem Fall quittiert uns VB den Versuch, die Datei zu kopieren, mit dem Laufzeitfehler "70 - Zugriff verweigert".

Das Windows-API bietet uns aber glücklicherweise eine Alternative zum FileCopy-Befehl von VB, mit der sich auch geöffnete Dateien ohne Probleme kopieren lassen.

Option Explicit
 
' Benötigte API-Deklaration
Private Declare Function CopyFile Lib "kernel32" _
  Alias "CopyFileA" ( _
  ByVal lpExistingFileName As String, _
  ByVal lpNewFileName As String, _
  ByVal bFailIfExists As Long) As Long
 
' Ersetzen des FileCopy-Befehls von VB :-)
Public Function FileCopy(ByVal sSourceFile As String, _
  ByVal sDestFile As String, _
  Optional ByVal bAlwaysOverwrite As Boolean = True) As Boolean
 
  Dim nResult As Long
 
  nResult = CopyFile(sSourceFile, sDestFile, CLng(Abs(Not bAlwaysOverwrite)))
  FileCopy = (nResult <> 0)
End Function

Im Gegensatz zur VB-internen FileCopy-Anweisung lässt jetzt ab sofort auch noch angeben, ob der Kopiervorgang abgebrochen werden soll, falls die Zieldatei bereits existiert. Die Funktion selbst gibt zudem noch einen Wert zurück, der Aufschluß darüber gibt, ob der Kopiervorgang erfolgreich war (True) oder nicht (False).

Beispiel:
Öffnen Sie eine beliebige MDB-Datei mit MS-Access.
Versuchen Sie nun die geöffnete MDB-Datei mit dem VB-internen FileCopy-Befehl zu kopieren:

VBA.FileCopy "c:\eigene dateien\db1.mdb", "d:\db1.mdb"

VB löst beim Aufruf der FileCopy-Anweisung den Laufzeitfehler 70 aus!

Jetzt fügen Sie obigen Code in Ihr Projekt ein und starten den Kopiervorgang erneut:

MsgBox FileCopy("c:\eigene dateien\db1.mdb", "d:\db1.mdb")

Resultat: Die geöffnete MDB-Datei konnte ohne Probleme kopiert werden!
 

Dieser Tipp wurde bereits 27.318 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
(einschl. Beispielprojekt!)

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2018 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel