vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
sevAniGif - als kostenlose Vollversion auf unserer vb@rchiv CD Vol.5  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2020
 
zurück
Rubrik: Datum/Zeit und Timer · Timer   |   VB-Versionen: VB.NET06.12.06
Codeoptimierung durch effektive Zeitmessung (VB 2005)

Kurz-Vorstellung der Stopwatch-Klasse in Namespace System.Diagnostics

Autor:   Daniel BühlingBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  15.935 
www.mysldworks.deSystem:  WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10kein Beispielprojekt 

Leistungsfähigen und effizient programmierten Code erkennt man meist an der Laufzeit. Deshalb ist es für die schlanke Programmierung wichtig zu erkennen, an welchen Stellen die Laufzeitschwächen des Codes liegen, um diesen zu optimieren.

Auch für diese Aufgabe bietet das .NET Framework 2.0 eine Lösung. Die Stopwatch-Klasse in Namespace System.Diagnostics.

Deklaration:

Dim oTime As System.Diagnostics.Stopwatch
oTime = New System.Diagnostics.Stopwatch

Methoden:

' Starten der Zeitmessung
oTime.Start()
' Stoppen der Zeitmessung
oTime.Stop()
' Zurücksetzen und Stoppen der Zeitmessung
oTime.Reset()

Eigenschaften (Properties):

' Abfrage ob eine Zeitmessung läuft
Debug.Print(oTime.IsRunning)
' Ausgabe des vergangenen Zeit in Ticks
' (seit dem Ausführen der Start Methode)
Debug.Print(oTime.ElapsedTicks)
' Ausgabe des vergangenen Zeit in Millisekunden
' (seit dem Ausführen der Start Methode)
Debug.Print(oTime.ElapsedMilliseconds)
' Ausgabe des vergangenen Zeit durch ein TimeSpan Objekt
' (seit dem Ausführen der Start Methode)
Dim oZeitSpanne As New TimeSpan
oZeitSpanne = oTime.Elapsed

Anwendungsbeispiel (Zeitmessung in einer Schleife):

' Deklaration
Dim oTime As System.Diagnostics.Stopwatch
oTime = New System.Diagnostics.Stopwatch
 
' Zeitmessung beginnen
oTime.Start()
 
' Schleife (Laufzeit simulieren)
For i As Integer = 0 To 50
  Debug.Print("Die Schleife ist bei i=" & i)
Next
 
' Zeitmessung anhalten
oTime.Stop()
 
' Gemessene Zeit im Millisekunden ausgeben
Debug.Print("Vergangene Zeit: " & oTime.ElapsedMilliseconds)
 
' Zeit zurücksetzen
oTime.Reset()

Dieser Tipp wurde bereits 15.935 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2020 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel