vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Blitzschnelles Erstellen von grafischen Diagrammen!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2018
 
zurück
Rubrik: Datenbanken · ADO   |   VB-Versionen: VB630.04.12
Zeilenumbrüche im SQL UPDATE-Statement

Dieser Tipp zeigt, wie man in einer UPDATE-Anweisung Feldinhalt mit Zeilenumbrüchen zuweisen kann.

Autor:   Dieter OtterBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  9.716 
www.tools4vb.deSystem:  WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10kein Beispielprojekt 

Die Aktualisierung von Daten in einer Datenbank-Tabelle lässt sich bekanntlich entweder über ein Recordset-Objekt vornehmen, oder aber auch direkt über die Execute-Anweisung des Connection-Objekts. Letztere Variante ist in jedem Fall schneller und benötigt auch kein gesondertes Recordset-Objekt.

Die allgemeine Syntax hierzu lautet: oConn.Execute "UPDATE Tabelle SET Feldname = Feldinhalt WHERE ..."

Das Ganze funktioniert auch wunderbar, solange sich im neuen Feldinhalt keine Zeilenumbrüche befindet. Handelt es sich bei dem Datenbankfeld um ein Memofeld kommt es aber durchaus vor, dass der Text ein oder mehrere Zeilenumbrüche beinhaltet.

Um solche Feldinhalte ebenfalls per UPDATE-Anweisung zuweisen zu können, müssen die Zeilenumbrüche in ein für das Datenbanksystem verarbeitbaren Code umgewandlet werden. Bei Access-Datenbanken verwendet man hierfür die CHR-Funktion, bei einem MS-SQL Server hingegen die CHAR-Funktion.

Das bedeutet also, dass man die Zeilenumbrüche vor der Zuweisung entsprechend umwandeln muss.

Hierfür lässt sich nachfolgende Funktion einsetzen.

' Text-Felder für Zuweisung in INSERT INTO / UPDATE vorbereiten
Public Function dbSaveValueAcc(ByVal sValue As String) As String
  ' Hochkomma durch doppelte Hochkomma ersetzen
  If InStr(sValue, "'") > 0 Then sValue = Replace(sValue, "'", "''")
 
  ' Wenn es sich um eine Access-Datenbank handelt:
  If InStr(sValue, vbCrLf) > 0 Then
    sValue = Replace(sValue, vbCrLf, "' + CHR(13) + CHR(10) + '")
  Else
    If InStr(sValue, Chr$(13)) > 0 Then sValue = Replace(sValue, Chr$(13), "' + CHR(13) + '")
    If InStr(sValue, Chr$(10)) > 0 Then sValue = Replace(sValue, Chr$(10), "' + CHR(10) + '")
  End If
 
  dbSaveValueAcc = "'" & sValue & "'"
End Function
' Text-Felder für Zuweisung in INSERT INTO / UPDATE vorbereiten
Public Function dbSaveValue(ByVal sValue As String) As String
  ' Hochkomma durch doppelte Hochkomma ersetzen
  If InStr(sValue, "'") > 0 Then sValue = Replace(sValue, "'", "''")
 
  ' Wenn es sich um eine MS SQL-Datenbank handelt:
  If InStr(sValue, vbCrLf) > 0 Then
    sValue = Replace(sValue, vbCrLf, "' + CHAR(13) + CHAR(10) + '")
  Else
    If InStr(sValue, Chr$(13)) > 0 Then sValue = Replace(sValue, Chr$(13), "' + CHAR(13) + '")
    If InStr(sValue, Chr$(10)) > 0 Then sValue = Replace(sValue, Chr$(10), "' + CHAR(10) + '")
  End If
 
  dbSaveValue = "'" & sValue & "'"
End Function

Beispiel für die Aktualisierung eines Memo-Feldes in der Datenbank-Tabelle:

Dim sSQL As String
sSQL = "UPDATE tblKunden SET Bemerkungen=" & dbSaveValue(txtMemo.Text) & " WHERE Id=..."
oConn.Execute sSQL

Dieser Tipp wurde bereits 9.716 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2018 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel